Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

quo vadis Marktplatz? (Ideen / Weiterentwicklung (WebSite))

André @, Ammersbek, Tuesday, 26.11.2013, 20:16 (vor 2519 Tagen)

Hallo,

ich würde gerne die eine oder andere Meinung zum Marktplatz hören wollen.
So sehe ich dort schon Potential um das eine oder andere zu verbessern.
Nur wie um allen gerecht zu werden und wäre das wünschenswert>

Konkret geht es mir um Inserate ohne Preis, Hinweise auf Ebay Auktionen und zig Wiederholungen öder Angebote die anscheinend wirklich niemanden interessieren. Auch die Anzahl der Inserate wäre ein Thema.

Mitunter finde ich es sehr schade das Leute die wenig oder kaum inserieren mit ihren Gesuchen oder Angeboten zügig nach unten durchrutschen.
Und das regelmäßig durch Leute die im Forum so gar nichts zur Gemeinschaft beitragen.

Erinnert mitunter ein wenig an den Spamverdachtsordner..........

Danke und Beste Grüße André

@Carsten und Wolfgang: Falls es stört.......sorry, dann einfach löschen.

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

quo vadis Marktplatz?

Hans1602 @, Lüdenscheid, Tuesday, 26.11.2013, 20:41 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo André,

ich bin da völlig Deiner Meinung. Insbesondere finde ich die Inserate mit "mach mir ein Angebot" eine wirkliche Belästigung. Wer was zu verkaufen hat sollte sagen was er dafür fordert. Ich reagiere aus Prinzip nicht auf diese Zumutungen, auch wenn mich die angebotenen Teile noch so sehr interessieren. Wer keine Ahnung hat was das, was er anbietet, wert ist, soll ins Versteigerungshaus gehen. Das ist hier aber alles schon mehrfach gesagt worden aber letztendlich völlig fruchtlos. Eigentlich sollten solche Angebote gesperrt werden, aber ich verstehe sehr gut, dass wir es Carsten oder wer immer den Marktplatz administriert nicht zumuten können da immer wieder aufzuräumen.

Gruß
Hans

--
Frontantrieb ist Hexenwerk!
[image][image][image][image]

quo vadis Marktplatz?

Wolfgang @, Ahrweiler, Tuesday, 26.11.2013, 22:02 (vor 2519 Tagen) @ Hans1602

» Eigentlich sollten solche
» Angebote gesperrt werden, aber ich verstehe sehr gut, dass wir es Carsten
» oder wer immer den Marktplatz administriert nicht zumuten können da immer
» wieder aufzuräumen.

Hallo Hans,

da genau hast Du völlig Recht, das ist ein bisschen das Problem.
Anzeigen begrenzen, ja, auf wie viele Anzeigen denn> In welchem Zeitraum> Zählt eine Anzeige, in der 27 Teile aufgelistet werden als eine Anzeige>
OK, uralten Kram könnte man mal löschen, wenn "man" die Zeit dazu findet.

So ein bisschen suchen wir noch nach der idealen, für alle fairen und auch leicht pflegbaren Lösung. (Konstruktive) Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht.

Kommentierbare Anzeigen finde ich nicht so gut. Das Forum ist hier.

Gruß
Wolfgang

quo vadis Marktplatz?

Jager @, Mönchengladbach, Tuesday, 26.11.2013, 22:15 (vor 2519 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

» Anzeigen begrenzen, ja, auf wie viele Anzeigen denn> In welchem Zeitraum>
Darüber sollten wir diskutieren um einen akzeptablen Weg zu finden.

» Zählt eine Anzeige, in der 27 Teile aufgelistet werden als eine Anzeige>
Meiner Meinung nach ja.

» OK, uralten Kram könnte man mal löschen, wenn "man" die Zeit dazu findet.
Anzeigen die älter als ein Jahr sind sollten automatisch ablaufen.
Wir haben Anzeigen im Marktplatz die fast 5! Jahre alt sind. Sowas nimmt keiner mehr ernst.

» Kommentierbare Anzeigen finde ich nicht so gut. Das Forum ist hier.
Ah, Du hast aktualisiert. ;-
Ganz Deiner Meinung:-P

Gruß
Jager

--
Jage nicht was Du nicht töten kannst.

quo vadis Marktplatz?

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Tuesday, 26.11.2013, 20:41 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo André, ich bin bei Dir.
In einem anderen Forum, in dem ich zugange bin, gibt es folgende Regeln:
Nicht mehr als 2 Anzeigen pro Person / Tag, keine Anzeige ohne Preis, Hinweise auf Auktionen werden toleriert.
Dort wird der Kleinanzeigenteil sogar als Forum betrieben und es entwickelt sich mitunter auch die ein oder andere hitzige Debatte, die jedoch fast immer sachlich bleibt.
Konsens ist jedoch, wenn jemand etwas zu einem (vermeintlich oder offensichtlich) zu hohen Preis anbietet, dann soll er das machen, es wird ja niemand gezwungen zu kaufen.

Ich unterstütze demnach mittlerweile (im Gegensatz zu früher) die Limitierung der Anzeigen / User und die verbindliche Angabe eines Preises (ausser bei Hinweis auf ebay-Auktionen)

GRüße

Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

quo vadis Marktplatz --> eine kostenlose Alternative

bmw-02, Tuesday, 26.11.2013, 20:50 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo zusammen,

in diesen Marktplatz kann jeder Oldtimer, Youngtimer, Ersatzteile und Automobilia in Form von kostenlosen Inseraten einstellen.

Beste Grüße
BMW-02

quo vadis Marktplatz?

Jager @, Mönchengladbach, Tuesday, 26.11.2013, 21:24 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo André

Ich bin ebenfalls der Meinung dass die Anzahl der Anzeigen/ User limitiert werden sollte.
Man muß ja auch nicht für jedes Allerweltsteil eine eigene Anzeige aufgeben, nur weil es
nichts kostet. Ich finde das zum Einen unfair den anderen Anbietern gegenüber und zum
Anderen ziemlich ermüdend als Interessent.

Außerdem teile ich Ulis Meinung, die Angabe einer Preisvorstellung verpflichtend zu machen.
Jeder sollte wissen was es IHM wert ist, sich von etwas zu trennen.

Nicht gut fände ich eine Kommentarfunktion auf Inserate. Das hatten wir vor Jahren schon und hat,
außer einem manchmal zweifelhaften Unterhaltungswert für Neugierige und teilweise endlosen,
öffentlichen Preisdiskussionen, keinerlei Vorteile für Käufer und Verkäufer.

Über die anzugebenden Kontaktkanäle können Käufer und Verkäufer ungestört kommunizieren und
sich einigen. Mehr braucht es eigentlich nicht.

Gruß
Jager

--
Jage nicht was Du nicht töten kannst.

quo vadis Marktplatz? Was ist den das...

Richard ⌂ @, Tuesday, 26.11.2013, 23:07 (vor 2519 Tagen) @ Jager

Andre,


Konkret geht es mir um Inserate ohne Preis, Hinweise auf Ebay Auktionen und zig Wiederholungen öder Angebote die anscheinend wirklich niemanden interessieren. Auch die Anzahl der Inserate wäre ein Thema.

Anzeige
:-P , Lachen soll man im leben, sei mir nicht boese!

Wenn's jemand interessant findet was angebote wird ohne preis kann man es Fragen oder ein gebot machen.Kann leider manchmal preisauftreibend werden, aber was solls: Alles hat sein Preis.

2 anzeigen pro tag waeren eigentlich gut, wenn mehr koennte man da geld fuer fragen (dann ist das ein bissl ein haendler..).

Aber wie es hier aussieht, ich habe keine probleme damit, stoerend eigentlich nur wenn da 10 anzeigen sind von ein anbieter, und jeder mit ein teil.

--
Westlicher nachbar mit der Banane!
(Westelijke buurman met de banaan!)

quo vadis Marktplatz?

Walter2000 @, LOHMAR, Tuesday, 26.11.2013, 23:17 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo André,

ich bin voll und ganz bei dir, und das schon seit Jahren. :-)

Aber schön, das einige ihre Meinungen ändern und dies auch kundtun. :-)

Meine Idee zu Änderungen im Marktplatz:

- Laufzeit max 3 Wochen
- max 5 Verkaufsanzeigen pro Woche
- Pflichtfeld für Preisangabe

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

quo vadis Marktplatz?

2400 @, Wednesday, 27.11.2013, 17:26 (vor 2518 Tagen) @ Walter2000

Ja da Schließe ich mich Walter an!

Gruß Roland

--
[image][image]

quo vadis Marktplatz?

Norbert @, Tuesday, 26.11.2013, 23:54 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo zusammen,

auch ich finde, dass man die Anzeigen nach 4-6 Wochen automatisch löschen sollte. Falls das Teil dann nicht verkauft ist, kann der Verkäufer ja eine neue Anzeige starten.

Ebenso finde ich, sollte die Anzahl der Anzeigen pro Verkäufer begrenzt sein. Evtl. max. 2 Anzeigen pro Woche.

Ein Pflichtfeld für eine Preisangabe finde ich in unserem Kreis absolut unnötig. Jeder hier ... oder zumindest fast jeder hier weiß, was ein bestimmtes Teil, das er sucht oder das er gerne hätte WERT ist.
"Wir sind ja hier nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen" oder> ;-)

Habe ich Interesse an einem angebotenen Teil, werde ich immer versuchen mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten. Egal was da für ein Preis steht oder ob da keiner steht. Wichtig ist mir nur die Info, dass es jemand gibt, der mein gesuchtes Teil hat.

Habe ich kein Interesse an dem Angebot ... wofür benötige ich dann den Wunschpreis des Anbieters> Zur Katalogisierung> Zum Stänkern> Zum Belächeln> Oder für was>

Um sich einen Überblick über die Marktpreise zu verschaffen, kann man ja in die Bucht schauen, direkt bei BMW nachfragen oder bei einem der einschlägigen Teilehändler anfragen.

Das ist nur meine Meinung dazu.

Allzeit gute Fahrt
Norbert

--
[image][image][image]

quo vadis Marktplatz?...

Stempsy,stefan ⌂ @, Niederbayern, Wednesday, 27.11.2013, 00:26 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo André und alle anderen

Endlich mal jemand der die Problematik anspricht.

Ich tanze da mit meiner Meinung warscheinlich mal wieder völlig aus dem Ruder,aber du hast ja gefragt-ich bin dann mal so frei.

Die Dauer der Anzeigen sollte genauso geregelt werden wie das jetzt der Fall ist.
Bei einem Marktplatz der in ein Forum mit eingebunden ist kann man die Verkaufs-und Gesuchsanzeigen genausolange nachlesen als die Beiträge selbst.
Stört das>Solange genügend Traffic auf der Homepage vorhanden ist nicht.
Hier bestünde die Möglichkeit Anzeigen erst dann schalten zu dürfen,wenn man eine bestimmte Anzahl an Beiträgen im Forum erfasst hat.
Ob das sinnvoll ist sei dahingestellt.....

Man darf nicht vergessen,dass es ja auch Suchanzeigen gibt und nicht nur Verkaufsanzeigen.
Nach manchen Teilen sucht man schon mal länger als 2,3 Monate.
Wenn man ein Teil zu verkaufen hat und sich die Mühe nach Suchanzeigen macht kann man ja ggf. auch fündig werden und muss
unter Umständen gar keine Verkaufsanzeige erstellen.
Wäre übrigens auch im Forum angebracht die Suchfunktion besser und häufiger zu Nutzen-unglaublich was das Forum da an Wissen bietet.


