Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Loses Verteilerritzel: Mit Splint auf Nockenwelle befestigen (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von MarcS(R), 15.05.2018, 14:16

Hallo,

ich habe folgende Empfehlung (√ľber einen Bekannten, von einem Motoren-Instandsetzer) erhalten und m√∂chte Euch bitte nach Eurer Sichtweise dazu fragen, da ich es selbst nicht beurteilen kann.

Gehen wir davon aus, dass man das Verteilerritzel, bzw. dessen Achse wieder komplett / auf Anschlag in die Nockenwelle schieben / pressen kann (aktuell ist es in dieser Position fixiert, man kann es drehen, aber nicht rein oder raus schieben):

https://forum.bmw-02-club.de/forum_entry.php?id=173657

Also es muss ca. 10 mm rein in die NW.

Man hat mir empfohlen, eine 4 (oder besser 6) mm Bohrung durch die Nockenwelle zu bohren, und dann einen Passstift einzusetzen, und diesen ggf. mit Loctide zu verkleben. Zusätzlich könnte man diesen noch ankörnern (um gegen eingenständiges "Herausrutschen" zu sichern).
Oder mit einem Schweißpunkt pro Ende fixieren (falls das verschweißbar ist?).

Alternativ meinte man zu mir, zwei Löcher in die Nockenwelle zu bohren, und zwar bis zur Achse des Verteilerritzels, ein Gewinde rein zu schneiden, und dann zwei (spitze) Madenschrauben rein zu drehen (und ebenfalls dabei einzukleben).

Was meint Ihr? Totaler Blödsinn?

Mir ist bewusst, dass der Austausch der Nockenwelle die korrekte Lösung ist, jedoch möchte ich diese Idee zumindest kommentiert haben (vielleicht wurde das ja bei anderen Motorenherstellern so gelöst ...).

Gr√ľ√üe
Marc


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
132103 Postings in 21616 Threads, 2253 registrierte User, 157 User online (0 reg., 157 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed