Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10
41
Hallo Eric, Jager und Wolfgang,

zunächst mal vielen Dank für Eure Zuarbeiten, das ist wie immer der Wahnsinn ......
Nachdem ich mich heute sowohl durchs Forum (Wolfgang vielen Dank für die nützlichen Links) als auch bei Bosch (Jager vielen Dank für die Hilfe bei der Aufschlüsselung der Teilenummern) sowie in der Bucht durchgekämpft habe bin ich leider zu Erkenntnis gekommen das die Teile nur schwer gesamthaft zu bekommen sind, zumindest kurzfristig. >:(
Ich habe heute die im Anhang befindliche 123 Ignition Komplettanlage bestellt und werde diese erstmal einsetzen - Der Urlaub naht ..... :) Bei der Anlage ist eine Kennlinie für den 320 i mit K-Jet hinterlegt - Denke das diese Kennlinie meinem Motor am nächsten kommt
Die Bosch Transistorzündung ist nach wie vor für mich ein Thema, ich werde diese mit Ruhe aufarbeiten und Stück für Stück ergänzen und dann mal die Vorzüge beider vergleichen - soweit ich als Laie überhaupt Unterschiede feststellen kann ;)

Vielen Dank für Eure Bemühungen und ich halte Euch auf den laufenden

LG Matze
42
Elektrik / Re: Batteriebefestigung / Becherhalter - NK
« Letzter Beitrag von NK Werner am 27 Juli, 2021, 18:14 »
Mein Name ist WERNER,

vielleicht einfach nichts zum besten geben, kann helfen und manchmal besser sein.
43
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Re: Doppelvergsser
« Letzter Beitrag von janbunke am 27 Juli, 2021, 18:11 »
Eigentlich wollte ich einen Neuling nur vor einem großen Fehler bewahren.
Aber soll er doch seine Erfahrungen machen.

Gruß, Jan
44
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Re: Doppelvergsser
« Letzter Beitrag von janbunke am 27 Juli, 2021, 18:04 »
Hallo Namenloser,
(wir reden uns hier mit richtigem Namen an)

ich gebe dir den guten Rat, lass den Quatsch!
Einen 1502 Motor kann man nicht sinnvoll auf Doppelvergaser umrüsten.
Das ist ein ursprünglich auf damaliges Normalbenzin abgestimmter Motor.
Völlig ungeeignet für so ein Vorhaben.
Außerdem, was hast du da für Vergaser erstanden?
Wer hat dir denn erzählt, daß die für einen 1502 passen sollen?
Das müßten ja schon seltene Solex von einem 1600ti sein. (Was trotzdem keinen Sinn ergibt)
Der Einlassquerschnitt vom Kopf ist übrigens beim 1502 identisch wie bei einem 1602/1802.
Nur der 2 Liter Motor hat den großen Querschnitt.
Ich rate dir mal, dich erstmal in die Materie einzuarbeiten/einzulesen.
Aber sowieso egal. Wenn du Geld zuviel hast und auf schlechte Erfahrungen stehst, dann zieh das durch...
Daher nochmal die Warnung, es bringt absolut gat nichts, eher das Gegenteil ist der Fall.

Gruß, Jan

Hallo Jan,
Deine Antwort ist Quatsch, es gab den Alpina A0 als 1502 mit Solex C40DDH Vergaser später dann ab 76 mit C40 ADDHE Vergaseranlage. Verdichtung wurde nicht geändert auch der Zündverteiler mit Unterdruck Verstellung ist geblieben, Eizigst ein E-Lüfter war beim 1502 dabei Endresultat war 90PS mit Normal Benzin.

Beste Grüße,
Thomas

Na dann wünsche ich dem Namenlosen viel Erfolg beim Umbau mit den bereits gekauften Vergasern, die sicherlich bereits optimal auf den Motor abgestimmt sind.
Alle andern Komponenten lassen sich ja für'n Appel und'n Ei um die Ecke besorgen.
Bin mal gespannt auf die zahlreichen Antworten der 02 Besitzer mit 1502 Motor und Doppelvergaser, von denen es hier sicherlich jede Menge gibt.

@Thomas
in meinem vorangegenagen Beitrag hieß es übrigens "kann man nicht sinnvoll auf Doppelvergaser umrüsten"
Die Betonumg liegt hier auf "nicht sinnvoll". Ob es sowas mal gab oder nicht, spielt dabei überhaupt keine Rolle.
Deine Einschätzung, daß du das als Quatsch erachtest, wird dem 02 Freak sicherlich Antrieb geben, diese "sinnvolle" Projekt in Angriff zu nehmen.
Meine Schuld ist es dann jedenfalls nicht, wenn das Ganze dann zum Desaster wird.

Gruß, Jan
45
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Re: Doppelvergsser
« Letzter Beitrag von volkert am 27 Juli, 2021, 17:23 »
Moin,

zumindest sollte der bmw freak dann die Ansaugbrücken passend zu den Einlaßkanälen des 1502 beschaffen und am besten auch was man sonst noch so braucht. Wasserumlenkrohr, Luftfilterkasten mit Faltenbälgen und die Stutzen für die Vergaser. Haben die 1502 nicht den Bremsflüssigkeitsbehälter direkt auf dem HBZ? Vielleicht gibt es da auch noch Probleme mit dem Luftfilterkasten. Das Ganze lohnt wohl nur wenn der Motor noch Top ist und nicht schon die ersten Tachoumrundungen hinter sich gebracht hat. 8)

VG,

Volkert
46
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Re: Doppelvergsser
« Letzter Beitrag von 2002 ALPINA am 27 Juli, 2021, 17:06 »
Hallo Namenloser,
(wir reden uns hier mit richtigem Namen an)

ich gebe dir den guten Rat, lass den Quatsch!
Einen 1502 Motor kann man nicht sinnvoll auf Doppelvergaser umrüsten.
Das ist ein ursprünglich auf damaliges Normalbenzin abgestimmter Motor.
Völlig ungeeignet für so ein Vorhaben.
Außerdem, was hast du da für Vergaser erstanden?
Wer hat dir denn erzählt, daß die für einen 1502 passen sollen?
Das müßten ja schon seltene Solex von einem 1600ti sein. (Was trotzdem keinen Sinn ergibt)
Der Einlassquerschnitt vom Kopf ist übrigens beim 1502 identisch wie bei einem 1602/1802.
Nur der 2 Liter Motor hat den großen Querschnitt.
Ich rate dir mal, dich erstmal in die Materie einzuarbeiten/einzulesen.
Aber sowieso egal. Wenn du Geld zuviel hast und auf schlechte Erfahrungen stehst, dann zieh das durch...
Daher nochmal die Warnung, es bringt absolut gat nichts, eher das Gegenteil ist der Fall.

Gruß, Jan

Hallo Jan,
Deine Antwort ist Quatsch, es gab den Alpina A0 als 1502 mit Solex C40DDH Vergaser später dann ab 76 mit C40 ADDHE Vergaseranlage. Verdichtung wurde nicht geändert auch der Zündverteiler mit Unterdruck Verstellung ist geblieben, Eizigst ein E-Lüfter war beim 1502 dabei Endresultat war 90PS mit Normal Benzin.

Beste Grüße,
Thomas
47
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Re: Doppelvergsser
« Letzter Beitrag von janbunke am 27 Juli, 2021, 11:59 »
Hallo Namenloser,
(wir reden uns hier mit richtigem Namen an)

ich gebe dir den guten Rat, lass den Quatsch!
Einen 1502 Motor kann man nicht sinnvoll auf Doppelvergaser umrüsten.
Das ist ein ursprünglich auf damaliges Normalbenzin abgestimmter Motor.
Völlig ungeeignet für so ein Vorhaben.
Außerdem, was hast du da für Vergaser erstanden?
Wer hat dir denn erzählt, daß die für einen 1502 passen sollen?
Das müßten ja schon seltene Solex von einem 1600ti sein. (Was trotzdem keinen Sinn ergibt)
Der Einlassquerschnitt vom Kopf ist übrigens beim 1502 identisch wie bei einem 1602/1802.
Nur der 2 Liter Motor hat den großen Querschnitt.
Ich rate dir mal, dich erstmal in die Materie einzuarbeiten/einzulesen.
Aber sowieso egal. Wenn du Geld zuviel hast und auf schlechte Erfahrungen stehst, dann zieh das durch...
Daher nochmal die Warnung, es bringt absolut gat nichts, eher das Gegenteil ist der Fall.

Gruß, Jan
48
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Doppelvergsser
« Letzter Beitrag von bmw freak am 27 Juli, 2021, 11:16 »
Hallo Leute eine Frage an euch, möchte meinen 1502 bj. 1977 auf solex doppelvergasser umrüsten, jetzt wurde mir von einem vergasser Menschen gesagt das dies wohl nicht ginge weil der 1502 kopfseitig der Einlass kleiner sei als zb. vom 1802
Kann das nun funktionieren oder. eher nicht.
Vergasser hab schon gekauft und die ansaugbrücke brauch ich noch.

Danke für eure hilfe
50
Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff) / Re: 411 marine, Hilfe / Infos für Motor-Neuaufbau
« Letzter Beitrag von Jager am 26 Juli, 2021, 23:16 »
Hallo Matze,

ich habe mal Deine Angaben zum Zündsystem mit meinen alten Unterlagen abgeglichen.

- Die Bestellnummer der TSZ-H als Nachrüstung-Kit für den 320i war 0 227 100 906
- Der  320i mit K-Jetronic  hatte von 7.76 bis 1.77 den Verteiler 0231 181 022 > passt also
- Das Steuergerät hat die Nummer  0 227 100 011 > passt
- Der Vorwiderstand hat die Nummer  0 227 900 101 bzw. 102 > passt
- Die Zündspule hat die Nummer 0 221 122 009 > passt
- Die Magnetschranke im Verteiler hat die Nummer 1 231 324 150 > passt also auch
- Der Verteilerläufer hat die Nummer 1 234 332 246 > bitte unbedingt kontrollieren!!

Ganz wichtig! Kontrollieren ob die verwendete Verteilerkappe zum Verteiler passt! Vielleicht kann
der Walter da bei Unsicherheit weiterhelfen. Eine falsche Verteilerkappe kann zu bösen Verschiebungen
beim Zündzeitpunkt führen. Ich habe da leidvolle Erfahrungen machen müssen. So ein Autoleben ist ja lang ...
Der von Dir gepostete Schaltplan gehört zu den Umrüstkits ab Ende 81 mit dem vergossenen Steuergerät mit
7 Polen in einer Reihe, von denen 6 belegt werden.
Wenn Du den zu Deinem Steuergerät passenden Schaltplan brauchst, kann ich Dir den einscannen und schicken.

Wolfgang_B hat vor längerer Zeit schon einmal geschrieben: Wenn nicht alle Teile (Nummern) der TSZ-H wie oben aufgeführt
zum jeweiligen Original-Motor passen wird die Zündung nicht funktionieren!
Auch wenn Verteilerfinger zunächst vermeintlich gleich aussehen, glaube mir, sie sind es nicht!

Beste Grüße
Jager



Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10