Ein ganz wichtiger Punkt wurde noch nicht angesprochen meiner Meinung nach.
Will/soll man die Anzahl der Beiträge in einem bestimmten Zeitrahmen begrenzen,dann ist es schon wichtig ob man beim Verkauf von mehreren Teile diese gesammelt in eine Anzeige reinstellt oder aber
für jedes Teil eine eigene Verkaufsanzeige erstellt.
Das ist auch wichtig,beim Erstellen der jeweiligen Rubrik.
In welche Rubrik setz ich eine solche Anzeige>Unter Sonstiges>

Über die "Suche" kann man allerdings das auch Umgehen bzw. findet das Teil das man sucht wenn es denn angeboten wird.

Zum Thema Preispflichtfeld denke ich genauso wie Norbert.

Ich schreibe bei Interesse den Verkäufer an-egal welcher Preis da steht oder aber auch wenn da kein Preis steht.
Macht das jeder von euch so>Wohl nicht.
Nehmen wir als seltenes Teil beispielsweise 4x Türverkleidungen für die Neue Klasse für den tilux und tii.
Ich wüsste nicht was ich dafür verlangen sollte.Mag zwar sein,dass da jetzt der eine oder andere drüber schmunzelt,aber die Teile werden auch sehr selten angeboten.


Fazit:

-kein Preispflichtfeld
-Anzeigen max.12 Monate "online" lassen
-max. 7x Anzeigen pro Woche

Gute Nacht

Stefan


p.s.: Weil´s gerade so halbweg passt.

Es wäre wünschenswert wenn man vom Admin benachrichtigt wird wenn dieser einen Beitrag im Forum löscht.

--
BMW 2000 Tilux Bj.1969

1953[image]
1969[image]Facharbeitermangel in Deutschland?-Nein,(bei vernünftigen Löhnen schon gar nicht),..

quo vadis Marktplatz?

uslinde (Uwe, Gummersbach) @, 51647 Gummersbach, Wednesday, 27.11.2013, 10:44 (vor 2519 Tagen) @ André

Hallo Zusammen,

meine Meinung zu diesem Thema:

- Preisangabe verpflichtend
- Automatisierte Löschung nach 6 Monaten
- Hinweis auf Auktion ist o.k.
- Keine Begrenzung bei der Anzahl von Angeboten in einer Anzeige
= Selbstdiziplin, bitte während der Laufzeit die Anzeige selber aktuell halten (z.B. einzelne Teile löschen, Preisänderungen o.ä.)

Ich bin froh, dass wir eine solche Rubrik nutzen können.:ok:

Bis dahin,
Gruß Uwe

--
[image]
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann. (Robert Lembke)

quo vadis Marktplatz?

Deniz @, Ennepetal, Wednesday, 27.11.2013, 14:43 (vor 2518 Tagen) @ uslinde (Uwe, Gummersbach)

Hallo zusammen,
Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran.
Da ich vor ein paar Tagen eine Anzeige im Marktplatz aufgegeben habe ohne meine Preisvorstellungen anzugeben, fühle ich mich (berechtigt) kritisiert. Grundsätzlich Stimme ich in allen Punkten zu. Und habe mein Inserat auch schon geändert.

Gruß
Deniz

quo vadis Marktplatz?

Walter2000 @, LOHMAR, Wednesday, 27.11.2013, 17:42 (vor 2518 Tagen) @ Deniz

:ok: :clap:

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

quo vadis Marktplatz?

Peter ///M @, in der Schweiz, Wednesday, 27.11.2013, 20:22 (vor 2518 Tagen) @ André

Hallo zusammen

Auch wenn ich mich nur noch selten zu Wort melde, möchte ich mich hier doch mal einklinken und meine persönliche Meinung kundtun.

1. Preisangabe JA,
weil ich bei den meisten Teilen keinen Plan habe, was sie wert sind (Kauf oder Verkauf). Klar, jedes Teil ist soviel wert, wie jemand bereit ist zu bezahlen oder sich davon zu trennen. Aber: Ich machte schon Preis-Angebote, die im Nachhinein einen Zehntel des vom Verkäufer ausgerufenen Preises entsprachen. Da stehe ich dann als dummer inkompetenter Geizhals da und ärgere den Verkäufer nur. Beide Seiten sind unzufrieden...

2. Angebotsbeschränkung JA,
weil es nervt, wenn auf der ersten Seite nur gerade mal zwei oder drei verschiedene Anbieter auftauchen. Das sind für mich Händler (bzw. Private, die damit ein Nebeneinkommen generieren wollen) oder einfach nur SPAM.
Ist es möglich, dass die meisten Anbieter sonst nicht im Forum aktiv sind>
Ein Anzeige mit mehreren enthaltenen Teilen/Bildern gilt für mich als ein Angebot. Trotzdem, Limit pro Tag/User: 1 Angebot und 1 Gesuch, oder einfach zwei Anzeigen.

3. Zeitbegrenzung JA,
weil ich auch sonst nirgends (Zeitung, Web-Plattform usw.) Inserate ohne Enddatum aufgeben kann. Darum, automatische Löschung: Angebote = 1 Monat, Gesuche = 3 Monate. Danach ist eine erneute Aufgabe von Anzeigen jedem zumutbar.

4. Eingestellte Links zu Auktionen stören mich nicht. Solche Links haben mich schon auf andere interessante Angebote geleitet, was für mich als Ebay-Unerfahrener – der keine guten Such-Abos anlegen kann – auch eine Hilfe sein kann. Begrenzung aber auch hier wie oben.

Wichtig ist aber die Selbstdisziplin eines jeden, der Anzeigen aufgibt. Was passiert, wenn sich einer nicht an die festgelegten Regeln hält> Die 4K-Regel* kann in einem Club-Forum aus zeitlichen Gründen der freiwilligen Helfer nicht durchgesetzt werden.

*4K = kommandieren/kontrollieren/korrigieren/konsequenzen ziehen

Danke fürs Lesen ;-)

Beste Grüsse
Peter ///M

--
[image]
[image]

quo vadis Marktplatz?

Zackspeed @, Hamburg, Wednesday, 27.11.2013, 22:18 (vor 2518 Tagen) @ Peter ///M

Hallo Peter
Toll was du da geschrieben hast ... Aber Du hast es auf den Punkt gebracht aber. haben es Walter und André nicht schon so geschrieben oder>>
Einfach bisschen einfacher machen im Marktplatz .. Mit einem was es einem es Wert ist !! Und ein Preis angeben
Und für 3-6 Wochen und dann weg
Und vielleicht helfen uns wir Mitglieder ein bisschen mehr ... Wir haben so viel Teile liegen und wir können so viel Club Freunden helfen auch mal auch ohne € ... Und es es ist ein Forum wo wir uns jeder helfen will oder >
Mit freundlichen Gruß zackel

--
[image][image]

Er wurde nicht nur gebaut von 1966 bis 1977 sondern für immer.

quo vadis Marktplatz?

Hans1602 @, Lüdenscheid, Thursday, 28.11.2013, 00:32 (vor 2518 Tagen) @ Peter ///M

100 % bei Dir. Ohne großen Aufwand für den Admin ließe sich das doch lösen, wenn die Eingabemaske eine Preisangabe erzwingt, ohne die sich das Anebot nicht online stellen lässt.

--
Frontantrieb ist Hexenwerk!
[image][image][image][image]

ich finde diesen Marktplatz gut, so wie er ist

Martin/Franggn @, Wednesday, 27.11.2013, 22:14 (vor 2518 Tagen) @ André

Einzig Preisangabe sollte Pflicht sein.
Ansonsten sollte man sich mal umsehen, wo man 02/NK-Teile in dieser gefilterten Dichte auf einem anderen Marktplatz im Netz findet. Mich stören auch nicht die aktuellen Vielfachverkäufer. Besser Lagerräumer mit 20 Anzeigen auf diesem Marktplatz als in der bucht. Und fast alles ist mit Bild im Angebot. Wer selber als Verkäufer oder Sucher nach unten rutscht, sollte halt nochmal sein Inserat einstellen.
Martin

ich finde diesen Marktplatz gut, so wie er ist

Marcus02 @, Wednesday, 27.11.2013, 23:22 (vor 2518 Tagen) @ Martin/Franggn

Hallo,

also ich kann gut damit Leben wenn auch Anzeigen ohne Preis akzeptiert werden und jemand seine Garagenräumung an einem Tag einstellt ...

Bei täglichem Händler-SPAM währe ich da unentspannter und würde das gerne vermeiden.

Mir wäre wichtiger, dass ich über einen längeren Zeitraum / höhere Anzahl mir die neuesten Anzeigen ansehen kann.

Viele Grüsse

Marcus

--
-----------------------------------------------------------------
Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary ... That's what gets you.

quo vadis Marktplatz? Leichtes Tuning...

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Thursday, 28.11.2013, 10:47 (vor 2518 Tagen) @ André

Hallo,
als unregelmäßiger Nutzer für Suchen und Bieten würde ich mich dem o.g. Vorschlag anschließen, Inserate automatisch nach 6 Wochen zu löschen, was bis dahin nicht erledigt wurde, braucht dann eben einen 2. Anlauf. Daß es für den Admin nicht kompliziert ist, jedem User eine Quote zuzuordnen, muß ich bezweifeln, wenn machbar aber begrüßen (5/ Woche max.). Bei den Angeboten sollte es eine VHB- Angabe- Verpflichtung geben (bei den Gesuchen eher nicht).
Alternativ könnten ja auch die Clubmitglieder online darüber abstimmen, was geändert/ beibehalten werden soll. Für die Auswertung würde ich mich zur Verfügung stellen.
Und alles muß ja auch nicht in Stein gemeißelt sein, es kommt auf die Akzeptanz an.
Gruß aus dem eiskalten Bayern
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

quo vadis Marktplatz?

Joe02 @, Stadtallendorf, Thursday, 28.11.2013, 15:28 (vor 2517 Tagen) @ André

Hallo André,
schön das Du das Thema ansprichst. Ich stimme dir in allem voll zu .
Ich denke ein Preis sollte grundsätzlich genannt sein, ausserdem sollte eine Laufzeitbegrenzung gegeben sein und bitte bitte keine Verlinkungen zu ebay ohne sonst. Verkaufsangaben. Sonst wird unser Marktplatz zum Ebayzwischenportal.......
Viele Grüße
Joe02

--
[image]

quo vadis Marktplatz?

02touring @, Saturday, 30.11.2013, 11:38 (vor 2516 Tagen) @ André

Moin!
Und finde diese beiden Anbieter blöd, die regelmäßig jedes auch noch so kleine Teil einzeln anbieten und somit, wenn sie wieder einmal Anzeigen schalten, bis zu 20 Anzeigen hintereinander stellen, so dass alles andere nach unten rausrutscht. Zudem habe ich den Eindruck, dass diese beiden noch nicht mal selbst einen Oldi haben, sondern nur mit Teilen "kungeln". Da die Brocken von denen nie toll sind, sollen sie doch in der Bucht anbieten. Ich denke ihr wisst wen ich meine ....
Sorry, meine Meinung.
Schönen Sonntag
Stefan

quo vadis Marktplatz?

Thomas, Ladenburg @, Benz-Stadt Ladenburg/Neckar, Monday, 02.12.2013, 14:32 (vor 2513 Tagen) @ André

Hallo André

Also ich finde ja klasse, das der Haupt-Zu-Müller jetzt auch noch
E36-Teile über den Marktplatz sucht.

--
Der Geselle

[image]

quo vadis Marktplatz?

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Monday, 02.12.2013, 16:55 (vor 2513 Tagen) @ André

Wir könntne ja eienen sogenannten $h|tst0rm lostreten, jetzt wo auch noch Alfa Teile annonciert werden.
Weisst ihn doch einfach mit einer Antwort auf seine Anzeige darauf hin, dass er mal diesen Thread hier lesen sollte, und sich seine Gedanken dazu machen könnte, ob das Verhalten angemessen ist.
Wenn man es ihm nicht sagt, und er das Forum nicht liest wird er es nie erfahren.
Grüße

Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

quo vadis Marktplatz @ cw

Walter2000 @, LOHMAR, Thursday, 05.12.2013, 17:11 (vor 2510 Tagen) @ André

Hallo Carsten,

Auf die Gefahr hin, das ich mir hier den Mund verbrenne.

Ich glaube es wird Zeit, einige Anregungen aus diesen thread umzusetzen.
Schau dir die letzten 8 Verkaufsanzeigen an.

Da hat ein D.H. aus H/E von 14 Angeboten doch tatsächlich 2 Angebote mit Preisangabe.
Das Komische ist, das er seit Erstellung (26.11.) dieses threads keine Preisangaben mehr macht.
Ein Schelm, der Böses dabei denkt. ;-)

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Avatar

quo vadis Marktplatz @ cw

Moderator - cw @, Berlin, Thursday, 05.12.2013, 18:11 (vor 2510 Tagen) @ Walter2000

Hallo Walter,

ich handle doch nur auf Anweisung .... :waving:

--
Grüße .........Carsten

quo vadis Marktplatz @ cw

André @, Ammersbek, Friday, 06.12.2013, 18:17 (vor 2509 Tagen) @ Moderator - cw

Hallo Carsten,

ich hatte es hier angestossen und antworte nun sehr gerne auf Dich.
Gerade wo jetzt "Weihnachtswünsche wahr werden können" (Zitat D.H.)........
Zudem freue ich mich über die sehr rege Beteiligung in diesem Thread und den Ideen und Gedanken der Forums-User die hier geantwortet haben.

Ideen bzw. Vorschläge hätte ich natürlich auch zum Thema "Marktplatz":

Gesuche solange stehen zu lassen wie der Inserent es gewählt hat.
Bei Angeboten zumindest das Zeitfenster "unendlich" rausnehmen.
Ein Inserat pro Tag, oder sieben pro Woche, wer sieben gesetzt hat kann dann eine Woche eben nichts mehr inserieren.
Manchmal fehlen mir 1-2 zusätzliche Rubriken.
Das Pflichtpreisfenster wäre schon schön, ich würde es mir wünschen.
Allerdings habe ich hier auch stichhaltige Argumente kennengelernt die dagegen sprechen. Von daher lässt es sich sicher auch ohne leben.
Hinweise auf Ebay-Auktionen halte ich für unangebracht. Entweder ich gehe in die Bucht und biete es einem breiten Publikum an oder eben hier im Marktplatz dem Fachpublikum. Zumal solche Inserate auch Traffic-Kosten für den Club sind, es aber gar nichts zu kaufen gibt und weitere Inserate dafür nach unten durchgereicht werden.
Pflichtbeiträge im Forum (z.B. 20) wären auch eine Option um für den Marktplatz freigeschaltet zu werden.
Drüben den Mist verkaufen und hier absolut nichts für die Allgemeinheit oder dem Erhalt der Wagen tun finde ich sehr egoistisch.

@ Wolfgang: Besteht denn grundsätzlich die Möglichkeit leichte Änderungen vorzunehmen, wäre es vom Vorstand gewünscht/gewollt, oder besteht kein weiterer Handlungsbedarf>

Ich für meinen Teil würde gerne etwas bewegen wollen weil es teilw. wirklich nervig geworden ist.

Danke und Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

quo vadis Marktplatz @ cw

Wolfgang @, Ahrweiler, Friday, 06.12.2013, 22:20 (vor 2509 Tagen) @ André

» @ Wolfgang: Besteht denn grundsätzlich die Möglichkeit leichte Änderungen
» vorzunehmen, wäre es vom Vorstand gewünscht/gewollt, oder besteht kein
» weiterer Handlungsbedarf>

Hallo André,

natürlich besteht die Möglichkeit und auch der Wille, den Marktplatz zu verbessern.

Was bislang noch keiner hier geschrieben hat und was mich persönlich am meisten nervt ist, wenn Teile angeboten werden, die wirklich nichts besonderes sind und dann zu völlig abgedrehten Preisen. Ihr wisst sofort, was ich meine. Da kann natürlich auch kein Preis-Pflichtfeld helfen, höchstens ein bisschen Spott im Forum, dass der Anbieter vergrault wird (nein, ausdrücklich will ich NICHT dazu auffordern!)

Wenn wir den Marktplatz verbessern wollen, dann so, dass es erstens möglichst vielen Wünschen hier gerecht wird und zweitens, dass es für Carsten auch in zumutbarer Zeit (und überhaupt) umsetzbar ist.

Drum hab ich bis jetzt auch abgewartet um mal zu sehen, wohin sich der größte gemeinsame Nenner entwickelt. Parallel dazu habe ich Carsten gebeten, mir mal zu sagen, was überhaupt von unseren Wünschen hier umsetzbar ist und was davon für ihn ohne allzugroßen Aufwand (komplette Neuprogrammierung) machbar ist.

So könnte es etwa schwierig oder aufwendig sein, Such- und Biete-Anzeigen mit unterschiedlichen Laufzeiten bis zur automatischen Löschung hinzubekommen.
Ebenso hab ich noch keine Idee, wie viel Arbeit es ist, die Anzahl der Anzeigen zu zählen und dann zu limitieren. Gebt uns da bitte noch ein paar Tage Zeit.

Wo seht Ihr denn nach der bisherigen Diskussion den größten gemeinsamen Nenner>

Gruß
Wolfgang

Avatar

quo vadis Marktplatz

Wolfgang _ B @, 21629 Neu Wulmstorf, Saturday, 07.12.2013, 17:03 (vor 2508 Tagen) @ Wolfgang
bearbeitet von Wolfgang _ B, Saturday, 07.12.2013, 17:07

Hallo Leute,

die o2 Liebhaber, die diese Plattform betreiben und pflegen, investieren Unmengen an Zeit Nerven und selbstverständlich Kosten, sie sollten dafür auch angemessen behandelt werden, sprich der M-Nutzer sollte seine Angebote sozialverträglich einstellen, ergo keine Dauerspamangebote die im Grunde nur Kernschrott beinhalten und interessante Angebote somit schnell „durchrutschen“ lassen.

Deshalb nur 2 Angebote pro Woche, wurde innerhalb einer Woche verkauft, kann nach löschen des verkauften Artikel wieder auf 2 Angebote „aufgefüllt“ werden.

Preisangabe Pflicht, ebenso Versandkosten, eine Artikelnummer wäre hilfreich.

Kein Link zu einer Ebay Aktivität bei der zeitgleich derselbe Artikel angeboten wird.

Marktplatznutzer müssen sich im Forum mit zielführenden Beiträgen zur Problemlösung betreffend der Modellreihen für die das Forum gedacht ist, vor einer Freischaltung im Marktplatz dieses Privileg verdienen.

Minimum ~ 20 Beträge, allerdings nicht in der Form wie du hast Post, bei uns regnet es, mir ist langweilig.

Freundlicher Gruss
Wolfgang _ B

--
[image] [image] [image]
[image]~suum cuique~

quo vadis Marktplatz

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Saturday, 07.12.2013, 18:20 (vor 2508 Tagen) @ Wolfgang _ B

Hallo Wolfgang,
Deine Ideen finde ich zwar gut, mir scheint, als wenn aber kein echtes Interesse an Änderungen besteht, sonst könnte der Vorstand doch einfach- erstmal zeitlich limitiert als Versuch- die Modifikation "anordnen". Carsten hat sich doch schon dazu bereiterklärt.
Wir haben in der Stadt Bad Aibling am 1.10. auch ein Projekt mit Dreimonatsfrist gestartet und jetzt vom Stadtrat einen Beschluß für die Fortsetzung in 2014 erwirkt- und das unter Politikern aller Parteien. Es ginge wohl schon...
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

quo vadis Marktplatz

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Saturday, 07.12.2013, 18:57 (vor 2508 Tagen) @ sundw2002

Ich nochmal...
Die Idee mit den mindestens x Beiträgen bevor man annoncieren kann, finde ich (aus eigener Erfahrung) nicht gut.
Z.B . habe ich ein Paar NOS Teile für eine Fremdmarke, die ich eigentlich in deren Forum annoncieren wollte. Pustekuchen ohne x Beiträge keine Möglichkeit die Teile zu annoncieren. Ich sehe es nicht als Privileg hier Annoncieren zu können - kostenlos annoncieren kann man überall - nur so gezielt annoncieren geht halt nicht überall.

@Wolf: ich glaube, dass ich relativ gut einschätzen wie viel Aufwand es werden kann einem php "mal schnell" etwas beizubiegen. Unterschätze den Aufwand dafür nicht da können schnell mal einige Stunden Arbeit verschwinden, oder es ist u.U. gar der Umstieg auf eine andere Plattform notwendig um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, was in diesem Fall wahrscheinlich angebrachter wäre.

Ich finde den Marktplatz der bmw2002faq.com seit der Migration auf das neue System ziemlich gut, da er viele Features bietet, und ein modernen look and feel hat.

Grüsse

Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Avatar

quo vadis Marktplatz

Wolfgang _ B @, 21629 Neu Wulmstorf, Saturday, 07.12.2013, 19:21 (vor 2508 Tagen) @ sundw2002

Hallo Wolf,
der zeitliche Programmieraufwand selbst für „kleine„ Änderungen ist erheblich, man muss das komplette Skript Zeichen für Zeichen durchgehen , ist nur ein Zeichen falsch gesetzt ist suchen und ändern angesagt bis die Seite ohne Bug steht.

Hier nur ein kleiner Auszug von einem Skript auf meiner Mich Seite.

<html>
<body TEXT="#000000" BGCOLOR="#FFFFFF" background="../../images/back2.gif" topmargin="5">
<div align="center"><center>
<table border="0" width="566">
<tr>
<td width="100%"><p align="center"><font face="Verdana"><big><strong><font color="#000080"><font color=" Chartreuse ">Lottozahlen-Generator<font color="black"> </font></strong></big></font></p>
<p align="center"><font face="Verdana"><small>Versuchen Sie hier Ihr Glück -
Ihr Tip !</small></font></p>
<form NAME="lottery">
<div align="center"><center><p><font face="Verdana"><strong><small>Wie viele Bälle></small></strong><br>
<input type="text" name="balls_drawn" size="2" value="6"><br>
<br>
<strong><small>Aus wie vielen></small></strong><br>
<input type="text" name="max_number" size="2" value="49"><br>
<br>
<strong><small>Die Nummern:</small><br>
</strong><input TYPE="text" NAME="numbers" SIZE="40" MAXLENGTH="40" VALUE><br>
<input TYPE="button" VALUE="generiere" onclick="generatenos();"><br>
<br>
</font></p>
</center></div>
</form>
<script language="javascript">
<!--

//code to generate and display random numbers, using values entered by a user on a form
//(namely BALLS_DRAWN and MAX_NUMBER), for use as lottery numbers etc.
//Copyright (C) Rhodus Corp 1997 [rhodus@geocities.com]
//do not use this code in whole or in part without including these four lines.
var loop; //loop counter
var randy; //holds random numbers
function make_array(size) //creates a one-dimensional array
{
this.length = size;
for (a=0; a<size; a++) this[a]="";
}
function generatenos() //flags certain numbers in a one-dimensional array
{
hold = new make_array(document.lottery.max_number.value);
document.lottery.numbers.value = ""; //clear numbers box
//now we need to generate some numbers-----------------------------------------------
for(loop=0;loop<document.lottery.balls_drawn.value;loop++) //1 step through loop for each ball to be drawn
{
randy = Math.round(Math.random()*(document.lottery.max_number.value-1));
randy++; //ie. number between 0+1 (=1) and max_value-1+1 (=max_value)

if(hold[randy]==1)
{
loop--; //if number already chosen, go back one step in the loop
continue; //and start again (so no duplicate numbers)
}
if(hold[randy]!=1)
{
hold[randy]=1; //if not already flagged, then flag the number in the 'hold' list
}
}
//------------------
//now we need to display the numbers-----------------
for(loop=0;loop<=document.lottery.max_number.value;loop++)
{
if(hold[loop]==1) //ie. if 'loop' is flagged
document.lottery.numbers.value = document.lottery.numbers.value + loop + ", "; //display on 'numbers' text field, seperated by commas
} //--------------------

Freundlicher Gruss
Wolfgang _ B

--
[image] [image] [image]
[image]~suum cuique~

quo vadis Marktplatz

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Saturday, 07.12.2013, 19:35 (vor 2508 Tagen) @ Wolfgang _ B

Tja lieber Wolfgang,
dann freuen wir uns eben über das, was wir haben.
Aber Carsten hatte sein "Wollen" ja bereits bekundet...
Schönes Wochenende
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Avatar

quo vadis Marktplatz

Moderator - cw @, Berlin, Saturday, 07.12.2013, 20:16 (vor 2508 Tagen) @ sundw2002

Hallo zusammen,

Erstens möchte ich etwas klar stellen, ich habe nicht "hier, ich, ich" gerufen!

Zweitens ist der Aufwand nicht unerheblich etwas umzuprogrammieren was man nicht selbst gemacht hat. Es ist wirklich vieles zu beachten und manches geht einfach nicht mit dem was vorhanden ist! Ich bin kein Programmierer und muss mir alles mühsam selbst aneignen.

Drittens, bitte diskutiert hier weiter in der Form:
- ein einzelner Vorschlag als neuen Beitrag unter meinem Startbeitrag (stelle ich gleich ein)
-- Diskussion dazu
- weiterer Vorschlag (direkt unter meinem Startbeitrag)
-- Diskussion dazu
- xxx Vorschlag (direkt unter meinem Statbeitrag)
-- xxx Diskussion
Bitte nehmt für jeden Diskussionspunkt einen eigenen Beitrag unter dem Startbeitrag.
sprich:
- Marktplatz Farben
-- Blau Rot Grün Diskussion
- Marktplatz Schriftart
-- Helvetica, Arial, ... Diskussion

Sollte das nicht in einer vernünftigen Form von statten gehen, werde ich mich weiterhin raushalten!

Letztens werde ich meinen Account "cw" nach irgendwas mit "admin/mod" umbenennen (leider sind dann auch die alten Beiträge unter dem neuen Namen) um endlich eine Trennung zwischen "Kehrbesen" und normalem Nutzer zu haben.

--
Grüße .........Carsten

Avatar

quo vadis Marktplatz

cw @, Berlin, Saturday, 07.12.2013, 20:41 (vor 2508 Tagen) @ Moderator - cw

Die alten Beiträge bleiben mir wohl erhalten.;-)

--
Gruß ..........Carsten
[image][image][image]

Avatar

quo vadis Marktplatz

Lars, Frankfurt @, 60385, Saturday, 07.12.2013, 22:18 (vor 2508 Tagen) @ cw

Hallo zusammen,

zunächst finde ich gut, dass André das Thema angesprochen hat – eine gewisse Diskussionsnotwendigkeit drängte sich da für mich in der näheren Vergangenheit auch auf. Ich bin nicht gegen einen allgemeinverbindlichen Umbau des Marktplatzes und der Regeln dafür, das sei vorangestellt.

Alternative>
Allerdings sehe ich dafür nicht wirklich eine zwingende Notwendigkeit. Basierend auf den Gedanken der Vorredner (mit denen ich in diesem Teil übereinstimme) gibt es augenscheinlich eine kleine Minderheit von Anbietern (oder im Moment vielleicht auch insbesondere einen Einzelnen), die/der mit ihrer/seiner Vorgehensweise beim Einstellen von Angeboten im Marktplatz der Mehrheit auf den Sack geht. Ebenso richtig und im direkten Zusammenhang zu betrachten handelt es sich bei dieser Webseite um einen privat finanzierten Online-Auftritt, womit der Club quasi Hausrecht hat, weil der den Kram bezahlt.
Ich verstehe nun nicht, warum die übrige, weit überwiegende Mehrheit, bei denen sich Art und Menge der Marktplatz-Angebote nahezu durchgängig im gewünschten Rahmen bewegen, durch einen für den Administrator Arbeit verursachenden, generellen Umbau des Marktplatzes in ein verpflichtendes Regelkorsett gezwungen werden soll, an das sie sich ja nun schon auch ohne Verpflichtung ohnehin hält>
Wäre es denn nicht einfacher und ausreichend, wenn man den Regel-Mißachtern von Clubseite offiziell eine mail des Inhalts „Was du machst, gefällt nicht. Mach mal zukünftig anders. Bei fortdauernder Nichtbeachtung wird der Zugang gesperrt.“ zu schreiben> Da es sich um Einen bis wenige Delinquenten handelt, wäre die Anzahl der zu verschickenden mails ja überschaubar und würde wohlweislich weniger Arbeit verursachen als ein Komplettumbau für den Marktplatz.

Hält die Mehrheit meinen Gedankenansatz für Blödsinn, undurchführbar oder sonst wie unbeachtlich, kann ich mit neuen, verbindlichen Regeln aber auch gut leben und denke dazu Folgendes:
- Anzeigendauer:
Generell nur 30 Tage. Wurde nicht gefunden, was man gesucht hat bzw. nicht verkauft, was weg sollte, muß man die Anzeige dann eben nochmal neu einstellen. Die aus dem Wunsch zu Kauf und Verkauf resultierende Motivation sollte hierfür ausreichen und diejenige Motivation bei Weitem übersteigen, die für ein eigenverantwortliches Löschen unbegrenzt laufender aber längst erledigter Anzeigen nötig ist (was ja möglich ist, nach meinem Eindruck aber eher spärlich genutzt wird).

- Anzeigenanzahl:
3 Angebote und 3 Gesuche pro Anbieter und Woche. Mehrere Teile in einer Anzeige möglich und erwünscht, um nicht zukünftig nicht mehr jede Schraube einzeln präsentiert zu bekommen. Zwecks geeigneter Rubrikauswahl wird „Teilepaket“ ergänzt, womit auch die Garagenräumung problemlos unterzubringen ist.

- Hinweise auf ebay und sonstige Angebote anderswo im Netz:
Verboten. Kann jeder selber rumsuchen, wenn er das will.

- Mindestanzahl sinnvoller Forenbeiträge:
Bin ich dagegen. Wie soll sich denn derjenige, der von alten BMWs keine Ahnung hat, trotzdem aber im Rahmen z.B. einer Garagenübernahme oder Erbschaft unverhofft zu Teilen gekommen ist, jemals mit sinnvollen Beiträgen für eine Marktplatzfreischaltung qualifizieren> Sollen solche Leute ihre Teile dann hier nicht anbieten können>

- Pflichtfeld Preis:
Bin ich unentschieden, nach letztlicher Abwägung aus praktischen Gründen wohl aber eher dagegen, weil es höchstwahrscheinlich eh nicht im gewünschten Sinne funktionieren wird. Dann muß man sich die Arbeit aber auch erst gar nicht machen.

Vom Bauchgefühl würde ich mir prinzipiell verpflichtende Preisangaben wünschen und lese zunächst oben von den Pflichtfeld-Gegnern nach meiner Bewertung nur nicht wirklich ziehende Scheinargumente.
Na klar kann ich für Alles und Jedes nachfragen. Dann kann ich mir aber auch völlig unabhängig von den konkret angebotenen Teilen diejenigen Anbieter raussuchen, die scheinbar ein größeres Teilelager haben könnten, und die nach Sachen fragen, die sie zwar aktuell gar nicht anbieten, die ich aber brauchen würde. Auf die Weise könnte man den Marktplatz komplett auf „super-einfach“ umstellen: Eingabefelder, Fotos und alles weitere fallen weg … man kann nur noch Adresse, Telefon und mail angeben … als Anzeigentext erscheint einheitlich automatisiert „Habe Teile, bei Interesse nachfragen.“. Da könnte man der Frageleidenschaft dann hemmungslos nachgehen – ganz Klasse!
Ich melde mich auch nicht von vornherein grundsätzlich bei jedem, der ein für mich interessantes Teil anbietet – insbesondere lasse ich den geforderten Preis nicht unbeachtet. Liegt der nicht nur ein wenig höher sondern beim Vielfachen von dem, was ich zu zahlen bereit/fähig bin, fänd ich mich ganz schön doof, würde ich trotzdem schreiben.
Die Angst vor einer Blamage ist für mich kein echtes Argument. Menschen machen Fehler, das ist keine Schande. Und Preisvorstellungen können sich eben auch mal unterscheiden, auch kein Problem. Bei seltenen Teilen insbesondere kein Problem deswegen, weil es keine offizielle Institution gibt, die den „Voll-die-echte-und-richtige-Wahrheit-schwarz-oder-weiߓ-Preis festlegen könnte. Es kann der dunkelgraue Verkäufer zu seinem hohen Preis an einen nächsten Interessenten verkaufen, zeitgleich der hellgraue Ex-Interessent sich aber aus anderer Quelle entsprechend seines Budgets günstiger versorgen – wer von beiden hatte denn letztendlich dann Recht> Ergo: Scheißeschwätzer muß man immer Scheiße schwätzen lassen – genau das ist nämlich ihre gesellschaftlich relevante Aufgabe (zurück zu Hause dann Ohren waschen nicht vergessen)!

Wirkliches Gegenargument gegen einen Pflichtpreis wäre nach meiner Meinung eine Anzeige, die eine größere Menge verschiedener Teile beinhaltet. Welche Einzelsumme soll man da konkret in der Eingabemaske angeben, wenn man nicht nur im Komplett-Paket verkaufen will sondern einzeln abgeben möchte>
Ich würde auch viele Placebo-Angaben mit „1EUR VB“ erwarten, wie sie sich auf den meisten anderen Webseiten mit Preispflichtfeldern finden, was ja die eigentlich Intention auch wieder unterminiert.

Verneigung, Lars.


P.S.: Carsten, jetzt hab ich so lange an meinem Beitrag geferzelt, daß ich deinen Redirektions-Hinweis verpaßt habe. Vom Aufbau her paßt der so nur hier hin, weswegen ich ihn jetzt auch nochmal druntergeklatscht habe. Bitte um Nachsicht!:flower:

--
[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liwwä egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

powered by my little forum