Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Automatikgetriebe: Vielleicht zu viel ATF oder ist alles korrekt? (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

verfasst von MarcS(R), 31.10.2017, 06:54

Hallo,


@ Markus:

Danke für Deine Antwort!

Zwei Fragen habe ich:

Welches ATF hast Du eingefüllt?
Typ A Suffix A, mineralisch, wie ab Werk empfohlen / vorgeschrieben (gibt es noch heute problemlos)?
Oder die Nachfolgerversion (wie ab Anfang der 70er erhältlich): Dexron II?

Und wie kräftig "ruckt" Dein Wagen, wenn Du von Leerlauf auf Kraftschluss schaltest? Deutlich spürbar oder nur ganz leicht / kaum wahrnehmbar?

@ Andreas:

Falls Du den O-Ring an der Schaltwelle selbst gewechselt hast:
Hast Du - wie in der Rep.-Anleitung beschrieben -, die Schaltwelle nach Abnahme der Ölwanne ausgebaut, und diesen dann getauscht, oder geht das auch "von außen", also bei ungeöffnetem Getriebe (unter dem Wagen hantierend)?

Ich konnte übrigens vor kurzem bei einem CA mitfahren, welcher bei Kraftschluss nicht (fast nicht) geruckt hat! Nur ganz minimal im Vergleich zu meiner Wackelkiste ... . Geht also doch auch "ohne", ..., warum auch immer ... :-) .
Tja, warum rucken manche mehr und manche weniger? Verschleiß? ATF-Type? Einstellung (nur was stellt man dazu wo ein? Ablagerungen auf der Steuermimik im Getriebe? Oder einfach Serienstreuung?

Grüße
Marc


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - 02erblog
127979 Postings in 21079 Threads, 2141 registrierte User, 18 User online (1 reg., 17 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Kontakt
RSS Feed