Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Wie Mittelstellung Lenkung ermitteln ? (Allgemeines)

verfasst von André(R) E-Mail, Ammersbek, 03.10.2017, 12:42

Hallo Jan,

das Lenkgetriebe lässt noch etwas mehr zu.
Die wirklichen Begrenzungen sind die Lenkanschläge am VA-Träger.


Das Lenkgetriebe hat unten an der Rollenwelle eine Markierung.
Der abgehende Lenkhebel auch und diese müssen sich decken.
Tun sie das nicht, dann kannst Du Deinen Plan gleich sein lassen und erstmal am Lengetriebeausgang für Ordnung sorgen.

Ansonsten würde ich auch den Weg so gehen.
Letztendlich muss aber das, was Du jetzt festgestellt hast schon bei einer Achsvermessung auffallen.
Gesamtspur, Nachlauf, Sturz, das kann durchaus alles stimmen.
Aber wenn das Lenkgetriebe nicht mittig steht bei vermeintlich korrekt eingestellter Gesamtspur, dann kann der Spurdifferenzwinkel nicht mehr stimmen.
Links zu rechts muss dann differieren.
Weil bei Geradeausstellung des Lenkrades das Lenkparallelogramm gar nicht mittig, bzw. in der Nullstellung steht.

Das kurveninnere Rad wird ja immer etwas weiter wie das äußere Rad eingeschlagen.
Das muss so sein, ist bewusst so gewollt und wird durch die Geometrie des Lenkparallelogramms erzeugt.

Im Prinzip müssten die Spurstangen bei Deinem Wagen auch etwas unterschiedlich in der Länge eingestellt sein. Das würde Deine Vermutung dann auch unterstützen.

Aber Achtung:
Die Spurstangen haben li. zu re. nie die völlig identische Länge, denn das wäre reiner Zufall und irgendwo müssen die Toleranzen der Karosse in Verbindung mit den Achsteilen ja auch bleiben.

Beste Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - CASI - Ekki - Uli Horb a.N.
127491 Postings in 21015 Threads, 2119 registrierte User, 17 User online (3 reg., 14 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Kontakt
RSS Feed