Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Korrosionsschutz (Allgemeines)

verfasst von CAndreas(R) Homepage E-Mail, Herrsching am Ammersee, 23.07.2017, 17:30

Bei meinem 2000 CA musste ich leider 2 Roststellen als Ausbeulungen sichten, und zwar am vorderen Ende der Kotflügelrinne beiderseitig. Noch nicht durchgebrochen, aber deutlicher Buckel.
Der Sache bin ich auf den Grund gegangen und ich muss sagen, dass BMW hier eine schwachsinnige Konstruktion ins Radhaus gebaut hat. Das Wasser und Dreck, der von den Rädern nach oben geschleudert wird, sammelt sich AUF dem Kastenträger. Hier natürlich dann auch in den Kapillarspalten der L- förmigen Anschlagleiste, mit der die Kotflügelrinne verschweißt ist. Rostbildung. Erschwerend kommt hinzu, dass man diese dumme Stelle kaum kennt, und damit auch die Hohlraumversiegler hier kaum was hingeben. Da oben war fühbar garnichts, und mit dem Endoskop Flugrost zu sehen.
Ich habe als erstes dann mal mit Mike Sanders Fett da oben drin großzügig herumgeblasen, danach noch mit Fluid Film, um den Rost zumindest mal aufzuhalten. Aber das ändert die Konstruktion nicht. Da oben darf kein Dreck und kein Wasser mehr hin!
Anschließend habe ich mal nachgesehen, es gibt doch echt noch LOKARI- Innenkotflügel für den 20000C. Aber die schauen so schiach aus und zudem muss man Löcher bohren. Das mag ich nicht.
Da ich in Sachen meiner Citroen SM den Markt an Gummiprofilen gut kenne, habe ich bei der Fa. Franz Josef Döpper ein Lippenprofil gefunden mit Klemmkeder, das man ganz gut als Abschluss des oberen Kastens verwenden kann. Man braucht beim Coupé 98cm je Seite. Das Profil habe ich aufgesteckt, indem ich die Schweißkante des Trägerkastens mit MS- Fett eingeschmiert habe als Gleitmittel und Korrosionsschutz. Dann aufgesteckt- ist mühsam- und die Dichtlippe am Kotflügel außen angelegt.
Vorteil ist, dass man durchaus auch das Profil wegdrücken und in den oberen Hohlraum reingreifen kann. Aber das Wasser kommt nicht mehr hoch.
Damit nun nicht an der anliegenden Lippe der Außenkotflügel durchrostet, streicht man das auch mit MS Fett ein.
Ich habe das Profil so auf geklemmt, dass es nach unten eben ist zwischen Lippe und Keder, damit im Hohlraum das Wasser weg von der Schweißkante bleibt.
Da in dem Hohlraum auch bei forcierter Fahrt sicher kein größerer Luftdurchzug herrscht, denke ich, das hält auch. Und nach vorne kann ja immer noch Wasser von oben ehr auslaufen.
Problem gelöst- nach 50 Jahren.

Andreas

Sorry, ich kriege das Bild nicht gedreht, bitte den Kopf um 90° neigen.:-P
[image]


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - colorado02 - Sonne67
128178 Postings in 21112 Threads, 2142 registrierte User, 35 User online (2 reg., 33 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Kontakt
RSS Feed