Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Ölempfehlung Motor, Getriebe, Differential (Allgemeines)

Ralf Fehrenkamp, Monday, 13.04.2020, 19:39 (vor 41 Tagen) @ 02targa

Hallo Stefan,
auf den Motor gehört ein Öl, das zur Bauzeit üblich war. Die aktuellen Öle sind zu dünn und zu hoch additiviert. Die halten Partikel in der Schwebe und lösen durch die Additive Ablagerungen im Ölkreislauf, die sich über Jahrzehnte abgelagert haben. Bei "alten" Konstruktionen sollen sich Ablagerungen in der Ölwanne sammeln. Außerdem vertragen sie sich nicht immer mit altem Dichtungsmaterial. Achte darauf, dass Du eine "alte" Spezifikation wählst; z.B. API SF/CC. Die ist aus den 70ern und passt perfekt zum M10, so er denn im Serienzustand ist. Wenn Du ein 20W-50 mit API SF/CC nimmst, passt das. Es ist zwar im kalten Zustand relativ dick, aber wir fahren ja üblicherweise nicht mehr im Winter.
Im warmen Zustand hast Du genug Reserve. Ich habe vor einigen Jahren auf meinen M10 aus Unkenntnis ein 10W-40 aufgefüllt - ich musstre Öl tanken und Benzin kontrollieren ... Nach Umstellen auf 20W-50 war der Ölverbrauch im normalen Rahmen. Beim Getriebeöl ist wichtig, dass Du ein GL4 nimmst. Aufs Diff. gehört ein Hypoid GL 5. Bitte nicht vertauschen - im GL5 sind Additive, die auf Dauer die Synchronringe schädigen. Ob die Viskosität ein 80er, 85 oder 90 oder ein Mehrbereichsöl ist, ist m.E. nicht so wichtig.
Für leistungsgesteigerte Motoren, wie Volker sie anbietet, kann ein 10W-60 aber durchaus sinnvoll sein.
Viel Erfolg!
Gruß
Ralf (der hier, glaube ich, keine Werbung für den Schmierstoffhandel machen darf, bei dem er arbeitet :-D )


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum