Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Spenglerarbeit - Spachteldicke - in der Praxis (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Au├čenausstattung))

verfasst von jneunteufel(R), Nieder├Âsterreich, 08.09.2018, 13:31

Vielen Dank f├╝r die informativen Antworten!

Vor allem der Bericht von Eric sieht nach extrem professioneller Arbeit aus. Darf ich fragen worauf sich die ungef├Ąhren Kosten f├╝r den Beulendoktor (in meinen Augen K├╝nstler) belaufen?

Das problem bei manchen N├Ąhten ist es, dass ich nicht ├╝berall von der R├╝ckseite hinkomme. Zu der Anmerkung mit der Schruppscheibe von udo m├Âchte ich noch sagen, dass die Naht ja jetzt schon tiefer als der Rest ist, weil sie mir beim schwei├čen immer leicht einf├Ąllt (wahrscheinlich normal oder?)

Lochpunktschwei├čungen habe ich aus Korrosionsgr├╝nden absichtlich vermieden, w├Ąre aber bez├╝glich Verzug teilweise bessr gewesen. Die Anmerkung von Eric mit den verzinnten Lochpunktschwei├čungen hat mich sehr verwundert, da ich vor l├Ąngerer Zeit schon mal gelesen hatte das dies unvorteilhaft sei, siehe:

[image]

Soll jetzt keine Anschuldigung in keine Richtung sein, ich frag nur weil ich mit Verzinnen keine Erfahrung hab und darum daran zweifle ob das die richtige Technik f├╝r mich is.


Vielen Dank, sehr interessant zu sehen wie das andere machen.
Johannes

E46 f├╝r den Alltag

E10 f├╝r den Sonntag


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
131775 Postings in 21573 Threads, 2245 registrierte User, 166 User online (0 reg., 166 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed