Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Automatikgetriebe: Vielleicht zu viel ATF oder ist alles korrekt? (Kraft├╝bertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, R├Ąder))

verfasst von MarcS(R), 31.10.2017, 06:54

Hallo,


@ Markus:

Danke f├╝r Deine Antwort!

Zwei Fragen habe ich:

Welches ATF hast Du eingef├╝llt?
Typ A Suffix A, mineralisch, wie ab Werk empfohlen / vorgeschrieben (gibt es noch heute problemlos)?
Oder die Nachfolgerversion (wie ab Anfang der 70er erh├Ąltlich): Dexron II?

Und wie kr├Ąftig "ruckt" Dein Wagen, wenn Du von Leerlauf auf Kraftschluss schaltest? Deutlich sp├╝rbar oder nur ganz leicht / kaum wahrnehmbar?

@ Andreas:

Falls Du den O-Ring an der Schaltwelle selbst gewechselt hast:
Hast Du - wie in der Rep.-Anleitung beschrieben -, die Schaltwelle nach Abnahme der ├ľlwanne ausgebaut, und diesen dann getauscht, oder geht das auch "von au├čen", also bei unge├Âffnetem Getriebe (unter dem Wagen hantierend)?

Ich konnte ├╝brigens vor kurzem bei einem CA mitfahren, welcher bei Kraftschluss nicht (fast nicht) geruckt hat! Nur ganz minimal im Vergleich zu meiner Wackelkiste ... . Geht also doch auch "ohne", ..., warum auch immer ... :-) .
Tja, warum rucken manche mehr und manche weniger? Verschlei├č? ATF-Type? Einstellung (nur was stellt man dazu wo ein? Ablagerungen auf der Steuermimik im Getriebe? Oder einfach Serienstreuung?

Gr├╝├če
Marc


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
130856 Postings in 21450 Threads, 2214 registrierte User, 113 User online (0 reg., 113 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed