Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Auspuffhosenrohre Lackieren (Allgemeines)

verfasst von Eric65(R) E-Mail, Dingolfing, 13.09.2018, 17:44

Hallo Friedrich,

ich habe mit lackierten Hosenrohren sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Nichts ist da von Dauer, aber was ist das schon.
Ab Werk ist da wohl eine Art graue Zinkfarbe drauf, hĂ€lt aber nur so ein bis zwei Jahre, dann beginnt es schon zu rosten, alternativ Neuteile als Neuteil mit Hitzeschutzlack silber 600 C zusĂ€tzlich einsprĂŒhen, hĂ€lt ein JĂ€hrchen lĂ€nger.

Besser ist gleich von Anfang an Edelstahlkomponenten zu verbauen.

Ein frisch gestrahltes, rostfreies Hosenrohr kannst du auch vernickeln lassen. Also "technischen Nickel", das ist direkt Nickel auf das Stahlteil. Alle die, die verchromen, können das machen. Wichtig ist, KEIN Kupfer drunter!

Ich lasse selbst GußkrĂŒmmer und sogar Waste-Gate-Ports von Turbomotoren vernickeln, danach kommen Edelstahlrohre und DĂ€mpfer, da rostet nix mehr, solange die Nickelschicht nicht beschĂ€digt wird. Das Nickel ist edler als der Stahl, fungiert also nicht als Opferanode und schĂŒtzt den Stahl nur durch Entzug des Oxygens.

Das sieht dann so aus, z.b. zwei GußkrĂŒmmer vom M20:

[image]

... beim Vernickeln ist nur die LĂ€nge vom Hosenrohr das Problem.

hier der KrĂŒmmer von Vera, Hosenrohr ist V2A Edelstahl.

[image]

... im harten Kampfeinsatz verfÀrbt sich der Nickel dann nach dunkel, rosten tut da aber nichts!

[image]


Gruß Eric


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - CASI
132636 Postings in 21683 Threads, 2276 registrierte User, 160 User online (1 reg., 159 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed