Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Türdichtung hält nicht ?? (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Außenausstattung))

verfasst von CAndreas(R) Homepage E-Mail, Herrsching am Ammersee, 20.08.2018, 12:42

Also gut, dann trennen wir das mal :

der Terosonkleber ist ein Kontaktkleber, wie ne Art Pattex. Der geht natürlich zum Ankleben der Gummis am Blech, vernünftige Vorbehandlung der Klebeflächen vorausgesetzt. Der Kleber vergilbt im Laufe der Zeit, sieht man an den Überständen. Voraussetzung für eine Klebeverbindung ist aber eine KlebeFLÄCHE, die den Namen auch verdient.

Bei kleinen Klebeflächen oder Gummiprofilen, die unter hoher Spannugn stehen (geschlossener Zustand) kommt man u.U. mit dem Terobapp nicht lange weit genug. Dann besser Sekundenkleber, wobei die Klebung sofort richtig sein muss, herumschieben geht nicht mehr.
Und das Kleben von Gummi- Ecken auf Gehrung geht nur mit Sekundenkleber. Die ganze Gummiindustrie und Fensterbauindustrie macht das so und nennt das "kaltvulkanisiert". Wenn man also z.B. nur Profil- Meterware in eine Dichtung mit Ecken umbauen möchte, schneidet man Gehrungen (WOLF- Schere), entfettet diese mit Aceton und bappt sie mit Sekundenkleber. Habe solche Dichtungen an Oldies seit 20 Jahren ohne Problem. Und mit dem Terobapp habe ich selten rumgeschmiert. Achdoch- am Kofferraum vom 2000C. Schaut nicht soo schön aus.

Andreas


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - Marcus 502
131776 Postings in 21573 Threads, 2245 registrierte User, 175 User online (1 reg., 174 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed