Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Automatikgetriebe: Vielleicht zu viel ATF oder ist alles korrekt? (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

verfasst von CAndreas(R) Homepage E-Mail, Herrsching am Ammersee, 30.10.2017, 09:28

Also, wieviel da drin sein muss- müsste ich auch nachlesen. Ich gehe nach Mess- Stab. Die Frage ist immer: neues Getriebe (leer) zu füllen braucht mehr als ein volles, den ATF aus dem Wandler kannst Du nicht auslaufen lassen.

Ein Oldie, der nicht tropft, ist leer!

Beim CA ist meines Wissens im selteneren Fall die Ölwannendichtung als vielmehr die O- Ringe, die man unbeschädigt über die schaltwelle bekommen muss. DA rinnt es meist. Bzw wenn Du zuviel drin hat, kommt auch die Tachobuchse infrage. Und natürlich der Simmerring zum Motor.

Einfach immer wieder abwischen und kontrollieren.
Und dass er ruckelt beiMS chalten- das ist halt ein Uraltgetriebe. Meiner ruckelt, seit es ihn gibt. Total normal. Tat mein 2000A damals 1977 auch.

Andreas


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
127984 Postings in 21081 Threads, 2136 registrierte User, 14 User online (0 reg., 14 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Kontakt
RSS Feed