Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Tür lässt sich nicht abschließen (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Außenausstattung))

verfasst von Wolfgang(R) E-Mail, Ahrweiler, 27.03.2019, 13:19

Ergänzend zum Beitrag von Achim:

das Türschloss hat hinten (im Innern der Tür) eine Nase, die in ein U einfädelt, das hier oben im Bild gut zu erkennen ist:

[image]

Das Bild ist von André und hier, klick, gibt es noch mehr zum Thema Schloss.

Da siehst Du auch den grauen Puffer, der wichtig ist. Als Notfallbehelf kann man auch ein Stückchen Schlauch aufschieben.

Die Nase hinten am Schloss bewegt über das U einen Schlitten rauf und runter. In der oberen Position wirkt ein Druck auf das Schloss von außen dann das Öffnen der Tür.

Meistens ist nach viele Jahren eher das Aufschließen als das Abschließen mühsam, oft muss man den Schlüssel "schrittweise" drehen, bis ganz auf ist. Das Abschließen geht normalerweise ganz leicht.

Öffne mal die Tür und drehe von Hand den Knebel in die zweite Raste, so wie es beim Schließen der Tür bewegt werden sollte. Klickt es bis dahin zwei Mal?

Dann sollte das Drücken des Knöpfchens oben innen an der Tür das Schloss verriegeln. Das sollte recht leicht gehen. Geht es leicht?

In diesem Zustand müsste sich das Schloss mit dem Schlüssel ganz ganz leicht in die "Abschließen" Position drehen lassen. Geht das? Sonst falscher Schlüssel (Aufschließen geht dann trotzdem meist, weil die Zylinder über die Jahrzehnte verschlissen sind).

Öffnen von Innen auch bei verriegelter Tür (wenn Du neu beim 02 bist) durch den Türöffner innen. Das Knöpfchen sollte dabei hoch fahren. Geht das?

Wenn alles dort leicht geht und funktioniert, dann mal bei heruntergekurbeltem Fenster und geschlossener Tür noch mal probieren. Geht das Knöpfchen leicht und auch mit dem Öffner innen leicht wieder auf?

Wenn es nicht ganz so leicht geht muss man den Schlitten mal schmieren. Da kommt man leider von außen nicht so gut dran, also muss dazu die Türverkleidung runter. Siehe Rep-Anleitung, wie die ab geht. Schmieren würde ich auf gar keinen Fall mit WD40, der hat bei Mechanik nichts verloren, ist eigentlich nur ein Wasserverdränger für elektrische Probleme. Nimm Ballistol (Waffenöl). Oder wirklich mal ausbauen und richtig sauber machen und neu fetten.

Wenn es bei geöffneter Tür und zugerastetem Knebel geht, aber bei geschlossener Tür nicht, dann kommt die Tür nicht in die zweite Raste. Problem gefunden, bei André oder wo die grauen Puffer besorgen.

Wenn das alles geht, liegt ein Problem am Schloss selber. Dazu müsstest Du das Türschloss ausbauen, vorne von innen eine Schraube (Türverkleidung ausbauen) und hinten die Kreuzschlitzschraube. Saubermachen, neu fetten bzw. sehen, was da los ist.

Viel Erfolg und berichte mal,
Wolfgang


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.):  - Albert - Andy S. aus F.
133937 Postings in 21844 Threads, 2335 registrierte User, 155 User online (2 reg., 153 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed