Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Scheinwerferdichtung - Zusatzfrage (Allgemeines)

NK1965 @, Sunday, 05.04.2020, 19:43 (vor 52 Tagen)

Hallo miteinander,

inzwischen habe ich meine Scheinwerfergehäuse von Hella strahlen und neu verzinken lassen, meine Hella-Reflektoren neu verspiegeln lassen und auch erste NOS-Exemplare an sehr frühen Dichtungen (mit Dichtlippe) und Streuscheiben (gewölbte Gläser) erhalten, so dass ich heute meinen ersten Satz Scheinwerfer zusammen bauen konnte.

Nun muss ich die Scheinwerfer-Experten unter Euch aber doch nochmals etwas fragen:

Diese sehr frühen Dichtungen sitzen für mein Gefühl doch vergleichbar "locker" in den Gehäusen. Die Dichtlippe im Inneren des Scheinwerfertopfes geht gerade so eben über dessen Falz. Wenn ich von Ihnen dagegen drücke, bekomme ich Glas und Dichtung problemlos wieder raus.

Ich habe ein wenig Sorge, ob das im späteren "Einsatz" auf der Straße so "dicht" und "fest" genug wäre.

Bei der Demontage fiel mir außerdem auf, dass zwischen Falz und Nut bei fast jedem Topf eine rote klebrige Pampe - ähnlich einer flüssigen Schraubensicherung - geschmiert war. Ich hielt das zunächst für nachträglichen Murks von wem auch immer. Nun beginne ich mich aber zu fragen, ob das nicht vielleicht sogar "ab Werk" und sinnvoll/notwendig war.

Weiß einer von Euch mehr?

Ich hänge Euch mal Bilder an, wo Ihr seht, wie mein Topf nach der Montage von Dichtung und Glas nunmehr außen wie innen aussieht.

Viele Grüße Micha[image][image][image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum