Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Kunstharzlack (Allgemeines)

verfasst von NK1965(R), 17.07.2017, 23:41

Hallo miteinander,

habe nun heute mit Herrn Jehle telefoniert. Ergebnis: Er kann zwar bestimmte Traktorenfarben mischen, jedoch keine BMW-Farben. Selbst wenn er die Rezepturen von z.B. dem früheren Lacklieferanten Glasurit hätte, würde es mit dem Ausgangsmaterial von ihm nicht gehen, da dieses andere Pigmentierungen aufweisen würde. Er könnte die BMW-Farbe also nur mit viel Glück und selbst dann bestenfalls "näherungsweise" treffen.

Vielleicht habe ich nicht alles 100%ig richtig verstanden, was er mir sagte, denn unsere Telefonverbindung war sehr schlecht. Ich wollte ihm aber nicht unnötig seine Zeit stehlen und bei allem x-mal und genauer nachfragen, denn es wurde sehr schnell deutlich: Er macht das nicht, zumal nicht bei der Farbe "chamonix" (ist vielleicht in der richtigen Nuance auch weit schwieriger zu treffen/zu erwischen als ein fürs menschliche Auge viel kontrastreicherer Farbton wie rot, gelb, blau, grün etc.).

Aufschlussreich - und auch für die anderen Forumsteilnehmer mutmaßlich auch interessant - war dann dasjenige, was mir ein Glasurit-Mitarbeiter vom dortigen Service-Telefon anschließend zu berichten wusste.

Ich dachte mir: Rufst Du dort mal an, das war ja schließlich der vormalige BMW-Lacklieferant.

Glasurit bietet aus einem ganz bestimmten Grund keine 1K-Kunstharzlackfarben mehr an und mischt solche auch nicht auf Wunsch an. Die komplette Einstellung dieser Lacksysteme hat ihre vormalige Ursache in inzwischen allgemeinverbindlich gewordenen EU-Richtlinien. Die großen Farbenhersteller dürfen für den Autolackbereich keine solchen kompletten Lacksysteme mehr in Verkehr bringen wg. ihres im Vergleich zu den inzwischen gängigen anderen Lacksystemen zu hohen Lösemittelanteils.

Das ist es wohl auch, was Herr Jehle mir sagen wollte: Es fehlen ihm von vornherein die Ausgangsmaterialien für spezifische Autolackmischungen, die in dem Bereich früher gängigen Pigmentierungen.

Für mich - und für alle, die wie ich das gleiche Anliegen haben sollten - heißt das wohl: Chamonix oder andere "schwierige" Bmw-Farben als neu gemischten 1K-Kunstharzlack hat man sich abzuschminken.

Wer noch eine Dose chamonix aus alten Beständen übrig haben und mir die abgeben wollte, möge über den Marktplatz bitte eine Email an mich schreiben.

Wer noch mehr oder ggf. was Anderes weiß als das zum Thema von mir Berichtete, möge uns alle daran teilhaben lassen.

Gruß Micha


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
127492 Postings in 21015 Threads, 2119 registrierte User, 19 User online (0 reg., 19 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Kontakt
RSS Feed