Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Klima im 2002 tii (Allgemeines)

verfasst von Eric65(R) E-Mail, Dingolfing, 09.02.2018, 10:37

Hallo Wolf,

zu "Vera┬┤s Klima" werde ich noch einen ausf├╝hrlichen Fred erstellen, ist f├╝r viele, die sich mit einer evtl. Nachr├╝stung besch├Ąftigen interessant.

Soviel vorweg, wenn man auf Basis dieser alten 70er Jahre Klimaanlagen was "Neues" aufbaut, ist man teilweise an die alten Regelsysteme gebunden. Was ich bei mir nicht ├Ąndern konnte (wollte), war die Temperaturregelung des Verdampfers. Die funktioniert immer noch ├╝ber den in den Verdampfer eingesteckten Kapilar-Thermostaten, der allerdings nun ├╝ber ein externes Relais den Kompressor zu- und abschaltet. Serienm├Ą├čig steuert der schw├Ąchliche Thermostat direkt die Kompressorkupplung an, da laufen bis zu 10A Anlaufstrom dr├╝ber, das halten die kleinen Kontakte nicht ewig durch. Auch wird der E-L├╝fter damit angesteuert... bei mir alles entkoppelt, der Thermostat liefert nur noch den Steuerstrom f├╝r Relais.

Was bei mir voll elektronisch gesteuert wird ist der Umluft-L├╝fter der Klima, auch wird das ganze System stromlos, wenn es ausgeschaltet ist. Die stufenlose Steuerung des L├╝fters erfolgt ├╝ber Puls-Weiten-Modulation, nicht wie Serie ├╝ber ein Drahtpoti.

Der Zusatzl├╝fter vorm Kondensator hat Zwei-Stufen-Regelung, gesteuert ├╝ber Steuereingang Klima, K├╝hlmitteltemperatur und manuell.

Der E30 hat alles elektronisch, auch die Messung und Regelung der Verdampfertemperatur, L├╝ftersteuerung sowie die Steuerung der Umluftklappen.

Ein integrieren der Klima in das L├╝ftungs- und Heizsystem beim 02 ist m.E. nicht m├Âglich, zumindest habe ich das wegen des enormen Aufwands nicht in Betracht gezogen. Also die Klima im 02 ist eine reine "Umluft-Klima", saugt warme Luft aus dem vorderen Fu├čraum und bl├Ąst sie dann gek├╝hlt durch die Ausstr├Âmer in der Mittelkonsole unter dem Armaturentr├Ąger in den Fahrgastraum, also Typ ... "bl├Ąst eiskalte Luft auf┬┤s Knie"...
Ich sehe da nicht so sehr das Problem darin, wenn man die Ausstellfenster ├Âffnet, zieht es auch....

Was 70er Jahre Klimas meist fehlt ist eine gesteuerte Leerlaufanhebung bei Klima "an". In den 80ern hat man das mit einem Magnetventil gel├Âst, das einen Bypass zur Drosselklappe ge├Âffnet hat und die Drehzahl auf ca. 950 - 1000 U/min anhebt (E12,E21). Der 02 braucht das nicht unbedingt, zumal die Klima das einzige System ist, das Motorleistung direkt abgreift. Anders sieht das bei Fahrzeugen aus, die Servolenkung oder hydraulische Bremskraftverst├Ąrkung etc.pp. haben. Fahrzeug steht, man lenkt, Klima schaltet an und w├╝rgt den Motor im LL ab.

Das Problem umgehe ich bei Vera komplett durch die Digitale Motorsteuerung. Damit verf├╝gt sie ├╝ber einen subtraktiv arbeitenden Leerlaufsteller, der hebt die Drehzahl bei zugeschalteter Klima unverz├╝glich auf das gew├╝nschte Niveau an.

Was diese alten Systeme so interessant macht, auch die Klima von Udo, ist dass sie relativ klein, kompakt und f├╝r Nachr├╝stung geeignet sind ... auch wenn Udo von einem "Riesetrum" spricht, ist alles relativ zur Gr├Â├če des Autos. Heutige Klimaanlagen sind im Vergleich dazu gewaltig. Mit einer selbstgebauten, passend zum Interieur gestalteten Konsole, w├╝rde das Teil von Udo durchaus sehenswert sein, nur so lieblos reingebastelt mit Locheisen und Spax sieht das nat├╝rlich nach nix aus.

Gru├č Eric


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
131352 Postings in 21517 Threads, 2235 registrierte User, 118 User online (0 reg., 118 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed