Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Probleme mit den vorderen Bremsen (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 24.08.2020, 14:24 (vor 35 Tagen) @ Benetton-Tom

Es wird schon seinen Sinn haben. Und wenn BMW das für alle Fälle der Nutzung da reingeschrieben hat, zB bei feuchten Umgebungen oder vielen Regenfahrten.

Das als "Schmarrn" oder "Blödsinn" zu bezeichnen, ist dann schon etwas daneben. Es mag ja jeder, der es beurteilen kann, sein eigenes Wechselintervall definieren, aber seinen Sinn hat das schon.

Zum Thema: hast Du mal probiert, wie schwer sich die Bremsklötze zurücksetzen lassen? Geht das leichter, wenn man die Bremsleitungen am Sattel löst? Wenn ja, neu entlüften und dann die Bremsleitungen vom Schlauch an der Seite am Federbein (also fahrzeugseitig) lösen: wenn es dann nicht leichter geht, sind die Schläuche, auch wenn sie neu sind, zu.
Übrigens baue ich immer Stahlflex ein, sobald ich einen Schlauch einmal demontiere. Die gibt es auch in schwarz unauffällig mit Papieren/ABE.

Im Ausgleichsloch würde ich schon mal nicht rumpopeln. Klärt sich doch sofort, wenn man die Bremsklötze zurückdrückt. Und eigentlich schon beim Fahren, wenn das Pedal auf einmal härter wird wenn die Bremsen nicht mehr richtig lösen.

Meine Vermutung wäre ein falscher oder falsch gearbeiteter HBZ oder ein BKV, der nach dem Absaufen in Bremsflüssigkeit jetzt gerne mal dauerhaft mitbremst. Wie schon geschrieben wurde, sehr vorsichtig probefahren, wenn der BKV abgeklemmt ist!

Gruß
Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum