Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Seltsames Problem beim Turbomotor (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von Ulm(R) E-Mail, Ulm, 20.08.2018, 12:47

Hallo Benedikt,

die Frage bez├╝glich des Drehzahlmessers gibt Aufschluss ob schon im Prim├Ąrkreis ein Problem vorhanden ist, dann f├Ąllt der Drehzahlmesser auch apprupt ab, so wie das Motorverhalten.

Was Die Z├╝ndspule betrifft, wie auch alle anderen sekund├Ąrseitigen Z├╝ndanlagen-Komponenten:

Mit zunehmender Drehzahl und Last (hier auch Ladedruck) steigt der Z├╝ndleistungsbedarf.
Wenn also eine Komponente schlecht ist und durchschl├Ągt (auch die Z├╝ndspule kann innerlich durchschlagen) tritt das ab einem bestimmten Punkt auf.

Die blaue Spule passt, f├╝r die rote ben├Âtigt man einen Vorwiderstand.

Wenn Du Komponenten zum durchtauschen hast w├╝rde ich das empfehlen. Spule, Z├╝ndgeschirr, und nicht zu vergessen auch der Verteilerfinger schl├Ągt gern mal auf die Verteilerwelle durch.

Wenn der Fehler auch im Stand auftritt und Du ein Stroboskop zum Z├╝ndung einstellen hast schliess dieses mal an alle Z├╝ndkabel nacheinender an und beobachte ob es aufh├Ârt zu blitzen wenn der Motor weg bleibt.
Geht auch w├Ąhrend der Fahrt falls die Kabel bis in den Innenraum reichen. (Bitte mit Beifahrer!)

Ist dies der Fall kannst du Dir sicher sein dass es von der Z├╝ndanlage kommt.

Wenn der Turbolader ein Problem hat geht nur die Leistung deutlich zur├╝ck, auf das Niveau ohne Ladedruck, der Motor ist aber nicht v├Âllig weg.

Gr├╝├če Martin


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
132294 Postings in 21643 Threads, 2263 registrierte User, 162 User online (0 reg., 162 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed