Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 
Avatar

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Außenausstattung))

eder1602 @, Scheyern, Friday, 12.02.2016, 08:33 (vor 1603 Tagen)

Hallo zusammen,

hat einer von euch Erfahrungen mit einer Restauration in Polen, Tschechien, Slowakei oder Ungarn>
Ich würde gerne mein 1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren. Das Auto fährt die Innenausstattung ist gut, aber leider ist die Blech-Substanz recht schlecht.
Bei uns in Deutschland habe ich leider keine bezahlbaren Angebote bekommen und oder haben auch kein rechtes Interesse.

VG Toni

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

MarcS @, Friday, 12.02.2016, 09:02 (vor 1603 Tagen) @ eder1602

Hallo,

ich selber habe weder Kontakte noch Erfahrung.
Jedoch kenne ich Oldtimer-Liebhaber (aus Gesprächen, nicht persönlich), welche ihre Schätze in einem der genannten Länder haben restaurieren lassen.

Was ich mitbekommen habe:
Die Werkstätten restaurieren ggf. nicht sehr nahe am Original, es wird also improvisiert, was einfach daran liegt, dass die Restauratoren den originalen Ab-Werk-Zustand schlichtweg nicht kennen (oder kaum kennen), bzw. auch nicht sehen, da Details weggerostet sind.

Und man sollte sich immer wieder Fotos schicken lassen vom Fortgang der Arbeit, aber auch sehr viel Bildmaterial liefern, so dass nahe am Original gearbeitet werden kann.

Ebenso sollte man Reparaturbleche liefern und alles ganz genau (mit Dolmetscher!!!) abstimmen.

Und man sollte alle ca. vier Wochen vor Ort den Verlauf der Arbeiten prüfen.
Ebenso kann die Arbeitsweise / Herangehensweise (Zeit) und ggf. Mentalität etwas anders sein

Außer, Dir ist Originalität und Qualität egal ... .

Gute Arbeit auf handwerklich hohem Niveau hat in den genannten Ländern ebenfalls ihren Preis, zu recht.

Ich würde ganz genau rechnen, ob sich das alles unter dem Strich wirklich lohnt, also die Ersparnis schon im fünfstelligen Bereich ist.

Grüße

Marc

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

rc-rv ⌂ @, Ravensburg, Friday, 12.02.2016, 09:37 (vor 1603 Tagen) @ eder1602

Besser hätte das Marc nicht erklären können - so sind genau auch meine Erfahrungen....

--
Gruesse Carsten

.... Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude !!!

www.roesch-classics.de

[image]

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

andy @, Velbert, Friday, 12.02.2016, 09:37 (vor 1603 Tagen) @ eder1602

Hallo,

zu den Risiken und Nebenwirkungen im "Osten" ist ja schon fast alles gesagt.

Wir (team andexer gmbh) machen ja so etwas auch, jedoch hier im Lande, was logischerweise wegen der höheren Löhne teurer als "dort" ist. Die Karosserieteile kosten hier und dort dasselbe, sofern auch dieselben Teile verwendet werden. Die "dort" sicher vorhandenen guten Handwerker setzten aber manchmal ihren Ehrgeiz darein, alles zu reparieren anstatt (heute noch) vorhandene Originalteile zu verwenden, denn Schweißstunden bringen Ertrag, der Einbau eines angelieferten Teiles nicht so.

Ausserdem ist es aus meiner Sicht unumgänglich für eine "body-off" Restaurierung auf einer Richtbank mit professionellen Richtsätzen zu arbeiten.

Die Entscheidung, was man finanziell will (und auch kann), kann dem Auftraggeber keiner abnehmen. Ein kleiner Tip - man kann ungestraft an allem sparen, nur nicht am Grundaufbau. Das ist der Grund, weshalb wir bei unseren Projekten immer auf eine KTL Beschichtung der neu aufgebauten Karosserie hinarbeiten, nur so sind auch alle Hohlräume bschichtet - spätere konventionelle Versiegelung natürlich nicht ausgeschlosssen.

Das gilt nicht nur für Cabrios ...

Viele Grüße
Andy Andexer

--
[image]

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

Martin/Franggn @, Friday, 12.02.2016, 09:46 (vor 1603 Tagen) @ eder1602

es gibt sicherlich in diesem Umfeld einige Firmen oder Personen, die das sehr gut können. Wichtiger als 2000 EUR Ersparnis ist die regelmäßige Möglichkeit der Kontrolle und Durchsprache der Arbeiten. Je näher also am Wohnort, umso besser. Ich habe die Karosse meines Cabrios auch in D durchführen lassen, der Preis war angemessen, die Qualität hervorragend, auch deswegen, weil ich sehr regelmäßig die Arbeiten mit dem Karosseriebauer durchgesprochen habe. Sparen kann man bei Vorarbeiten (z.B: komplett selber zerlegen), da weiß man dann wenigstens, was man sonst noch so an Arbeiten und Teile erledigen muß.
Und beim Cabrio gibt es meiner Meinung, auch im Hinblick auf die aktuelle Preisentwicklung, nur eine Vorgehensweise: Die kompromißlose.

Martin

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

juru @, Garmisch-Partenkirchen, Friday, 12.02.2016, 17:41 (vor 1603 Tagen) @ eder1602

Hallo Toni,
ich schliesse mich den Vorrednern an. Ein Freund hat vor 2 Jahren seinen CSI nach Ungarn gebracht, samt sämtlich notwendigen Blechteilen. Aber die Kiste wird einfach nicht fertig, da sich auch bei den Ungarn mittlerweile rumgesprochen hat, was eine Restauration in Deutschland kostet und ziehen, sofern sie gut sind auch mächtig an. Ausserdem spricht sich das angebliche Schnäppchen im Ostblock immer mehr rum und diese Gesellen sind sehr geschäftstüchtig und spielen mittlerweile die deutschen Kunden mit Hinhalten und Nichteinhalten der Termine gegenseitig aus.
Zusäztzlich wurde anscheinend nicht richtig zugehört und die Löcher in den Kotflügeln für die Windsplits nicht verschlossen, da diese nicht mehr montiert werden sollen. Blöd wenn die Karosserie mittlerweile endlackiert ist.
Die meisten von uns haben aber nicht die Zeit alle vier Wochen nach Ungarn zu fahren und Druck zu machen. Da ist mir die Fachwerkstatt ums Eck schon lieber, denn oft ist das vermeintliche Schnäppchen dann teurer und nervtötender.
Ich finde persönlich, man sollte lieber das deutsche Handwerk unterstützen und nicht immer nur auf die Geiz ist geil Mentalität aufspringen. (Nein ich muss mein Geld auch hart verdienen :-) )
Das hat schon mancher Zahnersatzpatient leidvoll erleben müsse.

Sicher sind beim jetzigen Hype die guten Werkstätten lange ausgebucht aber den Sommerurlaub muss man auch vorab rechtzeitig buchen. Lieber warte ich und es wird gut gemacht, als die rumänische Lösung, welche ich leidvoll an meinem Gewindefahrwerk meines 02er mitgekauft hatte und die eine Wekstatt um die Ecke wieder in Ordnung gebracht hat.
Ist aber nur meine persönliche Meinung.
Ich wünsche Dir, dass Du eine preisgünstige und gute Werkstatt findest.
Viel Glück Rudi

Avatar

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

Lars, Frankfurt @, 60385, Friday, 12.02.2016, 22:17 (vor 1603 Tagen) @ eder1602
bearbeitet von Lars, Frankfurt, Friday, 12.02.2016, 22:21

Hallo,

das ist Thomas Freitags Meinung zu Handwerkern aus zwei unterschiedlichen Ländern:

[link=https://www.youtube.com/watch>v=kiXLgh5wAsU]Click[/link]

Dieser Beitrag ist weder sachlich sinnvoll noch völlig ernst zu nehmen. Ich wollte ihn aber trotzdem schreiben.;-)

Verneigung, Lars.

--
[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liwwä egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

NeueKlasse2000 @, Saturday, 13.02.2016, 14:25 (vor 1602 Tagen) @ eder1602

Ich bin da anderer Meinung!,

Die Firma CARBLAST in Stuttgart hat einen Aussensitz in Polen,
hier wird mit annähernder Qualität wie im Sitz in Stuttgart gefertigt!
Der Vorteil ist: das eine Stunde Arbeitszeit knapp die Hälfte kostet!
Informier dich einfach mal!

--
Gruss Sebastian

Control Technician, KMA

Avatar

1600-2 Vollcabrio komplett restaurieren

eder1602 @, Scheyern, Sunday, 14.02.2016, 08:20 (vor 1601 Tagen) @ eder1602

Hallo zusammen,
vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.
Das habt ihr mich schon überzeugt, dass ich mit meiner ursprünglichen Meinung und Vorgehensweise auf dem bessern Weg bin.
Dann werde ich mich regional doch noch weiter umhören ob sich eine gut und bezahlbare Restauration möglich ist.
Es haben sich bereits sehr nette und hilfreiche Kontakte (Danke Karl) aufgetan.
Leider habe ich selbst wenig Zeit und auch nicht die Möglichkeiten (Hebebühne etc.) um selbst sehr viel zu tun.
Sollte ihr also noch Tipps für mich haben, wie ich hier weiterkomme, bin ich euch sehr dankbar.;-)

Viele Grüße Toni

powered by my little forum