Autor Thema: seltsames Bremsenproblem  (Gelesen 5571 mal)

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #75 am: 17 September, 2020, 11:23 »
Hi,
Am WE die Bremsschläuche sicherheitshalber erneuert-waren erst 20 Jahre drin.  immer noch nach links ziehend beim Bremsen.
Eben am Bremsenprüfstand getestet, Bremskraft ist 1a. Also Fahrwerk, wie hier auch schon einige vermutet haben. Immerhin hat der CA jetzt durch die ganze Sucherei da vorne mal eine intensive inspektion bekommen.

Ich werde jettz das untere Führungslager angehen und die Buchsen. Die kompletten Buchsensätze habe ich aber bei keinem der üblichen Verdächtigen gefunden (WN/BTS). oder ist das an der VA 6 Mal das gleiche Gummilager?

Andreas

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #76 am: 17 Oktober, 2020, 16:07 »
Ich kriege die Motten!

Die gesamte Vorderachse überholt mit neuen Gummi- und PU- LAgern.

Der bremst immer noch anch links!

Vorher habe ich Bremsentest gemacht, das war alles ok.
Räder gewechselt, Luftdruck geprüft, Achse vermessen.................

WAS KANN DAS SEIN?

Als nächste Maßnahme fielen mir nur die Bremssättel ein. Aber der BRemsentest war ja gut?

Andreas

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #77 am: 17 Oktober, 2020, 17:10 »
Vermessungsprotokoll?
(ein richtiges von Achsmessstand mit allen Werten)
« Letzte Änderung: 17 Oktober, 2020, 17:14 von 69 »
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #78 am: 17 Oktober, 2020, 18:15 »
Nee, selber gemessen, habe Messeinrichtung mit Vorlauf/Nachlauf, Sturz und Spur.
Alles bestens.
Das ist ja gerade der Punkt!

Andreas

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #79 am: 17 Oktober, 2020, 18:30 »
wie sind die Spurwerte der Hinterachse?
« Letzte Änderung: 17 Oktober, 2020, 18:31 von 69 »
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #80 am: 17 Oktober, 2020, 18:35 »
Nach Messung und WHB- Sollwerten unauffällig und beiderseitig gleich. Kannste ja eh nix einstellen.

Andreas

Offline Coupe2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 26
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #81 am: 18 Oktober, 2020, 00:46 »
Hallo Andreas,

dreh doch einfach mal die linke Spurstange um 1-2 Umdrehungen heraus! Dann kommt das Rad ja nach innen. Kannst ja wieder rückgängig machen. Merke dir die Anzahl der Umdrehungen!!!
Dazu muss leider das Gelenk raus.

LG
Jörg

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #82 am: 18 Oktober, 2020, 12:35 »
Hallo Jörg,

damit verstelle ich die Spur? Die ist aber vermessen.
Welche Ursache würde ich denn damit beheben außer einer Fehlvermessung?

Andreas

Offline Coupe2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 26
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #83 am: 18 Oktober, 2020, 13:17 »
Probieren geht über studieren! Gerade weil das/dein Problem so "seltsam" ist! Ja, die Spur wird dadurch etwas "enger". Das soll es ja auch bewirken.

LG
Jörg

Offline 2002dw

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 185
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #84 am: 19 Oktober, 2020, 11:02 »
Ich komme nochmal auf meinen Kommentar vom 30.07.2020 zurück. Eventuell sind die Bremstrommeln unrund. Ich habe bei meinem 1600-2 neue Bremstrommeln installiert und das schiefziehen war weg.
Viele Grüße

Dieter

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
Re: seltsames Bremsenproblem
« Antwort #85 am: 25 Februar, 2021, 19:37 »
Guten Abend,
ich brüte immer noch. Spur etc ist es nicht. Daher mal ein andere Ansatz der vielleicht infrage käme.
Es sind vorne rote Koni- Federpatronen drin seit 1991. Die sind ja verstllbar im ausgebauten Zustand, die kamen aber nie raus.

Kann es sein, dass eine leicht unterschiedliche Dämpfereinstellung das Schiefziehen verursacht?

Hintergrund ist, dass ich die Dinger seinerzeit nicht selber montiert habe und ich daher nicht weiß, ob der AMchanikus das damals gerafft hat mit der Verstellung- vielleicht sind die nicht völlig gleich eingestellt? Könnte das sein?

Andreas

Offline Martin/Franggn

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 425
Bremsschläuche ersetzen (alle am Auto)
« Antwort #86 am: 25 Februar, 2021, 20:45 »
ich möchte wetten, dann ist dieses mir bestens bekannte Phänomen weg.
Gruss
Martin

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
Re: seltsames Bremsenproblem
« Antwort #87 am: 26 Februar, 2021, 19:08 »
Schläuche sind alle neu. Noch neuer geht nicht.

Andreas

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 503
Re: seltsames Bremsenproblem
« Antwort #88 am: 27 Februar, 2021, 07:22 »
Hallo Andreas,

... mess mal den Höhenstand der Karosse, Oberkante aller vier Radläufe zu Boden. Dann das Fahrzeug um 180 Grad gedreht auf den selben Standplatz stellen und nochmal messen. Die sich ergebenden Werte mitteln und sehen, was sich ergibt. Du wirst staunen, wahrscheinlich ist die Karosse krumm/verdreht. Das zeigt sich auch fast nicht bei einer Spur/Achsvermessung.  Muss kein Unfallschaden sein, kann altersbedingt auftreten, verdeckte Korrosionsschäden, weich gewordene Schweißpunkte oder sogar schon ab Werk krumm, alles schon gesehen. Heute sind die Toleranzen 100stel mm, in den 90ern 10tel, in den 60er und 70er Jahren waren´s noch Millimeter!  ::)

Gruß Eric

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
Re: seltsames Bremsenproblem
« Antwort #89 am: 28 Februar, 2021, 16:47 »
Hi,

links 3-4mm höher als rechts. Bei geprüftem Luftdruck.
Das würde mich jetzt aber nicht wirklich beunruhigen.

Wahrscheinlich hat das Coupe es mit seinem bayrischen Kumpel Ludwig II: „Ein ewig Rätsel will ich bleiben mir und anderen“

Andreas