Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Laderegler (Elektrik)

Ulm @, Ulm, Sunday, 28.08.2016, 23:31 (vor 1378 Tagen) @ Schumacher

Hallo Rudi,

vielleicht brauchst Du keinen neuen Regler. Die alten Regler kann man einstellen.

Hierfür wird das gelbe Klebeband entfernt und die Haube abgenommen. Wenn die Kontakte nicht zu sehr verbrannt sind kann man durch erhöhen der Federkraft die Spannung nach oben bringen.

Hierzu wird an der Auflage wo sich die Blattfeder -die dem Magnetanker entgegenwirkt- oben abstützt mit einer Spitzzange vorsichtig nach oben gebogen, um die Federkraft zu erhöhen.

Das ganze bei laufendem Motor mit ca. 3000 u/min unter Messung der Ladespannung.

Vorschicht, keinen Kurzschluss machen mit metallischem Werkzeug!

Die Ladespannung wird dann auf 14,2 - 14,3 V eingestellt. 12,9 sind deutlich zu wenig. Diese sollte dann mit einggeschalteten Verbrauchern nur wenig (max. 0,5V) einsinken.

Wichtig ist auch die Spannungsdifferenz zwischen B+ direkt an der Lima und D+ am Regler zu messen. auch hier sollte keine Differenz von mehr als 0,5V auftreten.

Letzlich noch den Spannungsabfall in den Ladeleitungen messen. also vom B+ Anschluss der Lima und dem Pluspol der Batterie. Hier max 0,2 V bei eingeschalteten Verbrauchern und ca. 3000 u/min Motordrehzahl.

Das ganze nochmals am Alugehäuse der der Lima zum Minuspol der Batterie. Auch hier max 0,2V unter genannten Bedingungen.

Gegebenenfalls Kabel erneuern, oder Entlastungsleitungen mit einem Querschnitt von min 6mm" besser 10mm² einziehen. Von der Lima zur Batterie.

Viele Gerüße

Martin (aus Ulm)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum