Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Spenglerarbeit - Spachteldicke - in der Praxis (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Au├čenausstattung))

verfasst von Eric65(R) E-Mail, Dingolfing, 07.09.2018, 20:10

Hallo Johannes,

bei meiner Vera wurden auch quadratmeterweise neue Bleche eingeschwei├čt, linke hintere Seitenwand habe ich selbst mehrere Teilst├╝cke des Radlaufes und die Endspitzen eingeschwei├čt. Auf den Rest gehe ich mal nicht n├Ąher ein, dich interessieren ja nur Blechpartieen der Au├čenhaut.

Nach dem exakten stumpfen Einschwei├čen und Verschleifen der Blechst├╝cke wurde die Schwei├čnaht mit dem Richthammer gegl├Ąttet, dann ist ├╝ber diese Fl├Ąchen ein "Beulendoktor" , Karrosseriefeinblechner gegangen und hat die Fl├Ąchen gerichtet, meines Wissens nach auf 0,1 mm genau. (Ja, der kann das!)
Dann wurden die Fl├Ąchen fein gestrahlt und die Schwei├čnaht verzinnt. Der Karrosseriebauer ging dann mit dem Blechhobel dar├╝ber und hat die Verzinnung absolut plan gehobelt.
Durch das Zinnen werden auch evtl. Lunker und Einschl├╝sse der Naht gef├╝llt und gegl├Ąttet, die nach dem feinstrahlen gut sichtbar werden. Auch schlie├čt das Zinn ein "Spannungsgef├Ąlle" zwischen den einzelnen Blechen, sie werden homogen und k├Ânnen nicht mehr auf offener Fl├Ąche zu rosten beginnen. Das geschieht sehr gerne, wenn man sich das Strahlen der Naht spart, da sind immer noch Schlackereste in der Naht, da kommt dann der Fl├Ąchenrost wieder und l├Ąst den dick aufgetragenen Spachtel abplatzen.

Gr├Â├čere und l├Ąngere Schwei├čn├Ąhte auf offenen Fl├Ąchen (z.b. Schwelleransatz an dem hinteren Seitenteil) nicht mit stumpfer Naht einschwei├čen, ist erstens nicht T├ťV-zul├Ąssig und auch nicht haltbar. Das Blech verzieht sich durch die W├Ąrmeeinbringung hoffnungslos, das wird nie wieder glatt. (... und wenn glatt dann mit mm dick Spachtel drauf.
Hier mit Blechsicke und Lochschwei├čung arbeiten, Naht einfach zuzinnen und glatt hobeln.

...da sind mehrere Blechst├╝cke im Radlauf eingesetzt, die Endspitze neu, das Schwellerblech neu bis kurz unter die untere, feine Charakterlinie. Feinblechner war dran, vor dem Strahlen;

[image]

... so sieht das dann nach dem Strahlen aus;

[image]

... so nach dem bohren der Befestigungsl├Âcher und grundieren mit EP-Grundierung:

[image]

... und so nach dem Lackieren:

[image]

... dauerhaft beulen- u. wellenfrei, rostfrei sowieso.

Gru├č Eric


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
132278 Postings in 21642 Threads, 2265 registrierte User, 164 User online (0 reg., 164 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed