Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Oszilloskop als Verteilerpr├╝fstand? (Allgemeines)

verfasst von Uli Horb a.N.(R) E-Mail, Horb a.N., 15.02.2018, 16:11

Hallo, ich habe da so eine Bastelidee und frage mich, ob das sinnig ist, oder eher Schwachsinn.

Die ├ťberlegung ist, ob ich nicht aus einem Oszilloskop und etwas Hardware einen Verteilerpr├╝fstand machen k├Ânnte.

Die Hardware ist eigentlich kein Problem, da ich eine Drehbank mit variabler Drehzahl habe, die den Drehzahlbereich entsprechend abdecken w├╝rde (26-3500 u/Min).
Die Adaptierung um den Verteiler damit anzutreiben ist mechanisch auch kein Problem.
Dann w├╝rde ich noch eine Lochscheibe mit 4 (6,8,12 je nach Anzahl der Zylinder) Schlitzen machen um ├╝ber eine kleine Lichtschranke einen statischen Referenzimpuls zu bekommen um die Verstellung auf dem Display ablesen zu kontrollieren.

Macht das Sinn mit dem Oszi (ich denke da an ein altmodisches zweikanal Oszilloskop), oder ist die Skalierung in der Praxis nicht geeignet um Winkel abzulesen und es w├Ąre eigentlich einfacher eine mitrotierende Gradscheibe anzublitzen.

Oder gleich auf ein modernes USB Teil (sind in der Liga auch nicht teurer) gehen und am Rechner ablesen.

Danke f├╝r Feedback.
Uli

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
131757 Postings in 21567 Threads, 2245 registrierte User, 129 User online (0 reg., 129 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed