Autor Thema: Ventildeckel Lackieren  (Gelesen 494 mal)

Offline Rolf Hilger

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 55
  • BMW, Freude am Fahren!
Ventildeckel Lackieren
« am: 12 Oktober, 2021, 10:03 »
Hallo zusammen,
Ich überlege meinen Ventildeckel in schwarz zu lackieren. Wie würdet ihr vorgehen?
Sandstrahlen? Welschen Lack und Grundierung?

Danke
Rolf

Offline jneunteufel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 78
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #1 am: 12 Oktober, 2021, 10:15 »
Hallo Rolf!

Das habe ich im Zuge meiner Restauration auch gemacht. Ich hab den Ventildeckel mit einer Flex und Drahtbürste gereinigt und mit Schleifpapier leicht angeraut, anschließend entfettet und mit schwarzem Strukturlack vom K-Schutz Depot in mehreren Schichten lackiert.
Die Schrift wollte ich anfangs mit einem Schleifklotz freilegen, habe aber dann gemerkt dass es mit diesen blauen Silikon Polierscheiben von Proxxon und Dremel etc viel besser geht.

Im Anhang siehst du mein Ergebnis, welches sich mittlerweile über 5.000km bewiesen hat.

lg Johannes
E46 für den Alltag

E10 für den Sonntag

Offline Rolf Hilger

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 55
  • BMW, Freude am Fahren!
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #2 am: 12 Oktober, 2021, 10:35 »
Schönes Ergebniss!!!
So stelle ich mir das auch für meinen vor.
Was hast du genau für einen Lack von K-Schutz genommen?

Offline jneunteufel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 78
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #3 am: 12 Oktober, 2021, 10:42 »
Der Lack nennt sich im Shop "Strukturlack schwarz Spraydose, 400 ml"

Es gibt auch einen der Firma VHT, der laut Forum auch super funktionieren soll.

lg
E46 für den Alltag

E10 für den Sonntag

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4397
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #4 am: 12 Oktober, 2021, 10:51 »
Nochwas zum Thema.
Ich strahle keine Motorteile.
Bei dem Ventildeckel gibt es hier einige, die den gestrahlt haben und dann später mal einen Lagerschaden bekommen haben.
Hintergrund ist, dass im Labyrinth dann doch immer Rückstände von Strahlgut bleiben.
Dann kann man das so machen wie der Walther, der den Deckel vom Labyrinth abnimmt und danach dann Gewinde schneidet, oder wie Eric, der den Ventildeckel auf eine Platte schraubt und den Eingang der Kurbelgehäuseentlüftung dichtmacht, oder wie Uli, der einen Betrieb findet der Teile trowalisiert, oder wenn das Teil sowieso lackiert wird, das einfach mit der Bürste sauber macht.

Irgendwie tut die Suchfunktion nicht mehr so schön wie früher - ich finde den Thread mit den Bildern nicht mehr
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4397
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #5 am: 12 Oktober, 2021, 10:58 »
« Letzte Änderung: 12 Oktober, 2021, 11:03 von Uli Horb a.N. »
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline JET

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 23
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #6 am: 12 Oktober, 2021, 11:41 »
Hallo,
habe schon div. Deckel mit der Drahtbürste geschruppt und mit Verdünnung gereinigt, die Schrift und Streifen poliert, abgeklebt und dann mit
VHT Wrinkle Plus
lackiert.
3 Durchgänge ( längs, quer und diagonal).
Nach dem letzten Durchgang muss man schon Geduld haben, da die Struktur sich erst nach einer gewissen Zeit bildet.
Das Ergebnis sieht sehr gut aus.
Man kann den Deckel schon strahlen, allerdings am besten mit Trockeneis.

Grüße aus dem Oberbergischen

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 571
Re: Ventildeckel Lackieren
« Antwort #7 am: 12 Oktober, 2021, 11:56 »
Hallo zusammen,

...kleine Anleitung, wie es geht und dauerhaft hält:

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?topic=177722.msg177726#msg177726

Gruß Eric