Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Gerald(R)

E-Mail

M├╝hlviertel,
06.04.2018, 15:17
 

Retro Sitze (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Au├čenausstattung))

Servus Leute, ich habe da im Netz sch├Âne Retro Sitze gefunden
wer kennt diese ? Wie sind die von der Qualit├Ąt


http://www.md-autosports.com/shop/index.php?route=product/product&path=33_17&product_id=55

Lieber Benzingeruch als Elektrosmog

[image]

Nichtschwimmer(R)

07.04.2018, 12:15

@ Gerald

Retro Sitze

Ich habe schon mal dringesessen. F├╝r mich (1.90) ist die Kopfst├╝tze zu niedrig. Die Wangen sind aus einfach anmutendem Kunststoff. Wie die Dauerhaltbarkeit ist, weiss ich nicht. Die Sitze haben keine ABE, d.h. Einzelabnahme beim T├ťV erforderlich.

Udo

Walter2000(R)

E-Mail

LOHMAR,
07.04.2018, 14:08

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

Hallo Udo,

ABE ?? Ich habe noch keinen Sportsitz besessen wozu ich eine ABE hatte.
Egal ob RECARO, ASS od. SCHEEL, nie eine ABE besessen geschweige denn gesehen!

Gru├č
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Nichtschwimmer(R)

07.04.2018, 14:46

@ Walter2000

Retro Sitze

Nat├╝rlich gibt es Sportsitze von Recaro, K├Ânig etc. mit ABE. Diese Hersteller waren/sind z.T. auch OEM. Wie soll das ohne T├ťV- bzw. KBA-Segen funktionieren? BF Torino bietet m.W. auch Sitze mit Zulassung f├╝r Oldtimer an.

Es k├Ânnte mit den Cobra-Sitzen ein Problem mit dem H-Kennzeichen geben. Gem. der ab 2012 geltenden Richtlinie f├╝r die Begutachtung von Oldtimern nach ┬ž 23 StVZO d├╝rfen nur Sitze eingebaut sein in Originalausf├╝hrung oder zeitgen├Âssischen Umr├╝stungen mit dem damaligen Pr├╝fzeugnis oder Sitze aus der Fahrzeugbaureihe. Die Bestimmungen bis 2012 waren etwas gro├čz├╝giger.

Ich w├╝rde mir vor dem Kauf der Sitze von T├ťV best├Ątigen lassen, dass die Sitze eingetragen werden und das H-Kennzeichen bleibt.

Udo

2002 ALPINA(R)

E-Mail

Freiberg am Neckar,
07.04.2018, 17:28

@ Walter2000

Retro Sitze

Hallo Walter,
Schau mal unter dem Sitz, da steht oft die KBA Nummer ;-)

Viele Gr├╝├če,
Thomas

Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
07.04.2018, 18:40

@ 2002 ALPINA

Retro Sitze

Aber erst ab 73

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Lars, Frankfurt(R)

E-Mail

60385,
10.04.2018, 20:15

@ Walter2000

Retro Sitze

Hallo zusammen,

ich h├Ątte da vielleicht noch ein oder zwei Anmerkungen:

- @Walter: Dochdoch, es gab schon ABEs. Zwar nicht f├╝r den jeweiligen Sitz selber aber f├╝r den Sitz i.V.m. mit dem f├╝r das mit ihm auszur├╝stende Fahrzeug vorgesehenen Einbauzubeh├Âr. Hier beispielhaft die erste Seite vom ASS 203 (von der BMW Motorsport f├╝r 02 angeboten und sp├Ąter z.B. von Alpina im B6 E21 verbaut):

[image]

F├╝r Alt-BMWs brauchst du allerdings auch keine ABEs (siehe unten), was dann ggf. wieder erkl├Ąrt, wieso du noch nie eine hattest.

- @Udo: Der Hinweis mit dem T├ťV ist v├Âllig richtig. Die Aussage zu den Regeln beim H-Kennzeichen ist allerdings falsch. In der "Arbeitsanweisung f├╝r die Begutachtung von Oldtimern nach ┬ž23 StVZO", die nach der Novellierung der H-Kennzeichen-Regeln vom AKE (T├ťV, DEKRA, GT├ť, K├ťS) erarbeitet wurde, steht zu zeitgen├Âssischen ├änderungen durch Original-, Zubeh├Âr- oder Tuningteilen w├Ârtlich: "Auch originalgetreue Nachbauten dieser Teile - ggf. mit aktuellen Pr├╝fzeugnissen - sind zul├Ąssig."

- Bei Cobra-Sitzen steht auf der deutschen Webseite sinngem├Ą├č ausdr├╝cklich mit dabei: Ohne Stra├čenzulassung, Einzelabnahme erforderlich. BF Torino hat laut Webseite keine ABE aber ein Pr├╝fgutachten der DEKRA. Da Gerald aus ├ľsterreich kommt, sind die deutschen Regeln f├╝r ihn aber ohnehin puupsi. Was er in ├ľsterreich genau beachten m├╝├čte (au├čer er w├Ąhlt schei├čegal - nicht erwischen lassen), entzieht sich meiner Kenntnis.

- Wiederum f├╝r Gerald und ├ľsterreich zumindest nicht direkt einschl├Ągig aber f├╝r Deutschland vielleicht doch recht erw├Ąhnenswert: In der von BMW zusammen mit dem T├ťV erarbeiteten "Zusammenstellung der freigegebenen Umr├╝stungen an den von Ihnen hergestellten Personenwagen" steht zu Sitzen auf Seite 70 (bei meinem Exemplar und das ist Stand Mitte 1982) sinngem├Ą├č: Sportsitze, die den Anforderungen der F├╝hrerhausrichtlinie gen├╝gen, bei denen sich also die R├╝ckenlehne min. 15Grad neigungsverstellen l├Ą├čt und mit denen bei Zweit├╝rern ein ungehinderter Zugang zu den R├╝cksitzen m├Âglich ist, k├Ânnen ohne T├ťV-Abnahme und/oder Eintragung in die Fahrezugpapiere eingebaut werden. Die Freigabe gilt auch f├╝r alle anderen BMW-Modelle bis zum Erstelldatum der Liste.

Rumm├Ąkelnde, ihre Ermessensspielr├Ąume ├╝berschreitende Pr├╝fer k├Ânnten also einfach freundlich darauf hingewiesen werden, da├č sie ihr reichhaltiges, digitalisiertes Archiv denn auch nutzen m├Âgen, bevor sie Fehler machen.

Beste Gr├╝├če, Lars.

[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liww├Ą egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Nichtschwimmer(R)

10.04.2018, 21:14

@ Lars, Frankfurt

Retro Sitze

Lars, ich muss dir leider vehement widersprechen.

In der Richtlinie nach ┬ž 23 StVZO steht es so wie ich es zitiert habe. link und link

Zumindest f├╝r die s├╝ddeutschen Raum (T├ťV S├╝d) ist diese ma├čgeblich. Zu den Arbeitsanweisungen ist zu sagen: Es kursieren unterschiedlichen Arbeitsanweisungen mit unterschiedlichen Formulierungen im Netz. Arbeitsanweisungen ersetzen die Richlinie nicht, sondern verstehen sich als Hilfestellungen f├╝r die ├ťberwachungsinstitutionen. Durch den st├Ąndigen Erfahrungsaustausch werden sie weiterentwickelt und angepasst.

Letztlich ist es aber so, dass die Pr├╝forganisationen die Begutachtung in Eigenverantwortung unter Ber├╝cksichtung und Interpretation der Richtlinie und Arbeitsanweisung durchf├╝hren. Ich vermute, dass die Abweichungen zwischen Arbeitsanweisungen und Richtlinie daher kommen k├Ânnten, dass die Richtlinie etwas praxisfern ist. Wer hat schon ein historisches Pr├╝fzeugnis, damit ist doch keinem geholfen.

Zuf├Ąllig habe ich heute mit einem Gutacher ├╝ber das Thema Sitze bei einem meiner anderen Oldtimer gesprochen mit dem Ergebnis, dass einem keine Steine in den Weg gelegt werden. :-)

Udo

Lars, Frankfurt(R)

E-Mail

60385,
11.04.2018, 12:08

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

Nein Udo,

das ist so nicht richtig. Ich habe jetzt extra kurz mit Herrn Gerst vom T├ťV S├╝d gesprochen, damit ich hier nicht versehentlich in die falsche Richtung insistiere. Der ist einer der ma├čgeblichen Oldtimer-Experten beim T├ťV S├╝d und ist z.B. im oberen (bereits etwas ├Ąlteren) Artikel zum Thema unter diesem Link zu finden. Er ist f├╝r den T├ťV S├╝d im AKE.

Es gilt die Arbeitsanweisung des AKE (das mir zur Verf├╝gung stehende Exemplar ist zwar nicht brandaktuell, jedenfalls aber kein lediglicher Entwurf sondern eine verbindlich verabschiedete Fassung), was nach Herrn Gersts Aussage auch vor Kurzem in einem Gespr├Ąch im Verkehrsministerium so nochmal definitiv best├Ątigt wurde. Damit sind originalgetreue, aktuelle Nachbauteile zul├Ąssig - bei Sportsitzen, bei Felgen und bei Anderem auch. Mit damaligen und mit aktuellen Pr├╝fzeugnissen. Wieso das in dem aktuell unter deinem Link abrufbaren Dokument anders steht, war nicht abzukl├Ąren.

Ablehnend eingestellte Pr├╝fer sollten also aufgefordert werden, ihre ma├čgeblichen Vorgesetzten zu kontaktieren und sich auf den g├╝ltigen Stand bringen zu lassen.

Beste Gr├╝├če, Lars.

[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liww├Ą egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Thomas, Ladenburg(R)

E-Mail

Benz-Stadt Ladenburg/Neckar,
11.04.2018, 16:10

@ Lars, Frankfurt

Retro Sitze

Hallo Zusammen

Was bei dieser Diskussion noch wichtig ist: Richtlinie ist kein Gesetz!

Der Geselle

[image]

Nichtschwimmer(R)

11.04.2018, 18:05
(editiert von Nichtschwimmer, 11.04.2018, 18:17)

@ Thomas, Ladenburg

Retro Sitze

Das ist richtig, aber in ┬ž 23 der StVZO steht, dass die Begutachtung entsprechend der Richtlinie durchzuf├╝hren ist. Ich denke, dass die Richtlinie eine Bindungswirkung hat.

@ Lars: Mir scheint es so, dass es widerspr├╝chliche Texte und Aussagen gibt. In deinem Link steht, dass durch Arbeitsanweisung die Begutachtung ein St├╝ck strenger geworden ist und Interpretationsspielr├Ąume weggefallen sind. Bei den Sitzen ist offensichtlich das Gegenteil der Fall. Am Ende ist der Oldtimerbesitzer der Gelackte, wenn der T├ťV-Pr├╝fer bockt. Ich habe so was schon ├Âfter erlebt: Eintragungen von Reifen/Felgen, Genehmigung zum F├Ąllen von B├Ąumen, Verd├╝belung von Gel├Ąndern, Aufh├Ąngen von Feuerl├Âschern u.v.m

Udo

Lars, Frankfurt(R)

E-Mail

60385,
12.04.2018, 11:53

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

Hallo,

@Thomas: K├Ânntest du erkl├Ąren, was du genau meinst?

@Udo: Die juristischen Erm├Ąchtigungsgrundlagen sind nicht bedenkenswert, das ist schon alles korrekt so. In meinem Link ging es nicht um den von dir jetzt in den Vordergrund ger├╝ckten Aussageinhalt, denn der ist aufgrund seiner zeitlichen Einordnung in die Fr├╝hphase der Neuregelung der H-Kennzeichen-Richtlinie eher outdatet, sondern um die Kl├Ąrung, wer Herr Gerst ist und welche Relevanz seine Aussagen haben - sonst w├Ąre das Zweite ja auch wieder ins Blaue hinein angezweifelt und abgewertet worden. Und nat├╝rlich gibt es Differenzen in Texten und Aussagen, sonst schrieben wir hier ja gar nicht - es ging darum, pers├Ânliche Einzelmeinungen mancher Pr├╝fer oder sonstiger sich zu ├äu├čerungen zum Thema berufen f├╝hlender Personen von ma├čgeblicher aktueller Rechtslage zu differenzieren.

Und auf Folgendes m├Âchte ich noch hinweisen: Ganz unzweifelhaft gibt es in vielen Bereichen einen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Dazu gibt es zum hier besprochenen Bereich ja den treffenden Spruch "Recht haben und Recht kriegen sind zwei verschiedene Dinge."
Ich wollte hier die theoretische Seite korrekt herausarbeiten, weil es nicht verkehrt sein kann, zu wissen, was eigentlich gehen oder was man eigentlich bekommen k├Ânnen m├╝├čte. Rein praktisch fahre ich selbstverst├Ąndlich auch einfach immer zu einem anderen Pr├╝fer, wenn ich mal einen erwische, der ne dummbackige Oberpienze ist.

Beste Gr├╝├če, Lars.

[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liww├Ą egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Thomas, Ladenburg(R)

E-Mail

Benz-Stadt Ladenburg/Neckar,
12.04.2018, 14:46

@ Lars, Frankfurt

Retro Sitze

Hallo Lars


Da m├╝sste ich jetzt weit ausholen, ich formuliere es mal in Kurzversion.
Ein Gesetz ist festgeschrieben.
Eine Richtlinie ist eine Handlungsanweisung, von der man jederzeit abweichen kann, wenn es jemand genehmigt, der dazu berechtigt ist.

Gru├č Thomas

Der Geselle

[image]

Nichtschwimmer(R)

12.04.2018, 21:21

@ Thomas, Ladenburg

Retro Sitze

@ Thomas: ein bischen pr├Ąziser h├Ąttest du schon werden k├Ânnen, insbesondere was die Bindungswirkung im konkreten Fall angeht.

@ Lars: Es ging mir immer nur um die Frage, welche Sitze eintragungsf├Ąhig sind. Herr Gerst interessiert und beeindruckt mich in diesem Zusammenhang wenig. Aufgrund des hier Vorgebrachten und Gelinktem kann ich leider noch nicht erkennen, warum die sehr eindeutigen Vorschriften zu den Sitzen in der Richtlinie keine G├╝ltigkeit haben sollen, zumal sich die Arbeitsanweisungen nicht explizit auf Sitze beziehen.

Es ist nicht so dass ich es nicht erkennen will, vielmehr ist das Gegenteil der Fall. Ich verbei├če mich in das Thema, weil ich z.Z. einen englischen Sportwagen restauriere, der keine Sitze hat. Originale gibt es - wenn ├╝berhaupt - nur gebraucht zu astronomischen Preisen und dann passt die Farbe nicht. Zeitgen├Âssische Nachbauten, wie bei Porsche, Fiat 124 etc. habe ich noch nicht gefunden. Die Frage ist, ob Cobra-├Â.├Ą.-Sitze historisch einwandfrei eingetragungsf├Ąhig sind oder nicht. Ich bin mir zwar sicher, dass ich einen Pr├╝fer finde, der das macht. Aber die Frage nach der rechtlichen Grundlage ist damit nicht gekl├Ąrt. Ich kann auch Formulierungen wie "eher outgedatet" schlecht einordnen.

Gr├╝├če aus Mannheim Udo

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
13.04.2018, 00:22

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

┬╗ Herr Gerst interessiert und beeindruckt mich in diesem Zusammenhang
┬╗ wenig.
Dann kennst Du die Mechanismen beim T├╝v S├╝d eher nicht.
Wenn Matthias einen Pups l├Ąsst kann das z.B. die gesamte Harley Szene Deutschlands zum erzittern bringen.
Gr├╝├če

Uli

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Nichtschwimmer(R)

13.04.2018, 19:39

@ Uli Horb a.N.

Retro Sitze

So wird┬┤s wohl sein. Leider ist f├╝r Mannheim ein anderer Matthias als f├╝r deine Region zust├Ąndig. Notfalls kann ich ja meinem Matthias sagen, er soll deinen Matthias anrufen, dann klappts bestimmt.:-) :-) :-)

Udo

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
13.04.2018, 22:06

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

┬╗ So wird┬┤s wohl sein. Leider ist f├╝r Mannheim ein anderer Matthias als
┬╗ f├╝r deine Region zust├Ąndig. Notfalls kann ich ja meinem Matthias sagen,
┬╗ er soll deinen Matthias anrufen, dann klappts bestimmt.:-) :-) :-)
┬╗
┬╗ Udo

Matthias ist Matthias Gerst. Und der ist f├╝r den Anforderungskatalog f├╝r ganz Deutschland der Mann.
Und wenn Du zum T├ťV gehst und der T├ťV Pr├╝fer ein Problem hat, kann er durchaus bei Matthias Gerst anrufen und der wird ihm im Einzefall Hilfestellung geben.
Und Du willst mir doch nicht allen ernstes erz├Ąhlen, dass Du Dir wegen einem Paar Sitze ins Hemd machst. Sorry aber ein Foto per email zum Pr├╝fer zu schicken und das Ding ist in ein paar Tagen gekl├Ąrt. Ganz einfach sofern der nicht genauer spezifizierte englische Sportwagen vor Bj 73 ist.

Gr├╝├če
Uli

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Nichtschwimmer(R)

14.04.2018, 16:37

@ Uli Horb a.N.

Retro Sitze

Genau das habe ich doch geschrieben, bitte lese meine Beitr├Ąge genau durch.

Ich weiss, dass dein Matthias Matthias Gerst ist. Ich weiss auch was er beim T├ťV verantwortet. Z.B. hat er den Datenkartenservice aufgebaut. Ich habe von ihm auch schon ein Datenblatt erhalten. Mir ist auch bekannt, dass er einige B├╝cher, z.B. ├╝ber Harley Davidson geschrieben hat. Mein Matthias hei├čt Matthias M. und ist f├╝r Mannheim zust├Ąndig. (Den Nachnamen kannst du beim T├ťV recherchieren.)

Ich will dir auch nichts "erz├Ąhlen" oder "mir ins Hemd machen". Hier noch mal mein Beitrag vom 10.4.: "Zuf├Ąllig habe ich heute mit einem Gutacher ├╝ber das Thema Sitze bei einem meiner anderen Oldtimer gesprochen mit dem Ergebnis, dass einem keine Steine in den Weg gelegt werden. :-)"

Und noch einmal: Ich habe oben lediglich den T├ťV S├╝d zitiert. Das Dokument ist aktuell im Downloadbereich des T├ťV verf├╝gbar. link. Es steht auch nirgendwo, dass das nicht mehr gilt oder "outgedatet" ist. Es ist solange ma├čgeblich, bis es nicht korrgiert, upgedatet etc. ist.

Versuch das mal aus einer anderen Perspektive zu sehen: Ein Pr├╝fer lehnt dir ein Bauteil ab, dass nach dieser Richtline o.k. w├Ąre. Dann w├Ąrst du doch der erste, der ihm die Richtlinie unter die Nase halten w├╝rde. Wenn er dann den Matthias anrufen w├╝rde, w├╝rde der ihm bestimmt sagen, das Bauteil ist o.k.

Udo

Lars, Frankfurt(R)

E-Mail

60385,
15.04.2018, 22:06

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

Lieber Udo,

wir sind hier mittlerweile weitab von der eigentlichen Frage des Thread-Erstellers, weswegen das auch meine letzte Antwort zu deinem Thema sein wird.

Bitte halte dich doch an deine eigenen Forderungen und lies selbst genau.
- Du schreibst von "der Richtlinie" und verlinkst nun bereits zum zweiten Mal auf die Webseite des T├ťV S├╝d. Da findet man die Richtlinie aber nicht, da findet man einen Anforderungskatalog. Die von dir wohl gemeinte Richtlinie in ihrer Rechtsverbindlichkeit entfaltenden Version steht im Verkehrsblatt und zwar nur dort (Heft 7 2011, Seite 257ff.). Der Anforderungskatalog beim T├ťV S├╝d ist ein Teilzitat aus der Richtlinie und rechtlich f├╝r sich genommen nicht viel Anderes als eine simple Meinungs├Ąu├čerung.
- Es sind zwei Passagen im Text der Richtlinie f├╝r den vorliegenden Fall interessant:
1. "Unter Beachtung der vorstehenden Kriterien kann unter Umst├Ąnden auch bei in Ziffer 3 des Musters angegebenen nicht originalen Hauptbaugruppen oder Teilen in Abschnitt 5 best├Ątigt werden, dass das Ergebnis der Begutachtung positiv ist. In diesem Fall hat sich der aaSoP oder PI mit dem Leiter der Technischen Pr├╝fstelle bzw. dem Technischen Leiter der ├ťberwachungsorganisation oder den von ihnen benannten Experten abzustimmen (nachfolgend "Technische Leitung" genannt)."
2. "Der Anforderungskatalog stellt nur einen allgemeinen Rahmen dar. ├ťber Detailabstimmungen verst├Ąndigen sich die zust├Ąndigen Stellen mit einer Arbeitsanweisung f├╝r Oldtimer im Arbeitskreis Erfahrungsaustausch in der technischen Fahrzeug├╝berwachung (AKE)."

Wenn du das nicht verstehst oder aus welchen Gr├╝nden auch immer vorziehst, es anzuzweifeln oder nicht zu glauben, kann ich leider nicht mehr weiterhelfen.

Beste Gr├╝├če, Lars.

[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liww├Ą egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Nichtschwimmer(R)

16.04.2018, 09:45

@ Lars, Frankfurt

Retro Sitze

Lieber Lars,

1. Anforderungskatalog und Richtlinie sind bezogen auf die Sitze wortgleich.
2. Arbeitsanweiungen im Internet habe ich folgende gefunden: link1

Nichtschwimmer(R)

16.04.2018, 10:24

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

Lieber Lars,

ich habe versucht die hier vorgetragenen Argumente differenziert zu betrachten, sie verstanden und nach Belegen recherchiert. Die aktuelle Entwicklung verfolge ich regelm├Ą├čig u.a. auch des Parlamentskreises im Deutschen Bundestags. Ich bin aber kein T├ťV-Insider, wie offenbar einige hier im Forum. Auch wenn die Diskussion vermutlich einen Stand erreicht hat, bei dem keiner mehr von seiner Meinung abweichen wird, versuche ich mich noch mal verst├Ąndlich zu machen:

1. Anforderungskatalog und Richtlinie (RL) sind bezogen auf die Sitze wortgleich. Die beiden Begriffen werden synonym verwendet.

2. Den Entwurf der Arbeitsanweisung (AW) vom 7.3.2012 kenne ich. Eine andere Arbeitsanweisung habe ich nicht recherchieren k├Ânnen. Vielleicht hast du was Aktuelleres. Wenn man RL und AW Texte vergleicht, ist festzustellen, dass die AW die RL bez├╝glich der Sitze nicht pr├Ązisiert. In der AW steht wesentlich weniger drin als in der RL.

3. In dem von dir verlinkten Artikel sind keine Informationen zu den Sitzen enthalten.

4. Die ganze Diskussion begann damit, dass ich am 7.4. schrieb "...es k├Ânnte Probleme mit dem H-Kennzeichen geben", wobei ich mich auf die RL bezog. Ich habe auch wiederholt geschrieben, dass ich es f├╝r wahrscheinlich halte, das es in der Praxis anders gehandhabt wird.

5. In der Einsch├Ątzung der Genehmigung des H-Kennzeichens sind wir vermutlich nicht weit auseinander. Nur: In dem einzigen offiziellen Dokument des T├ťV, das ich gefunden habe, steht es anders drin. Alte Entw├╝rfe oder Meinungen, die in Foren verbreitet werden, sind nicht belastbar und helfen bei einem m├Âglichen Problem mit dem T├ťV nicht weiter. Wenn du mehr "Offizielles" vorliegen, lass es mich wissen. Klarheit und gro├čz├╝gigere Regelungen (bzg. "damaliges Pr├╝fzeugnis" ) w├╝rde ich begr├╝├čen.

Beste Schraubergr├╝├če Udo

Lars, Frankfurt(R)

E-Mail

60385,
16.04.2018, 10:39

@ Nichtschwimmer

Retro Sitze

┬╗ 1. Anforderungskatalog und Richtlinie sind bezogen auf die Sitze
┬╗ wortgleich.

So formuliert erstmal mi├čverst├Ąndlich oder falsch: Der Anforderungskatalog ist selbst ein Teil der Richtlinie. Der Text auf der T├ťV-Seite ist wortgleich und exakt das ist ja auch die Wortbedeutung des von mir verwendeten Terminus "Zitat".

┬╗ 2. Arbeitsanweiungen im Internet habe ich folgende gefunden:
┬╗ link1

Dann kannst du dort ja nachlesen, was ich bereits in meinem ersten Beitrag zitiert habe. Jedoch Acht passe: Es steht keine Datierung dabei und die Arbeitsanweisung soll "st├Ąndige Anpassungen erfahren". Sie ist eigentlich ein internes Dokument und nicht zur Ver├Âffentlichung bestimmt. Daher fragt man f├╝r den aktuell g├╝ltigen Stand der Einfachheit halber bei der Technischen Leitung der ├ťberwachungsorganisation, die dem AKE zugeh├Ârt - und was Herr Gerst sagt, habe ich oben bereits geschrieben.

Edit: Dein zweiter Beitrag kam erst, w├Ąhrend ich geschrieben habe, ├Ąndert aber nach meiner Meinung nichts an dem jetzt von mir Geschriebenen. Au├čer zu 3.: Das habe ich ja auch an keiner Stelle behauptet.

Jetzt schickt┬┤s doch dann aber auch, oder ned?

Beste Gr├╝├če, Lars.

[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liww├Ą egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Online (letzte 10min.):  - Frank 56
133898 Postings in 21837 Threads, 2335 registrierte User, 200 User online (1 reg., 199 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed