Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Fernlichtschalter (Allgemeines)

verfasst von Eric65(R) E-Mail, Dingolfing, 11.08.2017, 11:58

Hallo Jan,

ich habe zwar nicht deine Probleme mit den Rauchw├Âlckchen, aber nur, weil ich meine "Vera" noch nicht fahren kann.

Die Elektrik am 02 ist eine reine Katastrophe, besonders Serie 1 Fahrzeuge, sp├Ąter hat das Werk nachgebessert, war aber alles nur Flickwerk.

Bei "Vera" habe ich einen fr├╝hen Serie 2 Kabelbaum verwendet, der ist zwar neu aber hatte ab Werk nur ein (1) Relais!!!, f├╝r die Fanfaren. Der Strom f├╝r Abblendlicht, Fernlicht und Lichthupe lief ├╝ber den Lichtschalter und den Lenkstockschalter und es war nur das Abblendlicht mit je einer Sicherung li/re abgesichert. Fernlicht nicht abgesichert!!!

Das ist nat├╝rlich nicht so geblieben, es wurde reichlich nachgebessert. Vorweg, die Originalos sollten hier nicht weiterlesen...

Ge├Ąndert habe ich: Relais nachger├╝stet f├╝r Abblendlicht, die originalen Sicherungen sind beibehalten. Fernlicht l├Ąuft nun ebenfalls ├╝ber Relais, zus├Ątzlich je eine Sicherung f├╝r links und rechts. Verbaut ist auch ein sog. Entlastungsrelais, das seine Masse ├╝ber den Anlassermagnetschalter zieht und abf├Ąllt, wenn der Anlasser bet├Ątigt wird. Dieses Relais trennt fast alle gro├čen Stromverbraucher von der Batterie (Beleuchtung, Heizscheibe, E-L├╝fter, Klimaanlagensteuerung, Nebelleuchten, Scheibenwischer, FH, etc.)und f├╝hrt allen Strom dem Anlasser, der Z├╝ndanlage und der DME zu. Verhindert also, das der Strom nicht ins Uferlose ansteigt und evtl. mal die Batterie platzt.

Die Lenkstockschalter werden jetzt nur noch mit dem geringen Steuerstrom f├╝r die Relais belastet, so ca. 100 mA, was sie viel leichter verkraften, der Lichtschalter ebenso. Ich habe auch auf Linksblinker umger├╝stet, kam mit Rechts einfach nicht klar. Die Belegung der Schalter ist nun analog dem sp├Ąterer Fahrzeuge, Links Blinker, Abblend- u. Fernlicht, Lichthupe und das Parklicht, Rechts nur die Wischersteuerung. Hier habe ich einen E9 Schalter verwendet, antippen = einschalten, Hebel ganz nach unten = Interfal, Mitte = langsam, Oben = Wischer schnell, Hebel anziehen = Wisch/Waschautomatik Scheibenwaschanlage.

So sieht das bei Vera aus:

[image]

Unter der Schwarzen Abdeckkappe (E30) befinden sich die ersten f├╝nf Relais, Abblendlicht, Fernlicht, Nebellicht, Fanfare und Entlastungsrelais. In dem klarsichtigen K├Ąstchen mit Schraubdeckel rechts daneben die Sicherungen f├╝r Fernlicht links und rechts. Die Sicherungen f├╝r die Nebelleuchten sind in deren Leitungen fliegend eingeschleift.
Das Ganze wird, wenn┬┤s fertig ist, nochmal sauber mit Gewebeband gewickelt und dann stellt die Elektrik kein Risiko mehr dar.
Die Preise f├╝r Ersatzteile sind auch ins unendliche abgedrifftet, alleine ein neuer Lichtschalter steht bei ├╝ber 100 Euro, und da gibt es wenig Alternativen.

Am rechten Radhaus befindet sich nochmal so eine Relaiseinheit, f├╝r die 2-stufige Zusatz-L├╝ftersteuerung, Klimaanlage, Benzinpumpensteuerung und Hauptstronversorgung DME.

Vorteil dieser ganzen Aktion, besonders bei der Beleuchtung, sind die nun wesentlich k├╝rzeren Kabelwege von der Batterie zu den Verbrauchern, diese leuchten tats├Ąchlich heller da die ganzen ├ťbergangswiderst├Ąnde der Schalter fehlen. Das kann ich best├Ątigen!

Gru├č Eric


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - Christian 2002tii
131354 Postings in 21518 Threads, 2236 registrierte User, 144 User online (1 reg., 143 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed