Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

E30 springt im warmen zustand lange nicht an (Allgemeines)

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 14.09.2020, 17:45 (vor 79 Tagen) @ Eric65

Die Diagnosemöglichkeiten sind aber beim E30 eher sehr begrenzt. Erst spätere Baureihen können da deutlich mehr. Selber habe ich neben 3x 325i Bj 88-91 auch einen E34 und zwei E39, bei den 5ern kommt man ohne Laptop schon fast gar nicht mehr voran.

Dennoch: beim E30 ist zur Fehlersuche ein Oszi von großem Wert - irgendwo hatte ich mal die Soll-Grafiken, wie die verschiedenen Signale auszusehen haben, finde ich leider nicht mehr, sehr ärgerlich... vielleicht kann jemand helfen.

Damit habe ich jedenfalls schon ein paar wirklich hinterhältige Fehlerchen beim E30 gefunden.

Zum eigentlichen Problem: Bist Du sicher, dass der Rücklauf richtig funktioniert? Die Benzinpumpe fördert den Sprit immer herum, so dass kühler Sprit am Druckregler ankommt. Nicht dass der zu ist und sich der Sprit im heißen Motorraum in Dampfblasen umwandelt.

Dann sprüh mal mit Bremsenreiniger bei warmem Motor den Fühler vorne an der vorderen Riemenscheibe an, der wird so gekühlt und wenn er dann besser anspringt, hast Du das Problem gefunden. Auch den Abstand zum Inkrementenrad mal prüfen, wer weiß....

Weitere Kandidaten würde ich dann von einem anderen 325i mal quer tauschen, LMM (vielleicht klemmt die Stauklappe warm), Leerlaufsteller, Zündspule, (das weiße) DME-Relais, usw...

Dann mal die Batterie über Nacht abklemmen, das löscht die Lern-Werte der Motronic, dann am nächsten Tag starten und im Stand laufen lassen bis der Motor warm ist, ohne Gas zu geben. Dann lernt die Motronic neu an, das könnte vielleicht auch helfen.

Viel Erfolg,
Wolfgang

(der mehrere Jahre einem gelegentlichen Aussetzer hinterher gesucht hat)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum