Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Mein Motor steht unter Druck (Pumpgase) (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

verfasst von Wolfgang(R) E-Mail, Ahrweiler, 29.08.2018, 17:33

┬╗ So jetzt wei├č ich mehr, mein Motor hat nach 130000km
┬╗ eine Komresion von
┬╗ 1-4 Zylinder 9,5 bar
┬╗ 2-3 Zylinder 10,5 bar
┬╗ das ist doch nicht schlecht ! Was sagen die Motorbauer ?

Wenn es ein gemachter Motor mit angestrebter h├Âherer Verdichtung ist, was ich angesichts der Vergaser annehme, dann ist das noch gerade so tragbar. K├Ânnte mehr sein.

Wie ich oben schon geschrieben habe, ein verschlissener Motor kann noch ordentliche Kompressionswerte liefern und richtig gute Leistung bringen, dann f├Ąngt er aber langsam an, ├ľl zu verbrauchen und eben viel ├╝ber die Motorentl├╝ftung rauszublasen. Passt alles zu dem, was Du schreibst.

Wenn Du gefahren bist, wie viel ├ľl ist denn dann im Sammelgef├Ą├č? Du k├Ânntest das verschlie├čen und einen Schlauch von dort raus direkt vor die Vergaser oder weit nach hinten unter den Motor f├╝hren. Im ersten Fall w├╝rde der Motor die Abgase wieder futtern, im zweiten unterm Wagen hinten raus lassen und Du riechst die nicht mehr.

├ťber kurz oder lang w├╝rde ich den Motor revidieren oder einen anderen in Ruhe aufbauen.

Gru├č
Wolfgang


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
133079 Postings in 21740 Threads, 2336 registrierte User, 46 User online (0 reg., 46 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed