Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Mein Motor steht unter Druck (Pumpgase) (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von Gerald(R) E-Mail, M├╝hlviertel, 20.06.2018, 08:11

Servus Leute

Mein 1800-er Motor macht mir Probleme den er stinkt f├╝rchterlich nach abgasen
in innen Raum.
Nach der ersten Oldtimer Rallye ├╝ber 550km dabei ca 25% Volllast waren wir froh das Auto abstellen zu k├Ânnen. Ich vermute das der Motor wie eine "Luftpumpe" arbeitet und viel Zuviel Pumpgase erzeugt, oder doch normal ? Die Abgase werden ├╝ber einen ├ľlsammler der neben dem Wischwasserbeh├Ąlter montiert ist entsorgt
Verbrauch ca. 0,8L auf 1000km, Montiert ist ein Weber 40er Vergaser, es wurde auch der Druck am der Ventildeckelentl├╝ftung gemessen dabei hat sich ein Druck von 3-4 bar aufgebaut dann habe ich aufgeh├Ârt zumessen

Ein urspr├╝nglich Montierte 123igiton hat sich verabschiedet weil es im das Motor├Âl durch die Welle zum Verteilerfinger rausgedr├╝ckt hat (Zufall oder Folgeschaden)

Es ist mir auch aufgefallen das die Ansaugtrichter innen nass sind :-(

[image]

nun hoffe ich auf eure Unterst├╝tzung
Gr├╝├če
Gerald

Lieber Benzingeruch als Elektrosmog
[image]


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - Marcus 502
131763 Postings in 21568 Threads, 2247 registrierte User, 137 User online (1 reg., 136 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed