Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Kupplungsnehmerzylinder 1502 in 2000 (Allgemeines)

verfasst von Karl-Heinz(R) Homepage E-Mail, 84533 Marktl / Inn, 19.07.2019, 09:44

┬╗ ┬╗ Bei Bremsfl├╝ssigkeit wechsle ich
┬╗ ┬╗ immer auf DOT 5.1, das hat den h├Âchsten Siedepunkt, ist 100%
┬╗ kompatibel,
┬╗ ┬╗ zersetzt keine alten Dichtungen und ist vor allem nicht hygroskopisch!
┬╗
┬╗ Das ist Deine Vorgehensweise, v├Âllig in Ordnung, aber ansonsten wenig
┬╗ hilfreich. DOT 5.1 ist genau so hygroskopisch wie andere Bremsfl├╝ssigkeit,
┬╗ lediglich in der Viskosit├Ąt kalt gibt es da Unterschiede, lies mal bei
┬╗ Fachleuten oder Wikipedia nach. Nicht mal der Siedepunkt ist da wesentlich
┬╗ h├Âher. V├Âllig ├╝berfl├╝ssig f├╝r unsere Wagen.
┬╗
┬╗ DOT 5 w├Ąre eine Silikonbremsfl├╝ssigkeit die nicht hygroskopisch ist, aber
┬╗ offiziell nicht so ohne weiteres zugelassen ist. Da gibt es lebhafte
┬╗ Stammtischdiskussionen ├╝ber Sinn und Unsinn, es gibt speziell
┬╗ Oldtimerleute, die darauf schw├Âren und andere lehnen DOT 5 komplett ab.
┬╗ Muss jeder wissen, missionarischer Eifer ist hier fehl am Platz.
┬╗

War ein bisserl ├╝berrascht zu lesen, da├č ATE keine 5.1 mehr herstellt, hatte ich doch vor ein paar Jahren mal deren "Super Blue Racing" mit eben dieser Spezifikation eingef├╝llt. Daf├╝r gibts jetzt eine "ATE TYP 200 DOT 4 New Racing Quality": http://www.ate.de/media/2840/ate-2017-k24-bremsfluessigkeiten.pdf

Vermutlich ist der Unterschied eher akademischer Natur, DOT 5.1 mu├č doch ebenfalls die Vorgaben von DOT4 erf├╝llen? @ Wolfgang: ich denke auch, da├č die paar Grad Unterschied f├╝r unsere Wagen im Normalbetrieb nicht viel ausmachen. Interessant f├╝r unsere Autos ist eher der Wert in der rechten Spalte , das angegebene Wechselintervall. Alle paar Jahre sollte dann doch mal der Abrieb usw. rausgesp├╝lt werden. Mir ist es auch ganz recht, wenn eingedrungene Feuchtigkeit "gel├Âst" wird, statt in Wasserblasen im System rumzuschwirren. Bei Fahrzeugen, die nur in Museen rumstehen, mag das nat├╝rlich anders aussehen.
Meine Meinung;-)
Gr├╝├če, Karl-Heinz

[image][image][image]


gesamter Thread:

Online (letzte 10min.): 
135576 Postings in 22071 Threads, 2365 registrierte User, 181 User online (0 reg., 181 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed