Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


M10 Antriebszahnrad vom Verteiler dreht in der Nockenwelle leer durch (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von janbunke(R) Homepage, Greven, 09.05.2018, 10:14
(editiert von janbunke, 09.05.2018, 10:24)

F├╝ge mal folgendes hinzu

Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, dann sitzt das Ritzel auf einer kleinen
Welle, die in eine Hohlbohrung in der Nockenwelle eingelassen ist.
Das w├╝rde erkl├Ąren, da├č man an der Au├čenseite des Ritzels keine "Naht" sieht.
Also wohl doch 2 getrennte Teile. (la├č mich gerne aufk├Ąren)

Du m├╝├čtest mal den Z├╝ndverteilerflansch abbauen und versuchen ob man die Welle wieder ohne viel Druck reinbekommt. Dann w├Ąre eine Verbindung per Locktite ggf. machbar. Mit starken Schl├Ągen w├╝rde ich da aber lieber nicht hantieren solange die Nockenwelle eingebaut ist. Dann machst du bestimmt nur mehr kaputt.
Dann lieber Welle raus. Ist ja auch kein Hexenwerk.

Oder eventuell das Ritzel mit der kleinen Welle vorher in Trockeneis baden.
Die Hohlbohrung vorher mit Locktite bestreichen und dann schnell rein damit.
Normalerweise sind die Kr├Ąfte, die das Ritzel zu ├╝bertragen hat ja nicht all zu gro├č.

Ursache war ja wohl die nicht kompetente ├ťberholung des Verteilers in einem "Fachbetrieb". Den w├╝rde ich mir jetzt erstmal packen und um Stellungnahme bitten.

Gru├č, Jan


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
131346 Postings in 21516 Threads, 2233 registrierte User, 145 User online (0 reg., 145 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed