Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Einpresstiefe und Bereifung Neue Klasse (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 08.07.2019, 22:58 (vor 131 Tagen) @ ralph
bearbeitet von Wolfgang, Monday, 08.07.2019, 23:12

Hallo,

BMW-Werksfreigaben sind wie folgt:

BMW 1800 bis FG 1 272 609:
5 J oder JK x 14 mit ET 30mm, 165 SR 14

dann nur wenn Fahrwerk und Bremse auf Stand BMW 2000 aufgerüstet wird:
5.5 J oder JK x 14 ET 35: 175 SR 14 oder 185/70 SR 14
6 J x 14 mit ET 15 bis 25mm, max. Spurweite v/h 1370/1416 mm: dto.

BMW 1800 ab FG 1 272 610 bis 1 300 000:
wie oben 5, 5.5 oder 6 x 14 mit 175 SR 14 oder 185/70 SR 14

BMW 1800 ab FG 1 900 001 wie in der mittleren Gruppe, aber nur Felgen mit J und keine mehr mit JK.

Am Rande: die berühmte TISA-Felge hatte etwa ET15, auch wenn es nicht drauf steht. Auch da aber war maximal 185/70-14 ab Werk freigegeben. Fährt prima, läuft gut geradeaus, aber Felgen sind inzwischen ziemlich teuer.

Die Frage ist da viel mehr, welche Reifenmarke Du da fährst. Die tollste Dimension in Chingchong billigst ist in jedem Fall völliger Mist, in Pirelli CN36 oder Michelin XAS hingegen genial, aber eben deutlich teurer. Lohnt sich aber. Schau mal welche Dimensionen es da gibt.
Auf meinem Cabrio habe ich 165-13 Michelin drauf, phantastisch, auf meinen touring kommen jetzt 185/70-13 CN 36. Das ist viel besser als das, was maximal an Reifenbreite geht in Billigreifen. Wenn Dir eben die sehr klassische Optik gefällt. Das gilt für NK wie für 02.

Was der TÜV dann drüber hinaus mit gut vorgetragenen Argumenten noch einträgt und was dann ein bisschen mehr böse ausschaut (aber für die Originalos Stilbruch ist), liegt ein bisschen an Dir. Was da geht und auch gut fährt sind zB umgeschweißte Stahlfelgen im Käseloch-Design vom 3er E30, die gibt es fast geschenkt und umgeschweißt als 6x14 bis 7x14 ET 15 oder ein wenig mehr und dann mit 195/60-14 (vom Abrollumfang passt besser 195/65-14) passen die sehr gut unter die Karosserie und das fährt sich sehr gut. Wenn Du mal die Suchfunktion im Forum bemühst, wirst Du zahlreiche Bilder finden, vor allem von malaga NK. Der Walter2000 hatte da mal eine Serie Vergleichsbilder eingestellt, finde den Beitrag gerade nicht....
In den Reifendimensionen gibt es zahlreiche hochaktuelle Reifen, die gut fahren, da muss man nicht zum teuren Oldtimer-Spezialreifen greifen.
Beispiel im Bild eine E30 Serienfelge 5.5x14 Felge umgeschweißt auf 7x14 ET17 mit 195/60-14:

[image]

Du hast die Qual der Wahl. Einzige wirklich ernste Empfehlung: keine Billigreifen montieren. Und Alufelgen finde ich persönlich nicht so schön weil viel zu modern. Die Amis sind da entspannter und fahren die E30-Werks-Alus in 14 oder 15 Zoll. Musst Du wissen....

Gruß
Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum