Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


M10 Antriebszahnrad vom Verteiler dreht in der Nockenwelle leer durch (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von MarcS(R), 08.05.2018, 21:17

Hallo,

ich glaube, ich dr├╝cke mich etwas "umst├Ąndlich" aus.

1. Ursache des Schadens:
Die Verteilerachse / Verteilerwelle (des vor kurzem ├╝berholten Verteilers) l├Ąsst sich h├Ąndisch nur sehr schwer drehen (Verteiler liegt ausgebaut auf der Werkbank).
Ich bef├╝rchte, wenn das warm wird (beim Fahren auf der Autobahn), l├Ąsst es sich noch schwerer drehen.
Vor ein paar Wochen, nach der Revision, lie├č sich alles leicht und spielfrei drehen.
Die neuen Lager sind einen Tick zu "eng".



2. Schaden
Dadurch wurde die Verbindung von der Achse des Verteiler-Antriebsritzels (welches sich am hinteren Ende der Nockenwelle befindet) zur Nockenwelle hin gelockert).
Also, wenn man die Nockenwelle nun per Hand dreht, dreht sich das Ritzel hinten f├╝r den Verteiler NICHT (!!!) mehr mit.
Dieses Ritzel steckt auf einer Achse, und diese endet in der Nockenwelle,
und da hat sich die Verbindung wohl gel├Âst.

Wie kann man diese Verbindung wieder herstellen?
Nockenwelle ausbauen uns zum Motorenbauer geben?

Also, zuerst muss die Welle im Verteiler wieder leichter laufen (nochmals zur Fachfirma geben, habe ja Garantie).

Und dann muss die Verbindung Nockenwelle - Verteilerritzelwelle wieder instandgesetzt werden.

So meine Vermutung.

Danke f├╝r Tipps.

Gr├╝├če
Marc


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - siegal
131368 Postings in 21520 Threads, 2234 registrierte User, 122 User online (1 reg., 121 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed