Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Suche einen 02 als Hochzeitsauto (Allgemeines)

verfasst von janbunke(R) Homepage, Greven, 21.11.2018, 09:37

Hallo,

bitte nicht falsch verstehen, geht jetzt gegen niemanden, aber für mich käme sowas absolut nicht in Frage.
Das ist mit viel zuviel Risiko verbunden. Geschiet ein Unfall, auch ohne Verschulden des "Mieters", dann steht man meist ganz schön blöd da. Ohne einen richtigen "Mietvertrag" mit entsprechenden Haftungsklauseln läuft da schonmal gar nichts. Gerade bei Oldtimern wird der Wert oft viel zu niedrig von den Versicherungen angesetzt.
Der Aufwand für einen solchen Mietvertrag ist für die kurze Fahrt in meinen Augen nicht angemessen. Eigentlich müßte man bei einer unbekannten Person vorher als "Kaution" den Gesamtwert des Autos einfordern. Für Respektbekundungen und sonstige, auch noch so glaubhaft ausgesprochene Formulierungen, das Auto auf jeden Fall gang ganz lieb zu behandeln, kann man sich hinterher im Schadenfall leider nichts kaufen.
Mein Auto ist außerdem nicht mal Vollkasko versichert. Wenn es kracht und der Fahrer von vornherein mittellos war, na super!. Soll ich vorher einen Anwalt mit der Vertragsgestaltung beauftragen und auch noch eine Schufa Anfrage einholen? Nä laß mal...
Daher verleihe ich meinen 02 nicht mal an gute Freunde. Mein Alltagsauto, ein oller 99er Ford Galaxy schon. Der ist eh nix mehr wert. Trotzdem wäre der Ärger mit der Versicherungshochstufung auch da ganz schön blöd. Es reicht, wenn meine Kinder demnächst dafür sorgen. ;-)

Gruß, Jan


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - willies13
132653 Postings in 21686 Threads, 2278 registrierte User, 147 User online (1 reg., 146 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed