BMW 02 Club e.V. - Foren > Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder)

Bremssättel 1600GT

(1/1)

colorado02:
Hallo miteinander

Ich habe grad die Kolben aus den Bremssätteln meines 1600GT gezogen.
Einer der beiden Kolben läuft auf einem mittigen Stift. Für was ist der?

Danke für eure Hilfe
Günther

Uli Horb a.N.:
Der deutsche Begriff dafür ist mir nicht bekannt. Im Englischen heisst er knockback / knockback pin / Knockback mechanism.
Der soll verhindern, dass der Kolben sich über Gebühr bei Vibrationen im Sattel "zurückzieht"
Die 911er Bremssättel haben das auch (zumindest die S Alu-Sättel)
Ich habe mal eine relativ gute Erklärung der Funktionsweise gesehen - weiss aber nicht mehr wo genau - könnte bei pmbperformance.com oder early911sregisty.org gewesen sein.
Einige der Elfer Leute schmeissen das auch raus, entweder durch Entfernen des Mechanismus auf der Rückseite des Kolbens, oder sogar durch entfernen des Stifts (bei den Alu Sätteln z.B. auch wegen dem eloxieren)

colorado02:
Danke Uli - auf dein Fachwissen ist Verlass  :)
Ich hab mir schon sowas gedacht. Stutzig macht mich, dass die Teile sehr schwergängig sind. Ich hab da Bedenken, dass der Kolben gar nicht zurück kommt...

Uli Horb a.N.:
Ja, ohne Bremskolben Rücksetzwerkzeug ist es schwierig da die Beläge zu wechseln.
Ich habe mir das von ATE besorgt (wie im alten Werkstatthandbuch vom elfer) und habe jetzt auch noch ein generisches 19€ China Teil - das China Teil ist besser.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln