Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Schalthebel ausbauen (KraftĂŒbertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, RĂ€der))

verfasst von Wolfgang(R) E-Mail, Ahrweiler, 25.06.2018, 13:18

» Die AusfĂŒhrung bei meinem 2002 tii ist etwas anders. Auf dem Bild kann man
» es nicht richtig erkennen, aber ist da wo der rote Pfeil hinzeigt, ein
» Sicherungsring (war bei mir so).

Das ist dann die spĂ€te AusfĂŒhrung, da ist das eben ganz anders gelöst, da gibt es die Inbus-Madenschraube nicht mehr sondern stattdessen die sprengringe seitlich.

» WD40 ist immer hilfreich.

Ich nutze inzwischen gar kein WD40 mehr, da gibt es viel Besseres. Bereits Ballistol wirkt um welten besser.

Zu Wolfs Tipp mit der Lötlampe: da wĂ€re ich vorsichtig. Wenn die Inbus-Madenschraube draußen ist (was oft das grĂ¶ĂŸere Problem ist), dann wird der Bolzen einfach seitlich heraus gedrĂŒckt, Rostlöser/Kriechspray (siehe oben) hilft dabei, vielleicht noch ein Heißluftföhn, aber eine Flamme wĂŒrde ich da, wo Plastikscheiben sitzen und DĂ€mmmaterial und Ölschmier lieber nicht einsetzen.

Mit einem Montierhebel auf den Bolzen einwirken, mit einem zweiten den Schalthebel gegenhalten, so wird es was werden.

Die Schaltstange vorne am Getriebe zu lösen bringt nichts, weil das Gelenk mit dem Bolzen nicht nach oben durch die Öffnung im Tunnel geht, da hat man nichts gewonnen. Eher mit Spiegel und "Werkzeug-um-die-Ecke" dann vom Innenraum her nur das Schalthebel-Oberteil lösen.

Viel Erfolg,
Wolfgang


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
132330 Postings in 21647 Threads, 2266 registrierte User, 165 User online (0 reg., 165 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed