Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Tacho demontieren - Nadel abziehen ... (Allgemeines)

verfasst von Norbert(R) E-Mail, 22.08.2018, 19:16

Hallo Alec,

nein, die Nadel muss nicht runter, um die R├Ądchen wieder auf die Welle zu bekommen. Im Gegenteil, ist einfacher, wenn diese drauf bleibt.

Je nachdem was Du f├╝r einen Tacho hast (Baujahr) ist die Nadel mehr oder weniger fest auf der sehr d├╝nnen Mitnehmerwelle.
Diese einfach nach oben zu ziehen - kann funktionieren - muss aber nicht :nownow:
Also lieber Finger weg, falls Du nicht noch ein paar Ersatztachos im Keller hast. Wenn die kleine Feder hinter der Tachoscheibe irgendwie verzogen/besch├Ądigt wird, kannst Du den Tacho in die Tonne kloppen, der geht nie wieder richtig.

Wenn diese wirklich mal runter muss, dann gibt es dazu einen leichten Weg - quasi fast ohne Werkzeug - aber das w├Ąre ein anderes Thema.

Wenn Du nur die hintere Befestigungsplatte vom Tacho abnimmst, kommst Du schon ganz gut an Deine R├Ądchen. Nun schickst Du Frau und Kinder ins Bett und stellst ein Bier auf den Esstisch (damit Du die n├Âtige Ruhe hast), jetzt nimmst Du eine gute Schreibtischlampe (f├╝r┬┤s Licht), eine Pinzette oder ein feines Schraubenzierchen (um die R├Ądchen beim Einstecken der Welle in die Reihe zu schieben) - dabei den Tacho hochkannt halten/legen, dann kannst Du R├Ądchen f├╝r R├Ądchen wieder auf die Welle schieben, bis sie hinten wieder drin ist.
ACHTUNG, schau Dir das Bild im unteren Beitrag von "janbunke" genau an - und achte auf die Stellung der Zahlen und der grauen R├Ądchen, sonst steht Deine Zahl nachher nur zur H├Ąlfte im Sichtfeld - auch desshalb ist es besser, Du l├Ąsst die Tachoscheibe drauf, dann siehst Du gleich, ob es stimmt.

Frage - woher kommst Du? Nicht zuf├Ąllig bei Stuttgart - oder?
Dann k├Ânnte ich Dir das Teil auch gerne wieder richten und auch gleich das durchdrehende R├Ądchen (ohne Sekundenkleber) wieder befestigen.

Falls Du weiter weg bist und Fragen zur Vorgehensweise hast, kannst Du auch eine kurze direkte Mail an mich schicken - dann kriegen wir das schon wieder hin.

Gr├╝├če und ruhige Finger beim Basteln
Norbert

P.S. Den Tipp im unteren Beitrag von "CAndreas" mit dem Tachodienst finde ich richtig gut ;-)
Die Tachos - die funktionieren - gibt es heute nicht mehr an jeder Ecke, falls was bei der Selbstreparatur schief geht

[image][image][image]


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - Arnim
132294 Postings in 21643 Threads, 2265 registrierte User, 145 User online (1 reg., 144 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed