Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


BMW 1602 Bremsen auf 2002ti umr├╝sten (Allgemeines)

verfasst von Lars, Frankfurt(R) E-Mail, 60385, 07.11.2017, 09:31

Nun,

da m├Âchte ich zu Wolfgangs Worten dann doch gern noch etwas erg├Ąnzen. Wolfgang wei├č das bereits l├Ąnger aus einem direkten mail-Austausch mit mir zu dem Zeitpunkt, als er den Umbau angegangen ist.

Vorab: Warum die Bremskl├Âtze in seinem Fall so weit ├╝ber den ├Ąu├čeren Bremsscheibenrand ├╝berstehen, kann ich nicht eindeutig erkl├Ąren. Und: Dem weit ├╝berwiegenden Teil seiner Ausf├╝hrungen stimme ich voll zu.

Entsprechend meiner Erfahrungen/R├╝ckmeldungen bildet Wolfgangs Situation allerdings nicht den Normalfall ab. Es ist richtig, da├č der betreffende Volvo-Sattel nicht urspr├╝nglich f├╝r die Montage am BMW-Federbein gemacht ist - sonst w├Ąre es ja wohl auch ein BMW-Sattel. Es ist auch richtig, da├č generell statt der 255mm der E21-Bremsscheibe ein geringf├╝gig gr├Â├čerer Durchmesser zumindest keinen Schaden verursachen w├╝rde. Aber: In allen F├Ąllen, in denen ich diese Bremse mit von mir bestellten Teilen zusammengebaut habe, hatte ich das Problem der ├╝ber den Scheibenrand ├╝berstehenden Bremsbelagfl├Ąche nicht. Es war zwar jeweils knapp und die Belagfl├Ąche schlo├č press mit dem ├Ąu├čeren Scheibenrand ab, soda├č sich beispielsweise keine au├čen umlaufende Kante an der Scheibe mehr bilden k├Ânnte, die man als sichtbaren Verschlei├čwarner benutzen kann. Es hat aber nichts deutlich sichtbar mehrere Millimeter ├╝bergestanden.

Zum kompletten Bild geh├Ârt allerdings auch dazu, da├č Wolfgangs geschildertes Problem kein absoluter Einzelfall ist. Darauf weise ich Interessenten, die mich nach dem Bremsenumbau fragen, auch jeweils hin (das Forum hat den Umbau ja ohne mein Zutun "Lars-Bremse" getauft, weswegen ich gelegentlich Anfragen bekomme, was ja auch v├Âllig OK ist). Die tats├Ąchliche Anzahl der erfolgten Umbauten ist mir nicht bekannt, denn in der ├╝berwiegenden Mehrheit schreiben Leute ja nur mails, wenn sie was wissen oder haben wollen, und geben kein weiteres Feedback, wenn sie gew├╝nschte Infos oder Teile erstmal haben. Ob da nun also 30, 50 oder noch mehr Fahrzeuge wirklich mit dieser Bremse herumfahren, kann ich nicht sagen - ich habe die einzelnen Anfragen ├╝ber die Jahre auch ehrlich gesagt nicht mitgez├Ąhlt. Jedenfalls kamen in der ganzen Zeit exakt zwei R├╝ckmeldungen, die einen ├Ąhnlichen ├ťberstand wie bei Wolfgang dargestellt und sich nochmal bei mir gemeldet haben.

Wie oben dargestellt, kann ich nicht erkl├Ąren, warum das Ph├Ąnomen - nach meinem Erfahrungshorizont selten aber eben doch manchmal - auftritt. ├ťber Fertigungstoleranzen bei den S├Ątteln oder bei den Bel├Ągen habe ich nachgedacht, kann mir allerdings nur sehr schlecht vorstellen, da├č Unterschiede von 3 oder 4 Millimetern im Bereich Bremse wirklich vorkommen sollten. Ich wei├č es nicht. Daher nochmal: Was ich angebaut habe, hat jeweils knapp aber doch gepa├čt - das mu├č aber nicht in jedem Fall so sein.

Achso, zum Abschlu├č noch dieser Hinweis: Deutlich h├Ąufiger als bei den Bremskl├Âtzen (wiederum meine pers├Ânliche Erfahrung) gibt es ein Problem mit der Sattelgr├Â├če bei 13-Zoll-Alufelgen. Da ist generell nur wenig Freigang zwischen Sattel und Felge bei der Felgengr├Â├če und es gibt nur wenige Felgentypen, die passen (abh├Ąngig von Gu├čform und Materialst├Ąrke in einem ganz bestimmten Bereich). Bei original Alpina z.B. h├Ąngt es davon ab, ob die Felge mal angedotzt wurde und damit leicht krumm ist bzw. auch, wie oft bereits dick ├╝berlackiert wurde (das ist kein Scherz).

Beste Gr├╝├če, Lars.

[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liww├Ą egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - daggetto - Hanning 1974
130835 Postings in 21446 Threads, 2214 registrierte User, 164 User online (2 reg., 162 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed