Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

suche Fahrwerk für Rennstrecke (zulassungsfähig) (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 25.11.2019, 16:57 (vor 11 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo Michael,
vorab könntest Du mit einstellbaren Stabis arbeiten und das Auto ausbalancieren.
Gutachten gibt's dafür sicher nicht, aber es fällt auch nicht auf.-
Deutlich höhere Kurvengeschwindigkeiten sind mit 15" möglich, ohne das H zu gefährden- allerdings nimmt das sicher nicht jede Prüfstelle ab.
Jedenfalls lassen sich 195-50-15 auf 7x15 ET 26 ohne mehr Nacharbeit als bei 5,5x13 ET 18 sehr gut fahren, und gute Reifen kosten die Hälfte der 185er.-
Wenn Du eh schon die vorderen Federn "getunt" hast, nimm doch nochmal was weg- jetzt fragt doch keiner mehr (oder etwa noch nicht eingetragen?). Allerdings muss die Vorspannung erhalten bleiben.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es eh nicht, ein beliebig höhenverstellbares Fahrwerk ist im Nachhinein ohnehin nicht zulassungsfähig (bei der Eintragung werden i.d. R. alle Positionen peinlichst dokumentiert, um den "Fummlern" Einhalt zu gebieten. Habe genug schlechte Erfahrungen mit Golf-3 Piloten gemacht). Obendrein darf die Lichtaustrittsunterkante der Scheinwerfer ein gewisses Mass nicht unterschreiten.

Alpina hat beim B6 2,8 E21 die Lösung mit Mischbereifung (195 zu 205) sowie einstellbarem Stabi und Federtellern nur hinten serienmässig angeboten, was ganz sicher auch umfangreiche Prüffahrten vorausgesetzt hat. Damit konnte man wohl viele Anforderungen abdecken.

Ein touring hat ausserdem nicht ganz die Balance der Limousine (das kann man in vielen zeitgenössischen Tests nachlesen) und ist somit auch daher nicht so ideal für dein Vorhaben.

OK- mach was draus.

Gruss
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum