Autor Thema: Zündkerzen ölverkokt  (Gelesen 890 mal)

Offline Fritz2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4
  • BMW, Freude am Fahren!
Zündkerzen ölverkokt
« am: 07 April, 2021, 14:43 »
Liebe BMW02 Freunde,

an meinem serienmäßigen BMW 2002 habe ich ein Problem, dass mir die Zündkerzen mit Öl verkoken und sich der Motorlauf dadurch extrem verschlechtert. Ich habe nach umfangreichen Testen festgestellt, das zu viel Öl durch die Kurbelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrakt kommt.

Kennt jemand das Problem? Weiß jemand, was die Ursache ist und wie man es repariert?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten.

Beste Grüße
Fritz

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4325
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #1 am: 07 April, 2021, 15:03 »
Kennt jemand das Problem?
Ja

Weiß jemand, was die Ursache ist?
Ein verschlissener Motor mit z.B. verschlissenen Ölabstreifringen und/oder Zylinderbohrungen an der Verschleissgrenze

und wie man es repariert?
Erstmal ein Kompressionstest, oder noch besser Druckverlusttest machen (lassen)
Helfen tut dann eine Motorüberholung (evtl. auch mal nach dem Stichwort kleine Motorüberholung suchen)

Wie viel Öl musst du auf 1000km nachkippen?
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Fritz2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4
  • BMW, Freude am Fahren!
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #2 am: 07 April, 2021, 16:52 »
Hallo Uli,

Danke für die schnelle und freundliche Antwort.
Der Ölverbrauch liegt so bei 1l/1000km.
Die Kompression liegt  bei 10.5, 10.5, 10.5, 9.5
Ein Duckverlusttest wurde nicht gemacht.
Der Motor ist auch schon etwas älter.

Beste Grüße
Fritz

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 8001
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #3 am: 07 April, 2021, 17:55 »
Ohne dass ich jetzt eine Öldiskussion beginnen wollen würde:
Was ist denn für Öl drin?

Welcher Wärmewert der Kerze? Viel Kurzstrecke?

Wenn es trotz "richtigem" Öl, zB 20W-50 und den richtigen Kerzen, idealerweise NGK, nicht besser wird:
Entweder musst Du dann damit leben oder den Motor revidieren.

Unten angehängt ein Beispiel bei Ölverbrauch UND falsch Doppelvergaser-Problem zur Motivation, dass es nicht nur Dir so geht.

Gruß
Wolfgang

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4325
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #4 am: 07 April, 2021, 18:50 »
Der Ölverbrauch liegt so bei 1l/1000km.
Die Kompression liegt  bei 10.5, 10.5, 10.5, 9.5
Also eigentlich gar nicht soo schlecht.
Ich hatte bei meinem Cabrio, bevor ich den Motor gemacht habe eher 1 liter auf 500 verbraucht und da war das eher nervig, weil gelegentlich mal Zündkerzenwechsel angesagt war.
Ich würde die Kurbelgehäuseentlüftung mal provisorisch mit einem langen Schlauch in ein Kunststoffgefäß leiten und schauen was da ankommt. Vielleicht läuft er ja auch viel zu fett? Und 20W50, wie Wolfgang geschrieben hat schadet auch nicht. Kannst Du Blaurauch provozieren? D.h. mal im 2. bei warmem Motor bis an den roten Bereich drehen und dann vom Gas gehen und den Rückspiegel im Auge behalten.
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Fritz2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4
  • BMW, Freude am Fahren!
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #5 am: 07 April, 2021, 22:21 »
Hallo Uli, hallo Wolfgang,

Danke für eure Beiträge, das freut mich sehr. :)

Die Ölsorte habe ich schon gewechselt, war erst 20W50 drin und jetzt 15W40. Zündkerzen habe ich auch schon von Bosch auf NGK BP6E umgestellt. Ist das so in Ordnung?
Ein Kurzstreckenverkehr ist auszuschließen und der BMW ist abgastechnisch (CO-Wert) in Ordnung (Messung beim TÜV).
Mein Hinterherfahrer berichtete mir, ich habe leichten Ölqualm beim Gasgeben, d.h. unter Last beim Bergfahren. Als ich dann mal den Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung entfernt hatte, war der leichte Ölqualm weg.
Qualm aus dem Auspuff im Schubbetrieb, 2.Gang hohe Drehzahl - weg vom Gas, habe ich bislang im Rückspiegel nicht erkennen können. Es kommt aber dennoch etwas Ölqualm, teilte mir mein Hinterherfahrer mit.

Beste Grüße
Fritz
   

Offline janbunke

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 1961
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #6 am: 08 April, 2021, 11:01 »
Auch wenn es nicht zur Lösung beiträgt,

Ich bin mit meinem ersten 02 in den 80er Jahren öfters nach Stuttgart gefahren, weil meine heutige Frau dort studierte.
Das waren hin und zurück ziemlich genau 1000 KM.
Jetzt festhalten:
Ölverbrauch auf dieser Strecke (Natürlich immer schön Vollgas was die Karre hergab) fast 10 Liter! Das ist kein Witz.
Also 2 Kanister vom billigsten was man damals bekam. Die habe ich vorher immer gekauft und in den Kofferaum gelegt.
Alle 100 KM war "nachtanken" angesagt.
Die Maschine war sowas von durch aber man hatte ja kein Geld für eine Revision. Armer Student eben...
Dafür immer blaue Stinkefahne ohne Ende.
Der Motor hat auch nicht mehr lange durchgehalten, der war irgendwann Vollschrott.
Damals gab es ja noch genug Ersatz.

Gruß, Jan
« Letzte Änderung: 08 April, 2021, 11:08 von janbunke »

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 8001
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #7 am: 08 April, 2021, 17:47 »
Die Ölsorte habe ich schon gewechselt, war erst 20W50 drin und jetzt 15W40. Zündkerzen habe ich auch schon von Bosch auf NGK BP6E umgestellt. Ist das so in Ordnung?
Ein Kurzstreckenverkehr ist auszuschließen und der BMW ist abgastechnisch (CO-Wert) in Ordnung (Messung beim TÜV).
Mein Hinterherfahrer berichtete mir, ich habe leichten Ölqualm beim Gasgeben, d.h. unter Last beim Bergfahren. Als ich dann mal den Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung entfernt hatte, war der leichte Ölqualm weg.
Qualm aus dem Auspuff im Schubbetrieb, 2.Gang hohe Drehzahl - weg vom Gas, habe ich bislang im Rückspiegel nicht erkennen können. Es kommt aber dennoch etwas Ölqualm, teilte mir mein Hinterherfahrer mit.

Mit dem dickeren 20W-50 sollte der Ölverbrauch etwas geringer sein. Die Kerzen passen (BP6ES hatte ich mir notiert).

Du kannst den Entlüftungsschlauch mal probeweise in eine alte Öldose leiten, die Du etwas unterhalb provisorisch anbringst, dann mal beobachten. Meist sammelt sich dann da doch kaum Öl, aber wenn es etwas beim Blaurauchen verbessert - was ich mir zwar nicht so richtig erklären kann, aber probiere das mal aus.

Gruß
Wolfgang

Offline Fritz2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4
  • BMW, Freude am Fahren!
Re: Zündkerzen ölverkokt
« Antwort #8 am: 08 April, 2021, 18:42 »
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Tipps. :-)

So werde ich mal vorgehen und die Kurbelgehäuseentlüftung in ein Gefäß umleiten. Bin mal gespannt wieviel Öl sich dort ansammelt.

Ich denke früher oder später komme an einer Motorrevison nicht vorbei.

Beste Grüße
Fritz