Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Hintere Dreieckslenker/ Schwingen E21 323i und Scheibenbremse hinten (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

just4fun @, Mülheim-Ruhr, Tuesday, 11.12.2018, 13:05 (vor 338 Tagen) @ 02michel02

Hallo Michel,

ich habe Dir gerade etwas zu der Technik geschrieben und damit sollte das Thema eigentlich erledigt sein.

Ein anderer Punkt ist aus meiner Sicht zuerst zu klären. Und das ist der TÜV. Die ganze technische Umsetzung bringt Dir nichts, wenn niemand am Ende das Gesamtkunstwerk abnimmt. Vielleicht hast Du das Thema TÜV schon geklärt, ansonsten mal meine Vorgehensweise als mögliches Beispiel.

Ich habe das gesamte Projekt 2002 Sport Evo schriftlich dargestellt. Ausgangszustand und wo will ich wie hin. Gibt es schon Fahrzeuge mit solchen Umbauten, davon Bilder und Daten (oder Gutachten) gesucht und mit in die Projektdoku aufgenommen. Was ist schon abgenommen und was muss noch abgenommen werden> Teilelisten für die einzelnen Sachen erstellt und Sinn und Zweck aller Umbauten dargestellt. Dann den Zustand des Fahrzeugs dargestellt, also ist das Fahrzeug eher Zustand 2 oder 4. TÜV Prüfer werden sicherlich eher Eintragungen bei einem Top-Fahrzeug vornehmen.

Wenn das möglichst vollständig ist, kann man das Dokument auch mal einem Prüfer oder einer unterstützenden Instanz zukommen lassen. Dort kann man sich ein Bild machen und die Möglichkeiten abschätzen. So bekommt man nicht nur einen Grund in die Sache, sondern belegt auch die Ernsthaftigkeit. Warum sollte sich jemand mit etwas beschäftigen, wenn das vielleicht eine Luftnummer ist> Ggf. auch bei einer Firma anbieten, die erste Prüfung der Unterlagen zu bezahlen. Du hast ja nicht nur eine Bremse einzutragen, sondern auch den S14 und vielleicht noch mehr. Also möglichst auch dann nicht irritiert tun, wenn jemand eine Kostenaufstellung aufmacht, mit deren Höhe Du nicht gerechnet hast. Damit musst Du rechnen.

Ich habe das Projekt über sicherlich ein Jahr vorbereitet und nur die "richtigen" Leute gesucht. Umsetzung selber war da noch kein Thema, nur das technische Konzept wurde diskutiert. Der Umbau wurde durch den Prüfer begleitet und trotzdem gab es am Ende Stress mit der Abnahme.

Man muss es sicherlich nicht so machen. Aber in so einem Projekt steckt aus meiner Sicht nicht nur die Arbeit des Umbaus.

Ich möchte hier nicht als Besserwisser auftreten, weil ich das nicht bin. Ich bin nur Hobbyschrauber und auch nicht vom Fach. Soll wirklich nur ein Tipp von meiner Seite sein.

Viele Grüße und alles Gute,
Karsten.

--
[image]

Der 02 ist kein kurzfristiges Spielzeug, sondern ein immerwährendes Erlebnis.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum