BMW 02 Club e.V. - Foren > Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder)

Radbremszylinder BMW 1602 USA oder e21 320i

(1/4) > >>

Uli Horb a.N.:
Hallo, ich wollte mal nachfragen, ob sich hier schon jemand mit dem Thema der 1602 USA Radbremszylinder beschäftigt hat.
Hintergrund ist, dass ich hinten etwas mehr Bremse brauche und nicht auf 250er Trommeln gehen will.
Es gab für die USA mal einen 22,2 mm RBZ BMW Nummer 34213460124 - derzeit nur von FTE lieferbar - hat sich schon mal jemand damit beschäftigt, ob der 1:1 in eine 230er Ankerplatte passt?
Gerüchteweise soll auch der Radbremszylinder vom e21 320i Teilenummer 34211117104 mit 19mm in die Ankerplatte  passen- hat das schon jemand ausprobiert, oder einen RBZ, den er mal für mich fotografieren könnte?
Der Turbo Radbremszylinder mit 22 mm passt nicht, ohne die Ankerplatte spanabhebend umzubauen. Ich hätte hier auch 2 neue Turbo RBZ., falls jemand Bedarf hat...

Uli Horb a.N.:
Ich habe vom 22er US mal einen Satz bestellt und werde berichten

Wolfgang:
Da bin ich auch schon drüber gestolpert, dass manche Ankerplatten ein rundes Loch für den RBZ haben und dann die nicht kompatibel mit den typischen 02 (außer turbo) sind, die ein eiförmiges Loch haben.

Die vom E21 sind bis 8/1977 baugleich mit turbo, haben also sicher auch das runde Loch, auch wenn die Zeichnung im ETK ein eiförmiges zeigt. Ab 8/1977 wurde die Ankerplatte, nicht aber der RBZ geändert, so dass ich jetzt davon ausgehen würde, dass die 19er Radzylinder immer ein rundes Loch in der Ankerplatte brauchen.

Radzylinder sind allerdings Standardteile, die auch bei andern Herstellern eingesetzt wurden. Leider habe ich keine Übersicht, was da kompatibel sein könnte.

Hast Du denn hinten eine 200er oder eine 230er Trommel (in der ja der RBZ vom ti/i mit 17,46 auch mal nicht ganz unpassend wäre)?

Gruß
Wolfgang

Uli Horb a.N.:
So hier mal im Vergleich
22mm Turbo von TRW und 22mm 1602 USA von FTE. Wie man sieht geht der FTE für Standard 230er Ankerplatten.
Die Unterschiede in der Gussqualität sind schon heftig - der TRW ist ein Traum und der FTE ist halt ....
Nichtsdestoweniger werde ich jetzt mal schauen wie die Bremsbalance mit den 22ern ist...

Wolfgang:
Danke für die Aufklärung!

Gruß
Wolfgang

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln