Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Ma├če Turbo-Radnaben (Kraft├╝bertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, R├Ąder))

verfasst von Wolfgang(R) E-Mail, Ahrweiler, 01.06.2018, 18:51

Eigentlich ganz einfach.

Die Radnaben beim turbo sind, damit die dickere Bremsscheibe innen an derselben Position bleibt, einfach um die 10 mm l├Ąnger zwischen Radlagerung und Auflage Bremsscheibe (eigentlich m├╝ssten es 9 mm sein, habe ich noch nicht vermessen, aus den Spurweite-Daten errechnet man 10 mm). Die turbo-Bremsscheibe hat von der Auflage an der Nabe bis zur ├Ąu├čeren Bremsfl├Ąche dasselbe Ma├č wie die des ti/tii, also bleibt radseitig auch alles beim Alten.

So kommen die Au├čenseite der Bremsscheibe und auch die Auflage des Rades an der Nabe um dasselbe Ma├č weiter nach au├čen, so passt der Bremssattel innen (f├╝r au├čen ist er ja um 9mm verbreitert) und es sind alle R├Ąder wie zuvor am Bremssattel freig├Ąngig.

Ganz sch├Ân logisch.

Etwas kurios an dieser L├Âsung ist, dass der turbo damit vorne eine Spurverbreiterung bekommen hat, aber hinten nicht. Ebenso logisch ist, dass dann die R├Ąder beim Umbau eines Wagens mit 1502-2002tii-Kotfl├╝geln auf turbo-Bremse etwa einen Zentimerter weniger Platz unter dem vorderen Kotfl├╝gel haben.

Gru├č
Wolfgang

Gru├č
Wolfgang


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
131750 Postings in 21566 Threads, 2244 registrierte User, 136 User online (0 reg., 136 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed