Autor Thema: E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen  (Gelesen 3841 mal)

Offline bmwonkel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 91
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« am: 03 Juli, 2015, 13:52 »
Hallo,
je mehr ich mich mit der Materie beschäftige desto mehr vergeht mir der Spaß. Ich möchte auf meinem 02 irgendwann 7 und  8x15 Felgen fahren und lese das man unbedingt die Turbo Achswellen (30mm) dafür benötigt. Die man wohl zwar noch bekommt aber auch ziemlich viel Geld hinlegen muss. Man braucht ja dann nicht nur die Wellen sondern auch noch die Mitnehmerflansche und die Radlager. Alles zusammen neu so 900€.
Aus den Foren Beiträgen bzgl. der Achswellen des E21 werde ich leider nicht richtig schlau.
Deshalb nun noch mal die Frage:
Passt da irgendwas aus dem E21 > So das man um die (meiner Meinung nach) teure Investition Achswellen vom Turbo zu kaufen herum kommt>
Ich denke das das mit 28er Achswellen aus den anderen 02 Modellen genauso haltbar wäre, aber ich denke auch das die Probleme dann nachher beim Tüv kommen würden.
Gruß Holger
Gruß Holger

Offline sociopolis

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 630
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #1 am: 03 Juli, 2015, 14:45 »
» Hallo,
Hallo
» je mehr ich mich mit der Materie beschäftige desto mehr vergeht mir der
» Spaß. Ich möchte auf meinem 02 irgendwann 7 und  8x15 Felgen fahren und
» lese das man unbedingt die Turbo Achswellen (30mm) dafür benötigt. Die man
» wohl zwar noch bekommt aber auch ziemlich viel Geld hinlegen muss. Man
» braucht ja dann nicht nur die Wellen sondern auch noch die
» Mitnehmerflansche und die Radlager. Alles zusammen neu so 900€.
Du kannst aber auch eine Anfrage im Marktplatz machen; und wenn´s nicht
so eilt ergibt sich eventuell ja was.
Übrigens - die Turbo Bremsanlage Hinten schlägt Neu gleichfalls mit etwa
900€ auf´s Konto
» Aus den Foren Beiträgen bzgl. der Achswellen des E21 werde ich leider
» nicht richtig schlau.
» Deshalb nun noch mal die Frage:
» Passt da irgendwas aus dem E21 > So das man um die (meiner Meinung nach)
» teure Investition Achswellen vom Turbo zu kaufen herum kommt>
der 323 hat gleichfalls eine 30-er Welle.
(deshalb auch der gleiche Kugellagersatz)
Das Gelenk bei der Antriebswelle zur Achswelle ist nicht gleich
d.h. du musst das Gelenk einseitig tauschen
(so war es jedenfall bei meinen alten Teilen)
Der 323 hat Hinten Bremsscheiben d.h. der Mitnehmer ist anders.
Bis du wieder alles zusammengesammelt hast + Umbau; dann kannst du gleich
Turbo Teile verwenden.
» Ich denke das das mit 28er Achswellen aus den anderen 02 Modellen genauso
» haltbar wäre, aber ich denke auch das die Probleme dann nachher beim Tüv
» kommen würden.
Halten - wahrscheinlich schon.
Ich kenne genügend die so fahren - allerdings fehlt die Eintragung d.h. es
liegt an dir was du schlussendlich machen willst
» Gruß Holger
Generell kann man sagen, das Turbo + TII Teile nicht im gleichen Verhältnis
zum Fahrzeug zugelegt haben; wird sich in der nächsten Zeit aber sicherlich noch ändern.
Entweder jetzt zuschlagen oder sich später ärgern - besser wird´s
nicht mehr. (meine persönliche Meinung)

LG - Jürgen

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 8028
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #2 am: 03 Juli, 2015, 14:53 »
» Hallo,
» je mehr ich mich mit der Materie beschäftige desto mehr vergeht mir der
» Spaß.

Na, das muss ja nicht sin...

» Ich möchte auf meinem 02 irgendwann 7 und  8x15 Felgen fahren

Tja, wenn es denn sein muss...

» und lese das man unbedingt die Turbo Achswellen (30mm) dafür benötigt. Die man
» wohl zwar noch bekommt aber auch ziemlich viel Geld hinlegen muss. Man
» braucht ja dann nicht nur die Wellen sondern auch noch die
» Mitnehmerflansche und die Radlager. Alles zusammen neu so 900€.

Richtig.

» Aus den Foren Beiträgen bzgl. der Achswellen des E21 werde ich leider
» nicht richtig schlau.
» Deshalb nun noch mal die Frage:
» Passt da irgendwas aus dem E21 > So das man um die (meiner Meinung nach)
» teure Investition Achswellen vom Turbo zu kaufen herum kommt>
» Ich denke das das mit 28er Achswellen aus den anderen 02 Modellen genauso
» haltbar wäre, aber ich denke auch das die Probleme dann nachher beim Tüv
» kommen würden.

Na ja. Wenn Du E21 Teile nimmst, hast Du dasselbe Problem wie mit den 28mm Serien-Achswellen vom 02, nämlich dass der TÜV das begutachten und absegnen muss. Übrigens: bevor es 1974 den turbo gab, gab es die 30mm Achswellen ja gar nicht und im Rennsport waren ja damals schon 10x13 bis 10x15 Felgen "normal", das hat auch immer gehalten.

Bist Du schon mal einen 02 mit 8x15 Rädern gefahren> Das solltest Du mal, denn diese Räder stellen zunächst an das Fahrwerk besondere Ansprüche (eigentlich sind die beim 02 konstruktiv vorgegebenen Sturzänderungen bei Rädern auf 13 Zoll Basis ideal, aber bei 15 Zoll passt da gar nichts mehr) und dann im Anschluss an den Fahrer, was die Kräfte beim Lenken und die Geradeauslaufeigenschaften betrifft.

Aus historischen Gründen habe ich seit 1983 7x15 mit 195/50-15 auf einem 02, aber wenn ich's heute noch mal zu tun hätte, würde ich einen 02 nur noch maximal mit 6x13 bauen, eher 5.5x13.....

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 03 Juli, 2015, 14:53 von 12 »

Offline André

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3457
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #3 am: 03 Juli, 2015, 15:08 »
Hallo Holger,

Jürgen hat es ja schon teilw. geschrieben........

Die Radlager des Turbos finden sich teilw.im E21 wieder.
Die Achswelle aber nicht, die gab es so nur beim Turbo.
Die Radnabe vom Turbo ist allerdings ein Gleichteil von der NK.
Mit Ruhe und Geduld lässt sich bestimmt was auftreiben.

Sicher gab es vor 73 keine 30mm Achswellen.
Aber die 28er Wellen gab es in normaler Ausführung früh und als gehärtete Ausführung dann später.
Die verbreiterten 02 mit Semis und Sliks die im Rennsport unterwegs sind und hinten Scheibenbremse fahren haben durchgängig die 30mm Achswellen eingebaut.
Das ist nicht ohne Grund:
Wer vor einer Kurve die Bremse aufpumpen muss weil die Verwindungen bei der letzten Kurve die Beläge leicht zurückgedrückt haben sucht eben nach Verbesserungen.

Beste Grüße André
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"

Offline Waelder

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 130
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #4 am: 03 Juli, 2015, 15:09 »
Hallo

Ich hab vorne 8x15 ET12 und hinten 9x15 ET 3 mit Je 225/50 läuft halt jeder Spurrille hinterher.

 Hab ich 1989 eintragen lassen wäre auch ohne Turbo Wellen gegangen sind aber drin
Gruß Christoph

2002 Tii Fahren das Geilste was Mann angezogen machen kann

http://www.waelder-kunst.de/

Offline JO112

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 87
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #5 am: 03 Juli, 2015, 18:37 »
Hallo zusammen,
hinzuzufügen wäre noch, dass auch die Abstandhülse der NK vom Durchmesser her für die Turbo Welle passt, allerdings muss diese von 82 auf 64mm gekürzt werden (wenn man die passenden Distanzscheibe schon hat, ansonsten könnte man das entsprechende Maß gleich mit einarbeiten und die Scheibe weglassen). Die Katalognr. der Abstandhülse ist dabei für NK und turbo gleich (33 41 1 111 094) ...

VG
Karsten
Viele Grüße aus Darmstadt
Karsten

Offline bmwonkel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 91
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #6 am: 05 Juli, 2015, 11:16 »
Hallo Jürgen,
zwei Fragen zu deinen Anmerkungen.
1.Passt das Gelenk des 323i auf die Anriebswelle des 02's>
2. Kann mann den Mitnehmenflansch des 323i denn so modifizieren das man diesen gebrauchen kann>
Gruß Holger
Gruß Holger

Offline bmwonkel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 91
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #7 am: 05 Juli, 2015, 11:19 »
Hallo Wolfgang,
du hast bestimmt recht das 15" Felgen vom Fahrverhalten her nicht das beste ist. Aber ich finde das optisch einfach ansprechender (mein Geschmack) und ich denke für das was ich mit dem Wagen dann irgendwann mal fahren werde komme ich damit klar.
Gruß Holger
Gruß Holger

Offline bmwonkel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 91
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #8 am: 05 Juli, 2015, 11:21 »
Hallo Andre,
was heißt "Die Radnabe vom Turbo ist allerdings ein Gleichteil von der NK">
Gruß Holger
Gruß Holger

Offline André

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3457
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #9 am: 05 Juli, 2015, 11:38 »
Hallo Holger,

das die Radnabe vom Turbo der HA eben identisch ist zur NK (Neuen Klasse.....)
Und somit die Wahrscheinlichkeit die Radnaben gebraucht zu bekommen etwas größer ist wie die Achswellen auch gebraucht zu bekommen.
Die Achswellen gab es eben nur beim Turbo.

Die Gelenke der E21 Antriebswellen passen ohne Änderung an die Zahnung der 02 Antriebswellen.
Aber Vorsicht:
Bei dem was Du augenscheinlich in Planung hast benötigst Du spätere E21 Antriebswellen mit M10 Verschraubung, frühe hatten M8 und ein identisches Lochbild zum 02. Die Umstellung beim E21 müsste 09/78 gewesen sein.

Was dann aber auch zumindest theoretisch bedeutet das es Achswellen mit 30mm Radlagern und 8mm Verschraubung zu den Antriebwellen ein gutes Jahr in der Serie vom E21 gegeben haben müsste.
Wenn das so stimmt würde ich diese mal suchen gehen.
Evtl. erinnert sich Jürgen noch daran ob die wirklich passend sind und was daran geändert werden musste.

Beste Grüße André
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"

Offline bmwonkel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 91
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #10 am: 05 Juli, 2015, 12:42 »
Hallo Andre,
also wenn ich dich richtig verstehe dann haben die Gelenke die ich brauche 8 Stck M10er Verschraubungen.
Gruß Holger
Gruß Holger

Offline André

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3457
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #11 am: 05 Juli, 2015, 13:38 »
Hallo Holger,

nein.......... das ist nicht richtig.
Lese es bitte erneut.

Die Verschraubung der Gelenkwellen ist immer 6-fach.
Bis 08/78 beim E21 und wie bei allen 02 (ganz frühe sind dort anders) mit 6 Zylinderschrauben in M8.
Beim E21 wurde ab 09/78 dann auf 6 Stück M10 umgestellt, diese haben dann auch einen anderen Lochkreis.

Was ich damit sagen wollte:
Wenn Du auf 30er Achswellen in den Schwingen gehst, nichts vom Turbo findest und E21 Teile dort möglich sind wäre es eben eine Option im E21 Bereich die Achswellen zu suchen die 30er Radlager benötigen und zur Aufnahme der Gelenkwellen die M8 Verschraubung haben.
Denn diese Variante muss es dort mindestens 1 Jahr lang in der Serie gegeben haben. Der 320i hatte das ab Start der Produktion, 320/6 und 323i hatten das bis zur Umstellung ab 09/78 auch so.

Übrigens hatten die E21 innen/außen unterschiedliche Radlager, außen im Außendurchmesser größer. Das war beim 02 nie der Fall.
Falls Du beim studieren der Teilelisten durcheinander kommen solltest......

Beste Grüße André
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"

Offline JoachimG.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 197
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #12 am: 05 Juli, 2015, 15:12 »
Hallo Holger,

die E21 Steckachsen passen beim 02er nicht... sie sind zu lang. Die Verzahnung ist deutlich feiner als beim 02er also ist auch der Mitnehmerflansch nicht bei der 02 (turbo) Steckachse verwendbar.

Es passen nur die Radlager: 30mm = frühe Ausführung (wie turbo), 28mm = späte Ausführung für alle 4 Zyl.Modelle (wie 02 Standard).

Die 6 zyl. Modelle hatten dann unterschiedlich große Radlager (innen / außen) verbaut.

Zusammenfassung: turbo Steckachsen 30mm (gab's nur beim 2002 turbo), Radlager (Gleichteil E21 frühe Ausf.), Mitnehmerflansch 30mm (Gleichteil NK).

viele Grüße,  Joachim

Offline bmwonkel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 91
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #13 am: 08 Juli, 2015, 13:32 »
Hallo Leute,
danke für eure konstruktiven Ratschläge.
Da ich gestern einen Teile Glücksgriff (Turbo Achsen komplett vorne und hinten incl. Bremsen, Bremskraftregler, Antriebswellen und Stabis) abgreifen konnte werde ich nun doch komplett auf Turbo Fahrwerk gehen können.
Gruß:-) :-) :-) :-)
Holger
Gruß Holger

Offline Walter2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 6703
E21 Achswellen/2002 Turbo Achswellen
« Antwort #14 am: 08 Juli, 2015, 19:01 »
Hallo Holger,

das freut mich, das der deal geklappt hat. ;-) ;-)
Gruß
Walter