Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Reparatur Zeitsteuergerät Tii (Allgemeines)

janbunke ⌂, Greven, Tuesday, 03.12.2019, 15:17 (vor 5 Tagen) @ janbunke
bearbeitet von janbunke, Tuesday, 03.12.2019, 15:29

Ich habe mich mal etwas eingehender mit der Funktionsweise der Schaltung beschäftigt.

Wolfang hat das mal in dem alten Beitrag von vor 7 Jahren versucht, lag aber leicht daneben.
siehe hier:
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=136344

Die Dauer der Öffnung des Startventils bei kaltem oder nicht ganz warmen Motor, wird ausschließlich durch den mechanischen Bimetall Temperaturzeitschalter gesteuert.

Die Elektronik ist dazu da, daß erst beim Umdrehen des Schlüssels in Anlasserstellung die Einspritzung beginnt und nicht schon beim Einschalten der Zündung.

Nachdem am Anschluß 50 kurzzeitig 12 Volt anliegen, schaltet das Relais über D6 und T3 bzw. den Bimetallfühler durch.
Dann liegt an Klemme SV ebenfalls 12 Volt an und die Selbsterhaltung über D5 beginnt. Der Transisor sperrt nach einer Sekunde wieder, so daß bei warmen Motor das Relais wieder abfällt und die Spritzufuhr wieder aufhört.

Bei kaltem Motor besteht durch den Bimetallfühler weiter eine Verbindung zwischen TK und Masse, also quasi parrallel zum Transitor, so daß das Relais und damit das Startventil erst dann keinen Strom mehr bekommt, wenn der Bimetallschalter ab einer bestimmten Temperatur öffnet.

Die Dauer der Einspritzung hängt also nur davon ab, wann der Bimetallschalter öffnet.
Bei warmen Motor ist es immer eine Sekunde.
Die Widerstände in dem Fühler haben damit nichts zu tun.

Gruß, Jan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum