Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Danke Andrè & E21 Board (Allgemeines)

verfasst von Wolfgang(R) E-Mail, Ahrweiler, 15.11.2017, 11:57

¬Ľ Und ich denke f√ľr den 02 macht das nicht so viel Sinn ...

Diese Version eher nicht, wobei mich das mit Einkreis-Sätteln bei Volvo schon wundert, aber vielleicht gab es ja da auch Sparmodelle wie den 1502 bei der 02er Reihe.

So ein bisschen muss ich den Kopf sch√ľtteln bei der Hartge-L√∂sung, denn eine im Durchmesser gro√üe Bremsscheibe und ein ausgefr√§ster Bremssattel bedeutet ja, dass der √§u√üere Rand der Scheibe gar nicht genutzt wird, da die Kl√∂tze weiter innen, nicht weit weg von der originalen Position auf der 256er Scheibe laufen. Vermutlich wird der gr√∂√üere Sattel besser durch den Fahrtwind gek√ľhlt und die gr√∂√üere Scheibe hat eine etwas bessere K√ľhlleistung und W√§rmekapazit√§t. Pers√∂nlich w√ľrde ich S√§ttel lieber gar nicht so ausfr√§sen, aber na ja.

Wie eine "große Bremse" mit 268mm Scheibe am kleinen 02-Federbein funktioniert, habe ich ja hier, klick! beschrieben. Das ist mit einem Volvo-Bremssattel, 38er Kolbendurchmesser.

Ansonsten gibt es die "Lars-Bremse" mit 323i-Scheiben und kleiner Nabe vom 316 und ebenfalls (wohl anderen) Volvo-Sätteln oder beim 1502 auch mit den 323i-Sätteln.

So braucht man nicht unbedingt das gro√üe Federbein f√ľr bel√ľftete Bremsen.

Gruß
Wolfgang


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
130856 Postings in 21450 Threads, 2214 registrierte User, 135 User online (0 reg., 135 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed