Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Ausbau Instrument (Allgemeines)

verfasst von NK1965(R) E-Mail, 18.06.2019, 18:50

Hallo Thomas,

"gemischte" Instrumentenarten und/oder -farben gab es nat√ľrlich nicht. Wenn das ein Auto hat, wurde halt gebastelt/getauscht. Die ganz fr√ľhen NK hatten noch graue Instrumente, dann kamen die schwarzen. √úber Achims letzten Post solltest Du anhand Deiner Fahrgestellnummer ersehen k√∂nnen, was bei Dir rein geh√∂rt. Ich tippe anhand des von Dir mitgeteilten Baujahres und Monats mal auf eine graue Instrumentengruppe.

Die Muttern mit Nut am Instrument lassen sich sowohl mit einer Seegerringzange oder dem von Uli verlinkten Spezialschraubendreher, aber mit etwas Geschick und Vorsicht auch einfach mit einem oder zwei gewöhnlichen ausreichend schmalen, aber langen Schlitzschraubendrehern öffnen. Ein Hauch WD40 und die Spitze eines Schraubendrehers in einen der beiden Schlitze, dann behutsam mit einem Minihammer auf den Schraubendreher klopfen. In den meisten Fällen geht so alles auf. Wenn es alleine mit Klopfen an einem Schlitz nicht geht, such Dir eine zweite Person, die synchron zu Dir am anderen Schlitz ansetzt und klopft

Nur: Warum willst Du, wenn Dein bislang verbautes Instrument grau und Dein neu beschafftes schwarz ist, √ľberhaupt den Temperaturgeber des einen in das Geh√§use des anderen verbauen? Das passt ja farblich nie und w√ľrde immer besch.....en aussehen.

Richtig wäre dann doch eigentlich Folgendes:

Kannst/Willst Du erstmal fahren und dabei Klarheit haben, ob Dein Motor nicht √ľberhitzt, bau doch einfach das komplette, von Dir beschaffte Ersatzinstrument ein. Dann such in Ruhe einen grauen Temperaturgeber, bau den in Dein beiseite gelegtes Originalinstrument ein und wechsele die Instrumente im Auto anschlie√üend noch einmal.

F√§hrt das Auto erstmal sowieso nicht (wg. der Kupplungshydraulik, dem Vergaserproblem etc.), such w√§hrend der Beseitigung der anderen, Dich am Fahren ohnehin hindernden M√§ngel ebenfalls in Ruhe den besagten grauen Temperaturgeber, wechsele ihn im Originalinstrument und bau sogleich das wieder ein. Das von Dir beschaffte Ersatzinstrument kannst Du dann jemandem verkaufen, der das daf√ľr passende Auto hat, oder Du kaufst Dir einfach noch eine weitere NK, in die es passen w√ľrde:-) .

Gruß Micha


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
135910 Postings in 22114 Threads, 2385 registrierte User, 179 User online (0 reg., 179 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed