Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


M10 Antriebszahnrad vom Verteiler dreht in der Nockenwelle leer durch (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von Wolfgang(R) E-Mail, Ahrweiler, 09.05.2018, 14:27

┬╗ also, bei der in meinem Wagen verbauten Nockenwelle handelt es sich - nach
┬╗ meinem Verst├Ąndnis - um die eigentliche Nockenwelle (ein Teil), und dann
┬╗ eben um eine "kleine" Welle, welche in die Nockenwelle "eingepresst" ist
┬╗ (diese Verbindung ist nun "lose / locker";), und auf dieser kleinen Welle
┬╗ ist besagtes Ritzel, welches das Ritzel vom Verteiler antreibt.
┬╗
┬╗ Ob das alles so ab Werk ist, bzw. mal erneuert wurde, ..., wei├č ich
┬╗ nicht.

Wie schon geschrieben wurde: so kenne ich das nicht. Alle Nockenwellen, die ich bisher gesehen habe, waren aus einem Guss. Da ich annehme, dass in Deinem CA auch keine Wettbewerbswelle eingebaut ist, kann es nur sein, dass die Nockenwelle da irgendwo gebrochen ist.

Also mal den Verteilerflansch abschrauben, 2x M8 und 3x M6 Schrauben, dann siehst Du das Ende der Nockenwelle. Kannst dann ja mal genauer hinsehen und bei abgenommenem Ventildeckel mal schauen, was da los ist. Eine gebrauchte Serienwelle bekommt man im Clubkreis f├╝r sehr kleines Geld. Dazu muss dann der Zylinderkopf runter und wenn man das macht, sollte man auf jeden Fall unten die ├ľlwanne abbauen und die Pleuellager erneuern.

Gru├č
Wolfgang


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
132114 Postings in 21617 Threads, 2254 registrierte User, 150 User online (0 reg., 150 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed