Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Zündung 520/6 E12 (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

André @, Ammersbek, Saturday, 22.06.2019, 12:15 (vor 118 Tagen) @ VNA

Hallo Holger,

es wirkt ja regelrecht so, das unter Last der Zündfunken nicht ausreichend ist.
Du kannst in jedem Fall für eine kurze Probefahrt den Vorwiderstand brücken.
Du hast den doppelten mit 0,4 und 0,6 Ohm>
Dann würde ich ihn mal auf den Wert umstecken, den er beim betätigen des Anlassers bekommt und damit fahren. Das erzeugt in jedem Fall eine höhere Zündleistung.
Das der Vorwiderstand warm wird ist normal, nur ist eben der Begriff "Wärme" relativ und jeder empfindet das anders.
Empfehlen würde ich Dir den Umstieg auf NGK Zündkerzen, Bosch und Beru ist leider nicht mehr das was es mal war.
Grundsätzlich würde ich mich auch dem Zündgeschirr widmen, Finger und Kappe unbedingt auf Schmauchspuren, Abbrand und Haarrisse untersuchen.
Im Zweifel ersetzen, da können ganz gemeine Fehlerbilder entstehen.
Die Zündkabel sind auch eine echte Fehlerquelle, gerade wenn sie alt oder gar noch der Erstausrüstung entstammen.
Hier würde ich mindestens alle Stecker einmal ziehen und eine Sichtprüfung machen. Und unbedingt alle Kabel mit einem Ohmmeter mal durchmessen, ob sie alle auf einen identischen bis ähnlichen Wert kommen, das ist wirklich wichtig und evtl. findest Du da schon den oder die Ausreißer>
Als Zündspule brauchst Du zwingend eine für die TSZ-I Zündanlage.
Wenn Du eine herkömmliche einer Spulenzündung nimmst wird er auch laufen müssen, aber Du schränkst die Zündleistung weiter ein, eben durch den Vorwiderstand.
Hast Du eine Reparaturanleitung von BMW>
Da sind immerhin Prüfwerte und ein Fehlersuchbaum für die TSZ-I Anlage hinterlegt. Dann könntest Du die Spule des Verteilers mal durchmessen, evtl. sogar kalt und warm,so schon einen Unterschied erkennen.
Grundsätzlich sind die Verteiler selber eher unauffällig, sehr selten weisen aber die Spulen darin doch mal einen defekt aus.
Das Zündgerät selber ist auch eher unauffällig und geht eigentlich nicht kaputt.

Grundsätzlich gilt aber auch hier:
Das Material ist jetzt nochmal deutlich älter wie früher, wo die Wagen noch in Menge unterwegs waren und immer wieder identischen Fehlerbilder auftauchten.
Was bedeutet das alleine über das Alter noch wieder ganz neue Themen auftreten können.

Ein entsprechendes Zündgerät, Vorwiderstand und eine TSZ-I Spule könnte ich Dir zur Eingrenzung zur Verfügung stellen. Leihweise...........
Ein passenden Verteiler habe ich leider nicht zur Hand.

Und natürlich könnte ich mal schauen ob ich den entsprechenden Fehlersuchbaum mit den Prüfwerten zufällig noch gescannt auf dem Rechner habe.

Bei Bedarf, Hardware oder Lesestoff kannst Du Dich hier melden, oder mich über das Briefsymbol anschreiben.

Ansonsten viel Erfolg!

Beste Grüße André

Edit:
Eric war schneller und kürzer;-)
Sagt aber genau das aus: Alterung ist ein zusätzliches Problem.

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum