Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Neues aus der Werkstatt (Allgemeines)

verfasst von 2002dw(R) E-Mail, Witten, 24.11.2018, 13:26

Hallo Markus,

die Bühne ist für die Arbeiten unter dem Auto sicher nicht so gut, wie eine Säulenbühne. Vorteil ist eher, das man frei rund um das Auto arbeiten kann und z.B. Bremsen, Schweller, usw. gut bearbeiten kann.

in der Position wie auf dem Bild ist die Hinterachse völlig frei und gut zu erreichen. Wenn das Auto Umgedreht wird, ist Motor und Getriebe auch frei. Für Arbeiten an Kardanwelle oder Auspuff ist das so sicher hinderlich, aber für mich immer noch besser als unter dem aufgebockten Auto zu liegen wie bisher.

Wenn das Auto Räder hat, werden noch Absetzböcke angeboten. Dann setzt man das Auto auf den Böcken ab und kann dann die Bühne rausziehen. Dann ist der Unterboden völlig frei.

Ich habe mich für die Bühne entschieden, da ich die Infrastruktur für eine Säulenhebebühne nicht schaffen kann und mir die freie Zugänglichkeit rund um das Auto sehr gut gefällt. Für die normalen Dinge des Lebens wie Ölwechsel, Bremsflüssigkeit, Bremsen usw. reicht die Höhe sehr gut. Für die hoffentlich seltenen Dinge wie Motor und Getriebewechsel ist eine Säulenbühne besser, aber nicht so flexibel wie die WDW Bühne.

Viele GrĂĽĂźe

Dieter


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - b.flip - Eric65 - sise122 - Tiitouring
132636 Postings in 21683 Threads, 2276 registrierte User, 160 User online (4 reg., 156 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed